Kinder pflanzen Obstbäume für die Kinderstadt

2 Antworten

  1. Zukunft der Demokratie sagt:

    Ein sehr guter pädagogischer Ansatz!
    So lernen die Kinder frühzeitig, nur wer etwas in seinem Leben sät und pflanzt, kann eines Tages auch etwas ernten.
    Wichtig ist aber auch die nachhaltige Pflege der jungen Bäume, das Gießen in den heißen Sommermonaten und der richtige Baumschnitt fördern das Wachstum und sichert die Existenz!

    Und wer weiß, vielleicht geht in 50 Jahren einer der heutigen Kinder einmal mit seinen Enkeln auf der Peißnitzinsel spazieren und kann ihnen stolz berichten, dass er den Baum mitgepflanzt hat!

    schöne Aktion!!!

  2. Uppercrust sagt:

    Super, mehr davon, und Blumenwiesen sähen statt Sterilrasen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.