Kachelmann-Messstation jetzt in Kleingartenverein in Halle (Saale)

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Hk sagt:

    Das ist wunderschön das jetzt die Messstation von Kachelmann in der Kleingartenanlage ist, aber dass dadurch die Wettervorhersage besser wird glaube ich auf gar keinen Fall

  2. ITZIG sagt:

    Herr Kachelmann sollte dann auch Messgeräte etablieren, die den Kohlenmonoxidbestandteil der Luft messen. Samstags Abends kann in Kröllwitz kein Fenster mehr geöffnet werden.

  3. Horch und Guck sagt:

    Immer schön gießen, dann wird Halle wieder zur regenreichsten Stadt erklärt.

  4. Carex sagt:

    Kachelmanns Thema ist die Belastung durch Ozon und den Feinstaub durch die Holzverbrennung in Öfen. Er betreibt in Halle eine Wetterstation in einer Kleingartenanlage und keine Messstation, die die Belastung der Anwohner durch den Autoverkehr misst.

  5. Fliege sagt:

    Kachelmanns Wetterseite ist aber gut gemacht und sehr informativ. Bin erst aufgrund dieser Meldung darauf aufmerksam geworden und werde sie mal testen.

  6. Pepe sagt:

    Hier werden erstmalig auch die Coronaflugdaten gemessen.
    Momentan geht es Halle gut, wird sich aber bald ändern laut
    Bundesregierung, welche weiter am Rad dreht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.