Mann niedergestochen: Polizei fahndet nach Täter

Startseite Foren Mann niedergestochen: Polizei fahndet nach Täter

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Robin Hut vor 4 Wochen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #110439 Antwort

    Tobi

    Nach fast ein 1 Jahr und das bei Messerangriff? Hätte auch übler ausgehen können…wer weiss wieviel er in dieser Zeit noch verletzt hat.

    #110472 Antwort

    Fadamo

    Und der staat ist gegenüber messerstecher machtlos.Es sind ja nur einfache kleine bürger die mit solchen attacken konfrontiert werden.

    Es müssen endlich gesetze geben,wo die polizei jeden passanten auf waffen kontrollieren darf.Und das zu tages-und nachtzeit.

    #110509 Antwort

    Veit Zessin

    Die Strafverfolgungsbehörden des deutschen Rumpfstaates haben der Multikulti-Messerfachkraft einen komfortablen Flucht-Vorsprung von 9 Monaten eingeräumt. Alles andere wäre ja auch rassistisch und fremdenfeindlich. Mit Falschparkern ist man da weniger zimperlich. Deutscher Michel, aufgemerkt: Der Hauptfeind des Merkel-Staates ist nicht der Verbrecher, sondern die eigene Bevölkerung.

    #110511 Antwort

    Veit Zessin

    Ich möchte mich für meine Entgleisungen bei Frau Merkel entschuldigen.

    #110549 Antwort

    Schland

    Sehr eindeutig Hans und Günther…

    #111033 Antwort

    Robin Hut

    Der Tankstellen Besitzer hätte doch mal die Personalien aufnehmen können. Anstatt die Benzinpreise sinnlos hoch zu drehen. Um1:45 ist aber sicher so viel los das keine Zeit war um die Daten aufzunehmen.

    Ja bei der ARAL in der Merseburger Straße lebt Mann als Kunde schon sehr gefährlich. ZUM GLÜCK GIBT ES JA NOCH TOTAL UND STAR

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Mann niedergestochen: Polizei fahndet nach Täter
Deine Information: