Lehrer-Klage abgelehnt: Schulen dürfen Mindestabstand unterschreiten

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 1.50m sagt:

    Hier geht was ab. Predigen uns scheinheilig im TV und überall so dramatisch, dass alle Maßnahmen umgesetzt wurden und Tische auseinander stehen usw. Nirgens wird es eingehalten, werder Masken noch Mindestabstand in den Schulen und Kindergärten(Erfahrungsberichte aus Wolfen,Halle Radewell,und 2 weitere Schulen aus Halle). Erzählen und ,im Himmel ist Jahrmarkt, nichts ist wahr davon. WARUM wird uns dies überall aufgezwängt, wenn eh nicht Wissenschaftlich erwiesen. Dann halt auch nicht mehr in ÖVP und beim Einkaufen.

  2. k.hädicke sagt:

    gottseidank! eine vernünftige, ungewohnt lebensnahe entscheidung.
    für den klagenden grundschullehrer empfehle ich eine umschulung: irgendwas mit maschinen vielleicht, jedenfalls wo er nichts lebendigem ausgesetzt ist. wo ihm keine biologische gefahr droht. ( bei soviel lebensirrsinn muß man mal stänkern dürfen)

  3. L. Hübner sagt:

    Schade, wieder nix mit Arbeitsverweigerung und Kurzarbeit bei vollem Lohnausgleich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.