LKW auf der A14 am Parkplatz Petersberg kontrolliert: 6 Afghanen waren drin

4 Antworten

  1. Ilse sagt:

    Warum hört man von den großen Schleuserbanden wie Seebrücke nichts mehr? Arbeiten die etwa im Verborgenen?

  2. Gerni sagt:

    Hoffentlich werden diese Personen, kurzfristig zurück geführt.

  3. Eh sagt:

    Lasst die doch drin! Was wollen die denn hier

  4. Z sagt:

    Wie dumm sind die eigentlich?..klar..hat nichts gemerkt und darf gehen. Und verblombt wurde der LKW auch von den Insassen…ein paar Kindern.. und die klopfen immer dann wenn sie da sind. Das ist doch lächerlich

  5. UM sagt:

    Herzlich Willkommen. Davon brauchen wir unbedingt noch viele mehr. Ich möchte nicht wirklich wissen, wie viele auf diese Art täglich in Deutschland ankommen. Wie lange soll das noch so weitergehen??

  6. ???? sagt:

    Schimm! Stimmt! Aber ich freue mich das diese Menschen nicht im mittelmeer ertrunken sind.

  7. Jeg sagt:

    Ja lasst sie im LKW und Fahrt die zum Flughafen

  8. Itzig sagt:

    In den letzten Tagen werden in den Medien wieder zahlreiche Aufklärungen, in Form von Talkshow’s und Fernsehfilmen gezeigt. Die Themenstellung liegt in einer sehr legeren Handhabung der Strafgesetzgebung durch Staatsanwaltschaften. Die Vollzugsbeamten schütteln bereits selbst den Kopf über die jetzige Praxis ihres Dienstes. Der erste Zweifel liegt in den fehlenden Grenzkontrollen die – wie im vorliegen Fall – solche Menschenrechtsverletzungen verhindern würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.