Massive Umsatz-Einbrüche in der Baubranche in Sachsen-Anhalt

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. ???? sagt:

    Klar, wegen gesenkter MWst wurden etliche privaten Aufträge storniert, um diese zu besseren Konditionen (minus 3 %) dann später neu zu vergeben. Bis dahin erlebten viele plötzlich deutliche Einbußen durch Kurzarbeit und so, und der Auftrag wird eben nicht neu vergeben. Clevere, überlegte Politik an dieser Stelle könnte damit zu tun haben. Bin keinesfalls ein Fachmann, deshalb nicht aufregen, wenn es ja alles gaaaanz anders ist.

  2. Ganz anders sagt:

    Ich erlebe die Situation entgegen dem aufgezeigten Trend. Während die Auftragslage im ersten Quartal eher zäh war, hat sich gerade die Senkung der Mehrwertsteuer im privaten Baugeschehen bemerkbar gemacht. Dazu kommen ausgefallene Urlaubsreisen und das entsprechend gesparte Geld, was private Häuslebauer positiv inspiriert hat. Im übrigen wäre es blöd, begonnen Aufträge zu stornieren. Sofern der Auftrag noch vor Jahresende abgeschlossen wird, gilt die Mehrwertsteuersenkung rückwirkend auf das gesamte Projekt-auch wenn vor 15 Jahren damit begonnen wurde. Nicht ohne Zufall wurde grad jetzt der BER fertig. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.