Mann bedroht und beleidigt zwei Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn


Am Sonntag, dem 01. Oktober 2017 bemerkten zwei Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn gegen 03.15 Uhr einen volltrunkenen Mann im Hauptbahnhofes Halle. Nachdem sie den Mann angesprochen hatten, wurde dieser gegenüber der 54-jährigen Mitarbeiterin und ihres 52-jährigen Kollegen sofort ausfallend und beleidigte sie mit ehrverletzenden Worten. Zudem bedrohte er sie. Die hinzugerufene Bundespolizei nahm den 42-jährigen Täter mit zur Dienststelle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,46 Promille. Er gab an, von einer Geburtstagsfeier zu kommen und mit dem Zug nach Hause fahren zu wollen. Der Mann wird sich nun wegen Bedrohung und Beleidigung strafrechtlich verantworten müssen.