Lockdown wird um bis zu drei Wochen verlängert

Das könnte dich auch interessieren …

53 Antworten

  1. Unbelievable sagt:

    Dieser einfallslose, ineffiziente und an den Daten vorbeigehende Aktionismus unserer Volksvertreter spottend zunehmend jeder Beschreibung. Es ist mittlerweile mehrfach belegt, dass die Schulen keine Pandemietreiber sind! Was ist nur so schwer daran die Risikogruppen (über 60, Vorerkrankungen, metabolisches Syndrom, COPD evt.) zu schützen und den Alltag mit den übrigen weiterlaufen zu lassen – soweit es geht ohne alles vor die Wand zu fahren und mit stetig neuen Angstblasen das genau Gegenteil zu erzeugen – nämlich immer mehr „Aluhüte“. Klare Klientelpolitik! Wir opfern eine in Deutschland völlig lobbylose Gruppen (Kinder, Schüler, Jugendliche, Auszubildende, Studenten und nicht zu vergessen Eltern) gegen die CDU-Hauptwahlgruppe (>65).
    Ach ja ich vergaß – für solche Maßnahmen (aggressive, massive Schnelltests bspw.) bräuchte es Personal in den wirtschaftlich unsexy Bereichen wie Pflege, Lehrer evt…. aber das haben wir ja als unnütz und zu teuer definiert und seit Jahren dezimiert. Dafür kann natürlich niemanden was.

  2. +++ sagt:

    Wieviel Schüler und Lehrer sind ernsthaft erkrankt oder gestorben, Faktendepp, ääähhh sorry, Faktenschreck? Wenn ich schon in der Überschrift Söder lese, könnte ich kotzen. Check mal lieber wer, wie alt,woran oder womit gestorben wird, du Checker😄😄😄!

    • --- sagt:

      Tja, da helfen Ihre drei Pluspunkte auch nicht, die Fakten glaubhaft zu verdrehen. Die Übersterblichkeit von 40 % in Sachsen ist ja wohl ein eindeutiger Beleg, dass die Leute ohne Corona wahrhscheinlich jetzt noch leben würden. Weiterhin sind auch die Schulen Infektionstreiber. Alles andere ist wissenschaftlich albern und längst durch aktuelle Studien widerlegt.

      • +++ sagt:

        Ja und wie alt sind die Verstorbenen? Warum sind plötzlich soviele Alte verstorben? Könnte das vielleicht an Ausgrenzung, wegschließen und Vereinsamung liegen? Überall Leichenberge, schon klar, Trippelstrich. Aktuelle Studien, von wem? Selbst beim RKI wird man aufgeschlaut, wenn man richtig guckt und nicht den ganzen zusammenhanglosen Müll vom sogenannten Mainstream glaubt.

        • Etablierte Mainstream-Elite sagt:

          Bei einer Infektion sind Zahl und Alter der Verstorbenen eher zweitrangig. Es geht in erster Linie um die Ausbreitungs- und Ansteckungsgeschwindigkeit. Wenn alle Infizierten schnell erkranken und sterben, wäre das Problem viel besser eingrenz- und isolierbar.

          Braucht es nicht mal überdurchschnittliche Intelligenz, um das zu verstehen.

      • Daniel M. sagt:

        40% Uebersterblichkeit in Sachsen? Was haben sie denn genommen? Wo finde ich diese Studien? Und wo haben sie diese denn gefunden?
        Sie verbreiten ganz schön harten Tobak.

      • FAKTEN sagt:

        wo haben Sie den den Blödsinn her, sie sind ja ein Aluhutträger, Verschwörungstheoretiker

      • Fadamo Fadamo sagt:

        Komisch, Merkel Spahn ,Pocher und selbst Bushido haben das Corona überlebt. Es sterben immer nur die Unbekannten
        Hätte nicht der Teufel diese Angstmacher in die Hölle holen können ?

        • Achso sagt:

          Merkel wurde nicht positiv auf Corona getestet. Sie hat sich nur als Kontaktperson in Quarantäne begeben. Bleiben noch drei in deiner Liste. Niemand hat behauptet, dass einer von drei Infizierten daran stirbt.

    • sindie sagt:

      Warte mal ab… Söder wird der nächste BK 🙂 Dann kannst du ein paar Jahre kotzen.

    • Hans G. sagt:

      Man kann ohne zu sterben eine Pandemietreiber sein, genau genommen ist es so gar deutlich einfacher ohne größere Symptome den Spaß zu verteilen. Dies ist ja ein Faktor warum Corona deutlich schlimmer als eine 0815 Grippe ist. Übrigens gibt es genug Hinweise für Spätfolgen trotz asymptomatischen Verlauf.

      Es reicht hier auch sich die Zahlen aus Halle mal anzuschauen. Die Gemeinschaftseinrichtungen waren vor der Schließung überrepresentiert auch bei den U18 war die 7-Tages-Inzidenz deutlich über dem Schnitt.

  3. Karlinka sagt:

    @ Faktenschreck : das ist ein Artikel von vielen, von der Politik gesteuerte Medienpräsenz. Das sagt gar nichts aus. Recherchier mal Prof. Thomas Aigner (ehemals Leopoldina). Die Messungen der Tests sind fehlerhaft evaluiert. Jeder evtl falsch positive Test fließt als Corona fall in die Statistik. Jeder der mit dem Virus verstorben ist aber an einer anderen schweren Vorerkrankung litt, fließt in die Statistik ein. Ja das Virus ist da. Aber man treibt mit diesem ziemlichen Schabernack. Seit Corona gibt es die Influenza nicht mehr, zumindest in der Medienpräsenz. Seit Corona werden alle alten Menschen aufgezählt die Sterben um Unruhe und Panik zu verbreiten. Mein Sohn hat Angst wenn er seine Maske vergisst, weil er könnte ja schlimmen Ärger bekommen könnte. Diese Hirnwäsche muss aufhören.

    • Karnikel sagt:

      Ihre Behauptungen entsprechen nicht den Tatsachen. Sie sind daher falsch. Bitte stellen Sie die Verbreitung falscher Tatsachen ein.

    • Leser sagt:

      von der Politik gesteuerte Medienpräsenz…….. Mann oh Mann, jedesmal so einen Blödsinn. Wenn die Medien wirklich von der Politik gesteuert würde, wäre Dein Kommentar doch längst gelöscht und Du in Haft. Wir sind aber weder in China, Nordkorea, noch in eimem anderen totalitärem Staat, sondern in einem Staat mit einer freiheitlich demokratischen Grundordnung. Deshalb darfst Du auch so einen Müll schreiben, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.
      Jeder, der diesen Virus in sich trägt, ob mit oder ohne Symptome, kann diesen Virus weitergeben. Wenn Du einen Schnupfen hast und Du dich trotzdem gut fühlst, z. B. kein Fieber hast, kannst du dennoch andere anstecken. Was ist denn daran bloß schwer zu begreifen?

    • Sandra Schmidt sagt:

      Richtig!

    • Coronaistzurück sagt:

      @Karlinka

      Hau doch einfach ab!
      Euch braucht hier keiner!

  4. naja sagt:

    Ist wohl eher das seltene Beispiel, welches die Regel bestätigt. Studien gibt es schon einige zur Infektiosität von Kindern. Faktencheck ist das nicht – Faktenchecker sondern nur der medienwirksame Teil der bestätigt was unbelievable oben schreibt.
    Bspw. https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.11.01.20222315v1

  5. Rein sagt:

    Manch ein Diskussionsbeitrag hier ist unerträglich. Will man wirklich Jung und Alt derartig trennen? Wem hilft das, keinem. Manch einer verfällt hier dem radikalen, widerwertigen Teil in unserer Gesellschaft, welcher genau diese Trennung favorisiert.

  6. OB sagt:

    Fakt ist, wer PKW fährt hat ein erhöhtes Risiko im PKW tödlich zu verunglücken, an COVID19 zu sterben liegt im Promillebereich und für unter 80zig jährige deutlich weiter darunter, also Schluß mit der Panik

  7. W.Holt sagt:

    Hoffentlich wird bis Ostern verlängert.Dann haben wir die Pandemie im Griff.Also, liebe Hilfsärzte und Virus Experten, habt Geduld!

  8. 07 sagt:

    Was hier alles für Behauptungen aufgestellt werden ist unglaublich !

  9. c19 sagt:

    W.Holt und 07 um euch wärte es nicht schade, ihr seit Tagesschau Panikmacher

  10. Eh sagt:

    Verlängert es doch gleich bis zu den Herbstferien, ihr packt es doch nicht. Überall geht’s drunter und drüber und die Krankenhäuser haben kein Personal mehr, auch eure schuld, ihr spart immer an der falschen Stelle, Hauptsache euer Gehalt stimmt und eure Stelle ist sicher

    • Recht auf Ruhe sagt:

      Wäre nicht schlecht wenn bis in den Herbst verlängert werden würde. Hätte ich meine Ruhe vor dem ständigen Gekreische und Ballgespiele der Wänste auf dem verfluchten Spielplatz hinter meinem Haus.
      Soll’n lieber Computer spielen oder ihren Eltern zu Hause auf die Nerven gehen.

  11. Kritiker sagt:

    Würden sich hier alle mehr an die Bestimmungen halten und weniger gegeneinander hetzen, würden wir etwas erreichen womit niemand rechnet.
    Ein Zusammenhalt auf Abstand.
    Aber einfacher ist es sich gegenseitig in die Mangel zu nehmen.

    Haltet Abstand, beruhigt Eure Gemüter und wir schaffen es gemeinsam durch diese wirklich schwere Zeit!

  12. Krebs sagt:

    Ich habe alle Kommentare gelesen. So richtig Sinn macht das alles nicht. Aber es sind halt Meinungen. Es lebe die Meinungsfreiheit.

  13. ossi123 sagt:

    Wenn der Lockdown helfen würde warum benötigen wir derer drei Stück und mehr?

  14. FAKT sagt:

    wenn alle Coronajünger zu Hause bleiben, wäre es bedeutend ruhiger, sollen die sich doch den ganzen Tag die Panik der Tagesschau und co ansehen und im Schrank vor dem Coronavirus verstecken, die anderen gehen dann ganz normal mit Vorsicht ihrer täglichen Arbeit nach

  15. Dddg sagt:

    Gleich bis Oktober 21 alles zumachen

  16. Lotte sagt:

    Oh jeh wenn man wirklich alle Kommentare so liest. Schlimm wie manche über Kinder denken. Wir waren ja alle nie klein und Kinder und haben Blödsinn gemacht… Sperren wir sie ein, am Besten für immer… „Kopfklatsch“ ernsthaft?
    Nicht böse sein ich nehme Corona gern ernst und bla bla bla aber dieses weggesperre und immer nur zu Hause bleiben und das voraussichtlich noch drei oder sonst wie lange kann doch nun wirklich nicht gut fürs Gemüt sein! Für keinen, weder die Kinder noch Eltern noch Erwachsene! Es sei denn man ist eine einsame garstige Seele die sich Grinch nennt. Auf Dauer kann ein ewiges „Weggesperre“ nicht funktionieren. Das wird sonst echt noch schlimme Folgen mit sich bringen.

  17. Hotzenplotz sagt:

    Ich freue mich schon auf die wuchernde Haarpracht der Entscheider. Oder wachsen deren Haare nicht? Irgendwie sehen die immer wie geschniegelt und gebügelt aus. Wie machen die das nur?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.