Jetzt auch mit Sprühkreide auf dem Pflaster: Hinweise auf die Maskenpflicht

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. klaus sagt:

    Warum eigentlich nicht auf französisch, spanisch, russisch oder mandarin? Schei*** Rassisten!

  2. Keine Ausreden mehr sagt:

    Richtig gute Idee.
    Absolut!

  3. W.Holt sagt:

    Das ist für die Unbelehrbaren aufgesprüht. Hoffentlich können die lesen.

  4. Hucht sagt:

    die, für die bestimmt ist, werden nicht lesen können. Denn überwiegend haben die ganz erhebliche soziale Probleme und sind überwiegend hochgeradig asozial. Da Nichtwissen (wollen) vor Strafe nicht schützt, kann man solche nur mit deutlich hohem Bußgeld lenken.
    Es fällt mir wirklich schwer, diese für andere lebensgefährliche Ignoranz von diesen Asozialen Aluhutträgern zu akzeptieren.

  5. Pepe sagt:

    Kein Regen in Sicht, aber die Kehrmaschinen sind unterwegs.

  6. ProVerschuldungsgrund Agitprop sagt:

    Diktatur und Demokratie unterscheiden sich fundamental allein durch das Wort „Danke“.
    Die wissenschaftstreue Virologenjugend sprüht wahrscheinlich im Auftrag der milliardenschweren Lockdown-Kreditgeber-Gremien derartigen Agitprop.

  7. Ziolkowski sagt:

    Der Strafrahmen liegt bei Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren für die normale Sachbeschädigung.

  8. Ich und meie Maske sagt:

    Fehlt noch: Du nix Maske dann gib uns 50 Euronen

  9. Ryker sagt:

    Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke!
    Venceremos Genossen, in die neue Gesellschaft!

  10. Beobachter sagt:

    Es werden immer noch zu viele „Aufgewachte“ und „Querdenker“ die Bilder ignorieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.