Kinder bedroht: Polizeieinsatz im Südpark

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Fadamo sagt:

    So brutal muss man es wirklich nicht hier schreiben.

    • hirsch sagt:

      Wie denn sonst? Kuschel kuschel,ach der arme und die Justitz drückt ja alle Augen zu ,sogar die Hühneraugen? Hast du Kinder,weist du wieviel Angst intwischen in Deutschland vorherrscht?

    • Nachtschwärmer sagt:

      Warum sollte man Tatsachen vertuschen?
      Reale Nachrichten sind besser als all die Lügen und Verharmlosungen woanders.

      • Rudi sagt:

        Real ist es erst, wenn ein Strafrichter nach Beweisaufnahme rechtskräftige Feststellungen in einem Urteil getroffen hat. Vorher sind es erstmal Mutmaßungen.

        • Nachtschwärmer sagt:

          Real ist es, wenn etwas berichtet wird, ohne etwas wegzulassen, ohne etwas hinzu zu spinnen, ohne etwas zu beschönigen oder zu verharmlosen.
          Und ein Richter verkündet lediglich ein Urteil, auch das muss nichts mit Recht und auch nichts mit Realität zu tun haben.

          • Rudi sagt:

            Nein, die Presse gibt bei Straftaten erstmal nur Verdachtsmomente wieder. Das Wahrheitsmonopol haben die Gerichte gepachtet und die Wahrheit muss bewiesen werden.

            Wenn ich zum Beispiel in der Presse schreibe, dass du lebst, ist das ja nicht allein deshhalb die Wahrheit, wenn du tatsächlich tot bist.

  2. Fritz sagt:

    Was ist denn da brual ? Wennn es nun mal so war, soll man es auch nicht verschweigen. Vom Klappe halten wirds auch nicht besser im Südpark !

    • Yvonne Schubert sagt:

      Ja das stimmt so Wirt es nicht besser raus mit den Leuten die sowas machen egal welsche Nationalität er oder sie sind den das was dieser Jugendliche den Kindern und eins davon war auch meins angetan hat muss konziquenze haben vor allem der junge geht noch auf die gleiche Schule ….

  3. Vulcanus sagt:

    Laut MZ waren alle Beteiligten Kinder („Schulkameraden“). Hoffentlich ist niemand enttäuscht.

  4. Bollwerk sagt:

    Offenbar bist du ja sehr enttäuscht. Hoffst ja nun mindestens das zweite Mal auf entsprechende Kommentare. Versuch doch mal, das Ganze ein wenig anzuheizen. Dann kommen die von dir herbei gesehnten Äußerungen doch noch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.