Jugendliche in der Südstadt mit Pistole ausgeraubt

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. G sagt:

    Leute kauft Mistgabeln und Fackeln…. Bevor es zu spät ist…

  2. Tom sagt:

    Das ist eine Qualität an kriminellen Gedankengut- da reichen 20 sozial Stunden wohl nicht -…

  3. EU-Osterweiterung - sowas von geil! sagt:

    Kleiner Gruß vom „Ammendorfer“ Einsatzteam der SO-Europe-Inkasso Ltd.?

    Bewaffneter Raub. So geht es auch! Die Betrugsnummer mit Spenden-Listen funzt wohl nicht mehr? Geil, wie sich diese Neubürgergruppe hier entwickelt. Ob das OB-Büro immer noch denkt „Die ziehen weiter!“? Es scheint, als ob die hier eher eine neue dauerhafte Heimat gefunden haben und sich so einrichten, wie man das von denen aus SO-Europa kennt! Fenster auf und Müll ‚raus oder Parkplatzcampen inkl. Wald zuscheißen waren eben nicht alles, was sich so entfalten durfte.

  4. Euer Nachbar sagt:

    War wohl nichts mit Völkerfreundschaft!

  5. Andi sagt:

    Der Ort des Geschehens entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

    • Stretchlimousine mit Gasturbine und Kuhfänger sagt:

      Purer Zufall. Die Opfer gaben Ort und Zeitpunkt des Angriffs indirekt vor. An eine Horde HFC-Komiker hätten die sich nicht herangewagt! Auch nicht an diesem Platz!

  6. Hornisse sagt:

    Solche Fälle häufen sich jetzt aber ganz schön.Hat wohl nicht ganz geklappt mit der Integration.

    • Bienenwolf sagt:

      Doch, das klappt super. Das war der praktische Teil des Programms „Integration durch Sport“, Sektion Schießsport, Abt. Zielübungen. Da zahlt der Bund für und der DOSB ist der Träger! Frag Karamba, der kennt sich da aus!

  7. Eh sagt:

    Das kommt davon weil man immer nur dudu macht und die nicht ausweist

  8. Schwede sagt:

    Gewöhnt euch dran, dass wir noch viel besser…

  9. Jeff sagt:

    Würde mich nicht wundern wenn die Täter ebenfalls dieser Sippe angehören die letzte Woche in Ammendorf Schüsse abgefeuert haben.
    Ein Dankeschön dafür nochmal an Peter Nobel und sein Team.
    Vielen Dank für kontinuierliche Wohnviertel Verseuchung.

  10. 10010110 sagt:

    Diese Ironie, dass das genau am Platz der Völkerfreundschaft passiert ist.

  11. NiceMaik sagt:

    Die Ironie des Ortes, der Sarkasmus der Kommentierer… Und dennoch weiß ich nicht was schlimmer ist. Die vielen kriminellen Neubürger oder diejenigen welche diese noch schützen wollen.
    Linke, Grüne, SPD und die Kirche öffnen dem leider großen Teil der kriminellen Ausländer Hof und Tor.

    • Preister Mopper sagt:

      „Die Ironie des Ortes, der Sarkasmus der Kommentierer“ / „Die vielen kriminellen Neubürger“ / „öffnen dem leider großen Teil der kriminellen Ausländer Hof und Tor.“

      Was ist denn nun wirklich schlimm? Hast du ein Problem mit der Freund-Feind-Erkennung? Oder wolltest du einfach mal …. rumkotzen, schön gleichmäßig in verschiedene Richtungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.