Jugendliche in der Bernburger Straße zusammengetreten und verletzt

24 Antworten

  1. Jack&Jonny sagt:

    Deutschland ist einer der sichersten Länder auf der Welt, laut der Kriminalstatistik 2018.

    • 10010110 sagt:

      Ist es ja auch. Kannst ja gerne mal nachts um eins durch eine südafrikanische oder brasilianische Großstadt laufen.

      • Danksager sagt:

        Du kannst dich mit solchen Zuständen vielleicht abfinden. Ich nicht!

      • Seb Gorka sagt:

        So weit muss er gar nicht reisen. Nach Paris kommt er bequem mit dem Zug (Klima!) und kann sich ein sehr eindrucksvolles Bild einer europäischen Hauptstadt bei Nacht machen. Wenn er natürlich schon die Hose voll hat, weil sich ein paar Jugendliche untereinander prügeln, während er in der Kiste liegt und schnarcht, dann wird er wohl in der Fötalposition wimmernd auf dem Boden liegen, wenn er mal mit echter Kriminalität konfrontiert wird. Hoffentlich erzählt im niemand jemals von Marxloh, sonst wandert diese in Deutschland dringend benötigte Fachkraft völlig schockiert aus…

        • farbspektrum sagt:

          Du malst ja ein düsteres Bild von Europa als kriminellen Sumpf. Stimmt ja auch, wenn man bedenkt, dass die Krminalität wesentlich höher ist, als die Statistik ausweist. Ich weiß ja nicht, ob die Dunkelziffer auch Wirtschaftskriminalität erfasst, die ja nur wie die Spitze eines Eisbergs an die Öffentlichkeit kommt oder die Clankriminalität in der geschlossenen Parallelgesellschaft.Ich glaube auch, dass vieles was unter Flüchtlingen passiert, nicht angezeigt wird.

          • Seb Gorka sagt:

            Wenn man etwas objektiv ins Verhältnis setzt, macht das noch keinen düsteren Sumpf. Soviel Verständnis für diese ach so komplexen Zusammenhänge verlangt aber auch niemand von dir. Das mit dem Dunkelfeld und der allgemeinen Entwicklung der Kriminalität wirst du wohl nie begreifen.

            So selten, wie du mal nach Halle kommst, solltest du dich zu hiesigen Entwicklungen am besten gar nicht äußern. Du hast das Internet. Das ist voll mit Gewalt und Pornografie. Da hast du genug zu konsumieren und musst eigentlich nicht deine Zeit verschwenden, indem du hier deine ausgedachten Geschichten und wirren Schlussfolgerungen postest.

  2. Oskar Fischer sagt:

    Wenn wir unsere Politiker jedes Jahr die Berechnungsgrundlagen dieser Statistik ändern lassen, werden wir bald lernen, dass es in Deutschland null Kriminalität gibt. Statistisch berechnet.
    Wie in der DDR – da gab es auch solche Jubelstatistiken und der Plan würde ständig zu 110% übererfüllt – nur zu kaufen gab es nix.
    Irgendwnn merken auch die dümmsten Schafe, dass man sie verarscht.
    Aber solange 80% des Volkes ihr Kreuz boch bei schwrz-rot-grün machen, finden die das doch alle in Ordnung so.
    Dann gibt es für die Politik auch keinen Grund daran etws zu ändern.

    • Kritiker sagt:

      Aha. Du willst also eine Art neue SA?

    • Seb Gorka sagt:

      Mach doch einfach bei der nächsten Wahl ein paar Kreuze mehr bei denen, die du für fähig hältst, „richtige“ Statistiken zu erstellen. Das wird es den Kriminellen so richtig zeigen.

      • farbspektrum sagt:

        Wer dazu fähig ist, geht nicht in die Politik.
        In der Politik kann man nur etwas erreichen, wenn man ausreichend Schaum schlagen kann.
        Man weiß ja schon, was immer wieder vor Wahlen in der Systempresse auftaucht Seit Gysi sich aus der aktiven Politik zurückgezogen hat, ist es um Im „Notar“ sehr ruhig geworden.
        Lustig finde ich es, dass man „entdeckt“ hat, dass die AfD von Moskau „gesteuert“ wird.
        Ich denke, gegen FakeNews sollte vorgegangen werden?

    • Jens Kahn sagt:

      Ich finde es immer schön, wenn Leute ohne detaillierte Einblicke sofort von Lüge sprechen. Arbeiten Sie im Innenministerium? Wissen Sie ganz genau, dass die Zahlen geschönt werden und wie sie geschönt werden? Was wird rein gerechnet, was raus? Sie wollen doch nur meckern und sagen, dass Sie jetzt AfD wählen, Ja, toll. Wissen wir jetzt alle! Glückwunsch. Schön, dass immerhin 80% der Bevölkerung der Meinung sind, dass Ihre Entscheidung Käse ist. Ach ja und wenn da einer lügt, dass sich die Balken biegen, dann ist das doch auch die AfD. Gucken Sie sich dieses Theater um die Spenden an Alice an. Und sie ist nicht die Einzige mit dubiosen Spendeneinnahmen. Solange man noch Opposition ist, wird schön vom Leder gezogen. Ist man selbst in der Verantwortung und muss sich für Entwicklung rechtfertigen, sieht’s dann plötzlich mau aus. Aber machen Sie sich mal schön Hoffnung. Auf was auch immer. Als ob die AfD auch nur irgendwas geschi..en kriegt außer Klientelpolitik für Besserverdienende, Verbotspolitik schlimmer als die Grünen und großspurige Ankündigungen. Ich lach mir eins. Von Lüge sprechen und die Aphten wählen. Sehr gute Kombi!

      • farbspektrum sagt:

        Oh, die AfD hat doch schon viel erreicht. Die Polizei wird wieder aufgebaut, statt abgebaut.Gegen die Clankriminalität wird vorgegangen. Abgelehnte Asylbewerber und kriminelle Flüchtlicnge werden schneller abgeschoben (ach nein, wohl nicht) Sogar Politiker der Etablierten sprechen jetzt von Parallelgesellschaft. Die AfD hat gerufen: „Der Kaiser hat ja gar nichts an!“ Und da das Volk schon lange dieser Meinung war, rufen es die Hofschranzen jetzt auch, aus Angst nicht mehr vom Volk geliebt zu werden.

        • Seb Gorka sagt:

          Mal abgesehen von deinen riesigen Erinnerungslücken (wahrscheinlich bist auch einfach noch zu jung, um das zu wissen; man könnte aber recherchieren – aber da war dein großes Problem), versuch mal herauszufinden, was der Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität ist. Wenn dir Fremdworte ungeheuer sind, was ja bei dir nicht auszuschließen ist, kannst du auch erstmal Zufall und Zusammenhang miteinander vergleichen. Das kommt in Etwa auf das Gleiche raus.

    • Wilfried sagt:

      Wohin es geführt hat, die Kreuze nicht bei schwarz-rot-gold, sondern bei braun zu machen, wissen wir inzwischen mit den bekannten Folgen.
      Und warum es bei 110% manchmal nichts zu kaufen gab, wissen wir schon seit damaligen Zeiten: die Güterzüge nach Osten waren voll. Hatte also alles nix mit Statistik zu tun

  3. Wunderblume sagt:

    Dank selbst auferlegtem Pressecodex Personengruppe müssen wir ja wieder rätseln, was zwischen den Zeilen gemeint ist. Ich schätze mal, mit Personengruppe sind so spezielle Gäste gemeint …?

  4. farbspektrum sagt:

    „wissen wir inzwischen mit den bekannten Folgen.“
    Welche Erfolge hat denn die NPD erzielt.

  5. Checky sagt:

    Mich hätte es schon mal interessiert, welche Nationalität die Jungs haben, die in der Überzahl zwei junge Männer zusammen getreten haben.
    Unser Land ist doch jetzt so schön bunt, da sollte die Frage erlaubt sein. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.