Mittlerweile sind in Sachsen-Anhalt 1560 Tier- und Pflanzenarten gefährdet: Umweltministerium stellt vier Millionen Euro für Projekte zur Artensofortförderung bereit

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. HäuptlingGP sagt:

    In Halle kommen noch die Schildbürgerstreiche der Stadtverwaltung als Gefahr hinzu. Siehe Schwertlilien am Amselgrund: mit großen Bruchsteinen verschüttet! Die betteln um Hilfe!!! Wer da Mitleid hat werfe einen Stein…;-)

  2. Ur sagt:

    Und warum wurden dann so viele gesunde Bäume gefällt? Alles blödes Gequatsche

  3. Sge sagt:

    Umweltminister sollte mal die kräftig bestrafen die in Halle gesunde Bäume gefällt haben!

  4. Hokuspokus sagt:

    Ich glaube kaum, dass die angeblich „gefährdeten Arten“ viel von den hastig hingeworfenen 4 Mio Steuergeldern haben.
    Aber natürlich werden sich Menschen einer gewissen Klientel finden, die sich gern bereit erklären für irgendwelche Pseudoprojekte sich der Steuermillionen anzunehmen.
    Für die Tiere. Und Pflanzen. Und Klima. Und Hokuspokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.