Wagenmangel: Moderne Talent 2-Triebzüge auf der S-Bahn Halle-Nietleben/Hauptbahnhof

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Was mich wundert, ist, dass diese Züge nicht in Grau mit S-Bahn-Grün gehalten sind, sondern in Grau mit Verkehrsrot. Sie ähneln damit sehr den Abellio-Zügen, außer, dass die Sitzbezüge im DB-Stil sind. Seltsame Kombination. Was da wohl der Hintergedanke war?

    • die Waggons für das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz 2 haben diese Farbe. Ursprünglich hatte ja auch Abellio die Ausschreibung hierfür gewonnen, sich dann aber zurückgezogen.

      • 10010110 sagt:

        Ich hätte ja nicht gedacht, dass das „Mitteldeutsche S-Bahn-Netz 2“ eine separate Institution ist; ich dachte, es wäre nur eine Erweiterung/Ergänzung der „S-Bahn-Mitteldeutschland“. Naja, die werden schon ihre Gründe haben. Hauptsache, die Züge fahren regelmäßig und vorhersehbar.

        • Spiegelleser sagt:

          Notfalls steht ja dran, um welchen Betreiber und um welche Linie es sich handelt.

          Zu Verwechslungen sollte es somit nur äußerst selten kommen. Trotz dieser nahezu unüberschaubaren Komplexität. 😀

          • 10010110 sagt:

            Ich kenne Leute, die wollen vom Reileck Richtung Markt, steigen in die Linie 10 ein (weil sie wissen, dass die dort hin fährt) und wundern sich dann, dass sie in der Lu-Wu endet und erst nach ca. zehn Minuten kehrt macht, um wieder an der gleichen Haltestelle am Reileck, dann aber Richtung Markt, zu fahren. Was ich damit sagen will, ist: klar, es steht auch oben an der Anzeige der Straßenbahn, wo sie hinfährt, aber der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier und die einfachsten Uneindeutigkeiten sind manchmal für ein unabsichtliches Fehlverhalten verantwortlich.

            Und P. S.: Ich redete nicht von mir, als ich „ich kenne Leute“ sagte.

          • Spiegelleser sagt:

            OK, akzeptiert. Traurig wird es nur, wenn es den gleichen Leuten am nächsten Tag wieder passiert.

            Bei der (Eisen)Bahn ist das aber doch noch etwas anders. Wenn da zur Abfahrtszeit ein Zug am Bahnsteig steht oder kurz zuvor einfährt und keine Ansagen bzgl. Verspätung, Ausfall, Ersatz erfolgen und auch die Anzeigen nichts dementsprechendes anzeigen, dann ist es völlig egal, welche Farbe der Zug hat.

      • 10010110 sagt:

        Ich habe kürzlich am Leipziger Hauptbahnhof (tief) einen Zug der Linie S2 mit ebensolchen Wagen gesehen – die gehören ja nun wirklich nicht zum Mitteldeutschen S-Bahn-Netz 2; ich kann mir nur vorstellen, dass die als Ersatz für ausgefallene silber-grüne Triebwagen eingesetzt wurden.

  2. Vincent Zeuch sagt:

    Es ist echt doof dass sich die S-Bahn zu gut dafür war die Türen Grün zu läckieren und wenigstens das S-Bahn Logo vorne drauf und nicht das DB Logo. Da sieht man mal wieder wie super organisiert die Bahn doch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.