Impfstoff-Lkw in Sachsen-Anhalt dürfen auch am Wochenende fahren

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Dölauer sagt:

    Regeln ,Regeln , Regeln das sollte doch selbstverständlich sein ….

  2. ottonormalverbraucher sagt:

    schlimm genug das dies noch als Erfolg verbucht wird .. ottonormalverbraucher dachte ja das das schon längst normal ist.
    aber @maik kann sicher die komplizierten Hürden erläutern.

  3. Robert sagt:

    Hoffentlich kommen nicht die Planenschlitzer zum Zuge und machen fette Beute.

  4. G-1 sagt:

    Es ist ein Trauerspiel was hier abläuft.

  5. Ralph Gäbler sagt:

    Die Vollidioten laufen dann zur Höchstform wenn es um die eigenen Bezüge geht. Deutschland ist am arsch

  6. Wenn sich Geschichte mal wieder in die entgegengesetzte Richtung bewegt sagt:

    Natürlich, hat jemand was anderes erwartet? Es gab zwar schon besser organisierte Diktaturen, aber sympathisch unperfekt ist’s allemal.

  7. Exilhallenser sagt:

    Hoffentlich verursachen die tausenden Impfstoff-LKW keine massenhaften Staus auf der A14 😀

  8. Kaffee to go sagt:

    Warum muss so was per LKW kommen, wir sind doch so mega Umwelt bewusst. Da ist es doch besser wenn es per Fahrrad gebracht wird. Schön das wir wir Corona überleben aber uns unsre Umwelt umbringt

  9. JEB sagt:

    30 Mio Impfungen bis Weihnachten?? Müssen z.B. die Friseure, neu Barbiere, und Fleischer vielleicht auch noch mitmachen. Niklaus und Weihnachtsmann sollten auch gleich noch eingebunden werden. Ach, am Besten jeder impft sich gleich selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.