Immer mehr Kinder in Sachsen-Anhalt gehen zur Zahnarzt-Vorsorge-Untersuchung

Foto: AOK

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Avatar Der Sommer kommt ☀️😀🥤 sagt:

    Maskenpflicht hat auch was gutes,man kann auch mal ohne Zähne rausgehen…😷👍

  2. Avatar Rm sagt:

    Vorbildlich

  3. Avatar 10010110 sagt:

    Es wundert mich, dass es nicht selbstverständlich zu sein scheint, mit seinem Kind regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen? Welche Eltern (von Ausnahmen abgesehen) wollen denn nicht das beste für ihre Kinder?

    Andererseits, wenn ich sehe, wie viele eigentlich fitte Kinder im Kinderwagen von ihren Eltern rumgeschoben werden und dabei noch irgendwelche Süßigkeiten im Mund haben, dann scheinen manche Eltern einfach gar nicht über den Intellekt zu verfügen, die Konsequenzen ihres eigenen Vorbildverhaltens zu reflektieren.

  4. Avatar Ich sagt:

    Ich bin mit meinem Sohn in eine Kinderzahnklinik gewechselt, da der Zahnarztbesuch bei der Vertretung vor kurzen alles vermasselt hatte. Er hat sich mein Kind geschnappt den Arm bei sich eingeklemmt und den Kopf festgehalten. Mein Sohn fing an zu schreien und ich hab sofort die Behandlung abgebrochen. Danach ging nix mehr bei meinem Sohn. Deshalb der Wechsel.

  5. Avatar Sack sagt:

    Ein Lob an die vielen Eltern, die sich darum kümmern, dass ihre Kinder frühzeitig zum Zahnarzt gehen

  6. Avatar BR sagt:

    “ Immer mehr Kinder in Sachsen-Anhalt gehen zur Zahnarzt-Vorsorge-Untersuchung “
    Ein super Ergebnis!?? Früher war das Selbstverständlichkeit

    • Avatar Einmann sagt:

      Tja, wie mit dem impfen. Das war auch selbstverständlich. Es gibt wohl auch Dental-„Skeptiker“. Die Welt ist voller Idioten. Aber wem sage ich das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.