Kein Glühwein-Verbot auf Sachsen-Anhalts Weihnachtsmärkten? Landesregierung sieht rechtliche Probleme

Das könnte dich auch interessieren …

31 Antworten

  1. Comedian19 sagt:

    Frau Minister »sieht auch möglicherweise rechtliche Probleme.« Gibt es nun welche oder nur möglicherweise, vielleicht oder wie oder was. Sind die Juristen in Magdedorf nicht mal in der Lage das herauszufinden?
    Warum versagt der Staat am laufenden Band? Weil die, die auf Globalisierung aus sind, ihm gar keine andere Wahl lassen. Bei den Herrschaften gilt nämlich schon lange der Satz: Mehr Diktatur wagen.

    • Naja... sagt:

      Das sind berechtigte Fragen. Die Rechtslage hat sich nicht wirklich geändert, sodass man sich fragen muss, warum ein Ausschankverbot von Alkohol gerade jetzt nicht mehr möglich sein soll. Im Übrigen sollten in der jetzigen Situation doch lieber alle pandemiologisch sinnvollen Maßnahmen umgesetzt werden und über die offensichtlich rechtswidrige Sachen können sich dann im Zweifel die Gerichte.

      • Naja... sagt:

        … es sollte natürlich heißen, dass die nicht offensichtlich rechtswidrigen Maßnahmen gerichtlich geklärt werden können. Man kann die Pandemie nicht mit Zurückhaltung bekämpfen, nur weil man sich rechtlich nicht hundertprozentig sicher ist. Das sind alles Abwägungsfragen und wie es so schön heißt eine Frage der Verhältnismäßigkeit. In dubio pro vitis

  2. Lockdownforever sagt:

    Sinnvoller wäre ein bundesweites Weihnachtsmarkt Verbot! Lebensgefährlich! Wenn doch Weihnachtsmarkt, dann nur mit 2G+!

  3. Laufrad sagt:

    In Hasiland hat die Regierung keinen Arsch in der Hose!
    Es wird nur rumgeschwafelt!

  4. Kasob sagt:

    Es wird so kommen, dass die Schulen wieder geschlossen werden, aber man im Rudel auf dem Weihnachtsmarkt Glühwein saufen darf.

  5. Peter Pan sagt:

    Wird eh noch abgesagt. Spätestens wenn bemerkt wird, dass wir den einzigen Weihnachtsmarkt in ganz Deutschland haben und knapp 50 Millionen Bundesbürger nach Halle pendeln um nen Glühwein zu trinken.

  6. schon klar sagt:

    ….und würde es saufverbote geben, würdet ihr euch alle auch das maul zerfetzen.
    ekelhafte heuchler.

  7. stromi1 sagt:

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ein Glühwein gehört zum Weihnachtsmarkt. Wenn man allertdings so manche
    Kommentare hier liest, stellt sich mir die Frage „Was für ein Schwachsinn“ !
    Alles andere möchte ich nicht weiter kommentieren.
    Trotz allem, bleibt gesund, und lasst euch Impfen.

  8. Exilhallenser sagt:

    Nur gut, dass man sich nur an Glühweinständen mit Corona anstecken kann. Wenn ich die also meide, bleibe ich gesund.

    In den Worten der Gesundheitsministerin liegt die absolute Weisheit einer Frau, die noch nicht richtig gearbeitet hat.

    • Exilhallenser, unser Held sagt:

      Richtig. Nur der Exilhallenser hat von allen am meisten und härtesten gearbeitet. Flaschensammeln stärkt eben den Körper – und den Geist.

    • Malte sagt:

      Dir gegenüber hat sie wenigstens das Zweite Juristische Staatsexamen. Was hast du? Hauptschule abgebrochen? Teilberuf? Oder bist du gar auch Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei?
      Lass es uns wissen, wir sind hart im Nehmen…

  9. SinnlosGeimpft sagt:

    Thermoskanne voll und los. Die Plörre ist die Selbe. Wie lange soll die Verarsche eigentlich noch gehen? Hält eh keiner auf das Virus. Wer sterben soll stirbt, wer es übersteht, übersteht es. Ganz einfaches Naturgesetz, daran werden Kulturzerstörende Maßnahmen auch nichts ändern. Sie haben es nicht im Griff.

    • Malte sagt:

      Ist halt nur ganz dumm, wenn du betroffen sein solltest. Aber auch nicht mehr für dich, sondern nur noch für andere…Macht ja nix; ganz einfaches Naturgesetz.

  10. Rj sagt:

    Wer muss denn Glühwein trinken? Unsitte

  11. Tierliebhaber sagt:

    Rechtliche Probleme wegen Glühwein Verbot? Wo leben wir eigentlich. Es werden Menschen in ihren Freiheiten beschränkt. Ungeimpfte werden als aussätzige behandelt. Da gibt es keine rechtlichen Probleme? Aber bei Glühwein Verbot schon? Ich fasse es nicht. Und alle finden das Richtig?

    • kh sagt:

      ja, anscheinend widerspricht ein alkoholverbot nicht der moral- und rechtsauffassung der SOZIALpartei Dtl.s, aber ein teillockdown für eine gruppe von menschen, die sich frei für oder gegen eine impfung entscheiden dürfen , schon.

  12. Leser sagt:

    „Allerdings können die Kommunen für ihre Märkte eigene Regelungen erlassen. “ Heißt dann wieder, jeder kocht sein eigenes Süppchen. So kann man sich die Bund-Länder-Konferenz sparen, wenn die Kommunen auch noch Handlungsspielraum bekommen. Das Chaos wird immer größer!

  13. Dich sagt:

    Es gibt kein recht auf saufen

  14. Bernd sagt:

    Aus der Tatsache, dass die Weihnachtsmärkte öffnen dürfen, obwohl die Inzidenz höher ist als je zuvor, zeigt mir wie unfähig unsere Regierung ist.

    Natürlich gibt es jetzt mehr geimpfte als vor einem Jahr, aber hört man nicht in den Medien dass eine 3 Impfung notwendig wäre, um wirklich geschützt?
    Und was ist mit der Delta Variante, vor dem auch gewarnt wird?

    Aus meiner Sicht geht es hier nur um die widerliche Gier der Menschen ……..

    • Ebbe04Sand sagt:

      Es ist die Selbstfesselung der Politik durch ihre jahrzehntelange Massenberieselung mit Grundrecht hier, Grundrecht da und um die Ecke steht auch noch Eins. Pflichten kommen so gut wie gar nicht mehr vor und dann kommt in Krisenlagen das böse Erwachen, wenn Scharen gebauchpinselter Egomanen aufbegehren. Ist wie eine versaute Truppe im Mannschaftssport, nur im größeren Maßstab.

    • H. Lunke sagt:

      Aber das schöne Opium! Das können Sie den Geimpften doch nicht wegnehmen wollen, jetzt wo alle geglaubt haben, mit der Impfung kehrt – zumindest für sie – Normalität ein. 😉
      Bei der politischen Inkompetenz könnte uns das ganze Schauspiel noch ein paar Jahre begleiten.

  15. Karli sagt:

    Diese Untätigkeit werden vermutlich die Arzte und Mitarbeiter in den Krankenhäusern, insbesondere den Intensivstationen, ausbaden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.