Mehr als die Hälfte mit Haseloff unzufrieden

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Remus Lupin sagt:

    Traue nie einer Statistik; es sei du hast sie selbst gefälscht. Das gilt auch und ganz besonders für Meinungsmanipu…, wollte sagten Meinunsgforschungsinstitute.

  2. Südland sagt:

    Kein Wunder, agiert der doch ausschließlich zum Wohle Magdeburgs und nicht des ganzen Bundeslandes.
    Der kann sich als OB in Magdeburg bewerben.

  3. Ted Striker sagt:

    Ich mag die Haselmaus. Als Landesvater mag er eher schlecht aufgehoben sein mit dem ihm auferlgten Zweckbündnis namens Kenia, er ist derjenige, der das kitten muss, was einfach nicht zusammen passt.

    Ich würde ihn mir in einem höheren Amt wünschen, er ist schließlich einer derjenigen, der noch die Werte der CDU (entgegen der Direktiven aus Berlin) in die Welt hinaus trägt. Sei es aus Überzeugung oder aus Enttäuschung und Weltfremdheit über die Bundespolitik.

    • HansimGlueck sagt:

      Als Ministerpräsident ist er maßgeblich am „Wollen“ des Bündnisses beteiligt gewesen. Was vielleicht der erste Grund für seine Umfragewerte ist, da wir wöchentlich hören, wie unglücklich allein seine Partei darüber ist. Dafür sondert er dann ebenso regelmäßig alte Parolen ab, was jedes zweite Mal dann schon höchstpeinlich ist. Ob er die auch wirklich glaubt, bin ich mir nicht so sicher.
      Vielleicht opfert er sich nur, um uns vor Stahlknecht zu bewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.