Kommunen in Sachsen-Anhalt bekommen die Landeszahlungen schon ein halbes Jahr vorher

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Rj sagt:

    Das ist ja wunderschön lieber etwas eher als überhaupt nicht, mich wundert nur wo soviel Geld herkommt

  2. Avatar Da wird sich der OB aber freuen ... sagt:

    … wenn er ab Freitag wieder im Ratshof schalten und walten darf!

  3. Avatar xxx sagt:

    „Dieses Vorgehen ermöglicht dem Land zunächst abzuwarten, wie sich die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Finanzlage der Kommunen weiterentwickeln, um den Kommunen dann möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt zielgerichtet mit weiteren Zuweisungen helfen zu können.“

    Was sind das denn für luftgeblubberte Formulierunen? Auch ohne vorgezogene Zahlung könnte man die Auswirkungen beobachten und weitere Zahlungen ergeben in der Jahressumme das Gleiche wie eine Zahlung nach Plan im Dezember + Zusatzzahlung, falls erforderlich.

  4. Avatar Jipiiii sagt:

    Na dann werden unsere Stadträte das Geld ja auch ein halbes Jahr vorzeitig für sich und ihre Kumpels mit allerlei „Projekten“ auf den Kopf hauen können.
    Die Infrastruktur in Halle wird weiter verrotten.

  5. Avatar Wählertäuschung sagt:

    Das ist ja ein Wunder . Die können Geld zaubern.
    Ein kleiner Teil unserer Steuern u. Abgaben , die nicht für Zuwanderung , Klimarettung , Gendersprache , Entwicklungshilfe u. Förderung von Großkonzernen gebraucht wird soll wahltaktisch kalkuliert für Brot u. Spiele in den Kommunen bereit gestellt werden . Dafür tausendfach untertänigsten Dank .
    Wenn wir nicht Armut , Elend – ja dem baldigen Weltuntergang verfallen wollen , müssen wir alternativlos Haseloff u. sein unübertroffenes Expertenteam wieder wählen u. im Amt halten.

  6. Avatar de sagt:

    Ich meine gut für S-A…
    ABER: Da gehts schnell, bei den einfachen Leuten kommts trotzdem zu langsam an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.