LKW-Fahrer lässt sieben illegale Migranten auf Autobahnparkplatz an der A14 bei Petersberg zurück

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Avatar kulturelle Bereicherung sagt:

    Warum hat das Polizeiorchester Magdeburg kein Willkommenslied gespielt
    u. der MP Haseloff keine Laudatio gehalten ?
    Willkommenskultur sieht anders aus !

  2. Avatar Frau sagt:

    Es würde mich nicht wundern, wenn der LKW-Fahrer bereits von vergangenen Schleusungen bekannt ist. Nun werden die aber immer dreister. Bis jetzt haben die ja nur Klopfgeräusche gehört und haben dann angerufen. Nun setzen die die Leute einfach nur noch ab und fahren weiter.

  3. Avatar T. sagt:

    was ist am Parkplatz Petersberg so attraktiv das dort immer wieder Leute aussteigen ?

  4. Avatar ☕🤠👍 sagt:

    Welcome to Germany, the world’s social welfare office.

  5. Avatar ABV sagt:

    In allen einschlägigen Karten als eine gute Endstation für Schleuser geführt. Weitertransport, Unterbringung, Aufenthalt, Unterhalt usw. Inklusive.
    Läuft!

  6. Avatar Oh sagt:

    Alle sofort ausweisen und Lkw beschlagnahmen, aber die Strafen sind so lach 6, dass sich das immer wiederholt. Hört auf zu jammern handelt endlich mal

  7. Avatar 🤔 sagt:

    … auch dieses mal … … wieder …
    Das impliziert, dass die aufgegriffenen Personen bereits registriert sind?

  8. Avatar Beerhunter sagt:

    Ohne negativen Test, ungeimpft, Reisebeschränkung, keine Papiere (bestimmt geladenes Handy), Straftaten über Straftaten, Kontaktbeschränkung fehlt auch noch 😉ui,ui,ui das wird teuer 😉😂

  9. Avatar Ted Striker sagt:

    Kann man die nicht einfach auf einen parkenden Laster in der Gegenrichtung packen? Next stop Romania, good luck, chaps.. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.