Kranzniederlegung am Kiez-Döner

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Ne sagt:

    Soviel Prominenz läuft in Halle auf und keiner ist imstande die Rechten zu verbieten, alles nur Gerede. Die Demokratie würde das nicht zulassen, aber solche Morde werden zugelassen. Wo ein Wille ist ist ein Weg sagte Mann früher. Heute beobachtet man die, skandalös.

  2. Tw sagt:

    Mannen sind auch nicht mehr das was sie fruher waren. Die rufen heute nur noch nach Verboten.

  3. Ne sagt:

    Wollt ihr wirklich die Nazis in Deutschland? Habt ihr schon vergessen was sie angerichtet haben in deutschen Namen und du was wollt ihr, was denn sonst wenn ihr sie nicht verbieten wollt.

    • farbspektrum sagt:

      Wir wollen keine Antisemiten in Deutschland.

    • Flutschi sagt:

      Was und wen genau willst du denn verbieten? Ich wüsste nicht, dass ein Stephan B. vorher irgendwie vorher bei der Polizei oder Justiz auffällig. Auch irgendwelche Aktivitäten in der Nazi-Szene von ihm wurden nicht bekannt. Er hat sich allein im stillen Kämmerlein radikalisiert, nachdem er eher ein Versager war. In welcher Art und Weise hätte irgendein Verbot seine Taten verhindert? Ich bin mit Sicherheit gegen Nazis, aber deine Forderung ist leider Grütze.

  4. Willy sagt:

    Was denn nur ständig für Nazis? Heutzutage ist jeder mit anderer Meinung Nazi… Die Opfer der Nazis würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten, wer heute so bezeichnet wird….

  5. Gr sagt:

    War schon beeindruckend gut organisiert, nur die ARD blendete vorher ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.