In der Straßenbahn gefilmt: Fahndung nach Tankstellen-Räuber erfolgreich

13 Antworten

  1. H. Eils-Bringer sagt:

    Willkommen in 1984! Präventive Aufzeichnungen, ohne Anlaßbezogenheit. Gibt es denn sowas! Alle sind verdächtig. Willkommen im Videofaschismus!

    • 10010110  sagt:

      Willkommen im 21. Jahrhundert, wo sowas schon lange keine Neuheit mehr ist, die für Empörung sorgt. Wo hast du dich die ganze Zeit verkrochen?

      • David sagt:

        Guten Morgen an die Leute, welche die Metapher zu dem 1984 nicht verstehen.
        Das bezieht sich auf das Buch von George Orwell namens „1984“. Vielleicht sollte sich der ein oder andere mal mit Literatur, statt mit der BILD-Zeitung beschäftigen.

        • 10010110  sagt:

          Guten Abend an die Leute, die nicht verstehen, dass der Roman „1984“ sehr wohl bekannt ist und auch die Metapher im Kommentar verstanden wurde, aber die Empörung darüber etwas anachronistisch ist. Heutzutage trägt jeder sein persönliches Überwachungsgerät ständig mit sich herum und gibt auch noch freiwillig „aus Spaß“ alles von sich preis, aber bei einer Kamera mit mäßiger Bildauflösung in der Straßenbahn jammert man über Zustände wie im Roman „1984“. 🙄

    • Seb Gorka sagt:

      Es gibt einen Anlass. Steht übrigen auch in den Beförderungsbedingungen und die Videoüberwachung ist auch nicht neu. Deshalb: Guten Morgen! Schön, dass du langsam aufwachst.

    • rellah sagt:

      Möchtest Du da, so mutterseelenallein, arbeiten? Zu Zeiten, wo nicht nur nette Menschen kommen? Falls du m bist, möchtest du das deiner Frau/Freundin/Tochter/Mutter/… zumuten?
      Der Tankstellenbetreiber hat sicher einen Standardhinweis angebracht, so dass der, dem das nicht passt, gleich wieder umdrehen kann.

      • Seb Gorka sagt:

        Straßenbahn – das klingt zwar fast wie Tankstelle, ist tatsächlich aber etwas anderes…

      • Halle Engel sagt:

        Der hinweis das Gefilmt wird steht aber zu spät Oder hat schon jemand auf der Strasse ein Schild gesehen .Und warum muss mann in einer Tankstelle alleine arbeiten. Mehr Personal würde auch beim Service an der Tankstelle helfen.

  2. Saufbruder sagt:

    Er sieht aus wie ein Räuber.

  3. Halle Engel sagt:

    Er ist aber Umweltfreundlich mit der Bahn gekommen. Nur wird im das nichts nützen. Aber gute Arbeit ihm so zu finden. Hut ab.

  4. Fadamo sagt:

    Kleinkriminelle machen öfters Fehler.Die Großkriminellen sind da gewissenhafter bei ihrer Arbeit.

  5. Jens sagt:

    https://dubisthalle.de/category/polizeimeldungen/page/2 na gucke einer an. Der von der Nietlebener Straße hat zufällig die selben Klamotten an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.