Keine neuen Corona-Infektionen in Halle, 31 weitere genesen

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Leser sagt:

    „Damit liegt die Zahl der aktuellen Infektionen bei 31, alle Betroffenen sind Bewohner oder Betreuer in Pflegeheimen oder medizinisches Personal.“

    Kann mir mal bitte diese Aussage näher erklären?

    Es wird offenbar mehr in Pflegeeinrichtungen getestet und sieh da, man findet auch etwas. Nun wird es doch nicht so sein, dass sich das Virus sagt, „heute gehe ich mal in ein Pflegeheim“.

    Wenn nicht wenige Menschen dort infiziert sind, dann wird es doch in der „Normalbevölkerung“ ebenso sein. Oder was spricht dagegen?

    Warum wird dann nicht endlich gescreent? Angst vor den Ergebnissen und den Beschränkungsfolgen (Stichwort Obergrenze von max. 30 von 100.000 Menschen)?

  2. Volker sagt:

    Ich frage mich jetzt, was bei der vorgesehenen Testreihe von 10.000 Hallensern herausgekommen soll. Die Infektionsrate in Halle lag bei ca..0,15%, also 352 von 233000 Hallensern.!
    Man sollte solche Tests in den Städten machen, wo eine sehr hohe Zahl an Infektionszahlen aufgetreten ist, denn das Ergenis in Halle wird keinen großen Aussagewert haben. Es kostet nur unsere Steuergelder. Weiterhin sollte man auch an die Beendigung der Maskenpflicht denken. Kaum einer hat die Maske benutzt( Nase frei, an den Hals geschoben und wieder hoch, in die Tasche gesteckt und mit den Händen wieder , ohne Handschuhe, herausgeholt, nicht gewechselt…). Eine falsche Sicherheit wird hier suggeriert, aber was solls, jeder musste mitmachen und manche finden es cool und wollen sie nicht mehr abnehmen.

    • Knecht Ruprecht sagt:

      Die Testreihen müssen aber gerade bei unterschiedlichen Vorbedingungen gemacht werden. Hat Halle so wenig Fälle? Ist die Dunkelziffer höher oder niedriger?

      Bei den Masken, es dient dem Schutz der anderen, ob Du deine eigenen Keime 5x anfasst oder die Maske alle 10 Minuten mit frischen Handschuhen tauscht ändert wenig an der Wirkung.

      Aber wie man sieht, die Verschwörungstheorien um Corona, egal ob Existenz, Gefährlichkeit, Impfung oder eben Maskenpflicht entspringen weniger der Bosheit als der eklatanten Dummheit dieser Menschen. Also bitte beschwert euch nicht, wenn andere für euch denken müssen.

  3. Volker sagt:

    Leser: Vielleicht leben in Pflegeheimeimen alte und zum Teil sehr kranke Menschen, die für das Virus zur Risikogruppe gehören? Vielleicht ist das Virus für gesunde Menschen nicht so gefährlich bzw. man merkt es nicht? Da gibt es noch so viele Unklarheiten. Fakt ist 0,15% der Hallenser sind erkrankt bzw. erkrankt gewesen. Wir müssen mit dem Virus leben, so wie mit den vielen anderen Viren.

  4. Hastalavista sagt:

    Halle/Saale hatte zum: 31.12.2019 – 240.931 Einwohner da hast Du dahinten
    die 31 Infizierten. Selbst die könnten von ihrer Infektion nicht mal was gemerkt
    haben. Der Rest der Einwohner scheint weitestgehend gesund zu sein oder
    hat keinen Grund für einen Test.

    Deutschland gesamt | Quelle: Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. | Stand: 15.5.2020, 6 Uhr

    Sachsen Anhalt hat derzeit auf der Intensivstation 16 Patienten und davon
    werden 7 beatmet.

    Bernd Wiegands Aussage vom heutigen Tag:

    23 Personen werden derzeit im Krankenhaus behandelt, das sind fünf mehr als am Donnerstag. Die Zahl der Todesopfer liegt unverändert bei elf.

    Interessant wäre, in welchen Krankenhäusern von Halle liegen die Patienten
    Halle ist doch nicht die einzigste Stadt in Sachsen Anhalt, welche Corona
    behandelt.

  5. UM sagt:

    Dann können wir doch den “Maskenball“ nun endlich auch beenden, bzw. jeden Einzelnen selbst entscheiden lassen, ob man sich dieses Teil umhängt oder nicht. Gibt bestimmt genug Leute, die das Teil freiwillig weiter tragen, womöglich auauGrundsätzlichch im Bett. Grundsätzlich spuckt, rotzt und niest keiner jemanden bewusst an. War vor Corona zumindest so. Und auch der letzte Depp sollte es zwischenzeitlich begriffen haben “VERHALTENSREGELN“

    • xxx sagt:

      „Und auch der letzte Depp sollte es zwischenzeitlich begriffen haben “VERHALTENSREGELN““

      Es gibt immer noch allerletzte Deppen, die nie was begreifen und einen völlig ungeniert entgegenhusten.

  6. ABV sagt:

    Die „Pandemie“ ist zu Ende.

    • Knecht Ruprecht sagt:

      Die Pandemie ist bei uns vorerst unter Kontrolle. Zu Ende ist sie, wenn so gut wie keiner mehr angesteckt werden kann. Der ganze Spaß hat mit einer Person begonnen, noch immer haben wir noch mindestens tausende ansteckende Personen allein in Deutschland.

  7. Felix sagt:

    Na wenn einige hier die Pandemie für beendet erklären, ist doch alles gut 😉 sollte es doch Rückfälle geben, wisst ihr ja, dass ihr euch an die Spezialisten auf dieser Seite wenden könnt, oder auf die alleinigen Wächter der Wahrheit auf dem Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.