Moritzkirche: Nordseite des Dachs wird saniert

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. farbspektrum sagt:

    Würde ich Lotto spielen, würde ich mich jetzt ärgern. Das Vermögen der katholischen Kirche in Deutschland wird auf 270 Milliarden Euro geschätzt.

  2. Becool sagt:

    Ob das auch alles liquidierbares Vermögen ist?
    Kelch zu verkaufen, wer bietet mehr?
    Oder schönes, historisches Gebäude mit Spitzturm, Innenstadtlage, Denkmalschutz, frühes 14, JH,
    meistbietend zu veräußern.

  3. farbspektrum sagt:

    Da sage ich nur: Franz-Peter Tebartz-van Elst oder Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig.

    • mirror sagt:

      Das Bistum Limburg kann das kleine Eigenheim des Bischofs locker mit dem Verkauf eines Grundstücks in 1A-Lage in Wiesbaden oder dem Verkauf des Weinguts bei Rüdesheim finanzieren. Fast schon Portokasse.

  4. Wilfried sagt:

    Kannst du sagen, ändert aber nichts daran, daß die einzelnen Bistümer eigenständig agieren. vanElst ist also raus, bliebe noch die Probsteikirche. Weißt du, rein zufällig natürlich, welches Finanzkonstrukt dort aufgebaut wurde? Nur mit diesem Wissen kannst du hier tönen, sonst nicht. Und Lotto ist eben ein Glücksspiel, solltest du aber wissen. Ich spiele nicht, muß mich auch nicht ärgern.
    Du müßtest einfach nur Leute wählen, und zwar in Mehrheiten, die all diese Vereinigungen nicht unterstützen… Schaffst du das?

  5. farbspektrum sagt:

    Ich muss gar nicht schaffen. Ich weise nur darauf hin, dass vermögende Kirchen staatliche Zuwendungen erhalten, während Obdachlose im Winter frieren.

  6. farbspektrum sagt:

    Nein, ich schaffe es nicht Artikel 137 Absatz 1 des Grundgesetzes durchzusetzen.

  7. Christian Seeburg sagt:

    Ist denn bekannt, ob der benachbarte Komplex (ehemaliges Polizeirevier) in hochwertigen Wohnraum umgewandelt werden wird?

  8. farbspektrum sagt:

    Ich bin überzeugt, dass die, die hier das Forum stören, sich im wahren Leben als reine Demokraten tarnen. Es gibt Themen, die sie immens stören und die sie versuchen zu unterdrücken, wie sie es auch im Hallespektrum machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.