Afghane sprüht Pfefferspray in Supermarkt-Eingang

4 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Vom Hallmarkt zum Riebeckplatz geflüchtet und dort noch gefasst – alle Achtung!

  2. Janaki sagt:

    Unabhängig von der Nationalität des Täters in diesem speziellen Fall – Was haben solche Leute eigentlich im Kopf? Auf welche Weise funktionieren deren Denkprozesse? Denken sie überhaupt? Man möchte angesichts solcher Aktionen ernsthaft daran zweifeln …

    • 10010110 sagt:

      Ich würde es mal auf jugendlichen Leichtsinn, gepaart mir bloßer Langeweile und Perspektivlosigkeit schieben. Die denken einfach, sie machen sich mal einen Spaß, ärgern ein paar Leute, hauen ab und feiern sich danach drüber – so ’ne Art Klingelstreich, nur zwei Stufen härter.

      • Caught in the middle sagt:

        Wir sind nicht verpflichtet, diese Menschen aufzunehmen. Lasst euch nicht verarschen. Das ist keine Flucht, sondern eine große Klingelstreichparty.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.