Mutmaßlicher Drogenhändler in Halle (Saale) mit 48 kg Marihuana festgenommen

Foto: GER Westsachsen

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Uta sagt:

    Abwiegen und abschieben

  2. Afghane sagt:

    Ist nächstes Jahr alles egal Dank Cannabis Karl…

  3. Marie Huana sagt:

    Er wollte bestimmt nur Weihnachtsplätzchen backen.

  4. KalleSchwensen sagt:

    Ich hoffe jeder bekommt trotzdem noch das was er sich zu Weihnachten wünscht.

  5. Junkie sagt:

    Alles für den Eigenbedarf als Kleinstmenge.

  6. Kerkermeister sagt:

    Eingesperrt!

  7. Jim Knopf sagt:

    Dem nächst in der Drogenberatung erhältlich oder auf den Schulhof .

    • Richter sagt:

      Cannabis und Mariuana sollte aber nicht zum Funkiffen legal sein. Wer das behauptet betruegt. Und bitte, nicht Tabak unwissenschaftlich Rauschgift nennen…

  8. JoBa sagt:

    Und wieder einmal heißt es vielen Dank Frau Merkel, das Sie den Ausländern und der Kriminalität die Grenzen nach Deutschland geöffnet haben.
    Wo soll das noch hinführen???

  9. aka electric sagt:

    „vermutlich gewinnbringend“ – sinsenichsüß?

  10. Kushmann sagt:

    @JoBa, gibt schlimmeres als Marihuanadealer zum Beispiel dich

  11. Frag-fürn-Freund sagt:

    @Richter als was sollte man den Tabak wissenschaftlich benennen? „Wer-schon-süchtig-ist-ohne-Rausch-Gift“? Also ich kann mich daran erinnern das es bei beim ersten mal Zigarette auf Lunge rauchen schon etwas im Kopf gedreht hat, könnte man schon als Rausch bezeichnen. Und warum darf Cannabis/Mariuana (ist übrigens das gleiche) nicht zum „funkiffen“ legal sein? Alkohol zum Komasaufen und Tabak für Raucherbein ist es doch auch.

  12. Leu sagt:

    Keinesfalls will ich so verstanden werden, als ob ich die Zeiten der DDR in irgendeiner Art&Weise „loben“ möchte. Nee, ganz sicher nicht! Sonst wäre ich nicht 1985(!) in die BRD abgehauen, aber nicht wegen des Konsums von „West Kaugummi, Schokolade, Kaffe, Zahnpasta, Strumpfhosen usw.,sondern aus rein politischen Gründen.Das nur so nebenbei. Doch kann ich mich nicht erinnern, daß die Kriminalität auf sämtlichen Ebenen, damals genauso hoch&intensiv war als ab 1989/1990 & ganz besonders ab 2014/2015. Täuscht mich da etwa etwas?

    • DenkSch(L)eu sagt:

      Dich täuscht vieles und das eine was dich am meisten täuscht sind undurchdachte Aussagen.
      Vielleicht war die Kriminalität genau so hoch nur gab es nicht so viele Informationquellen wie Heute. Man wir heutzutage regelrecht bombardiert mit Nachrichten, Infos, Fake-News, etc. was du 1989/1990 nicht in diesem Umfang hattest.

  13. Kiffer sagt:

    Ich habe 15 Jahre Cannabis in Verbindung mit Tabak konsumiert. Seitdem ich es geschafft habe vom Nikotin loszukommen, habe ich auch kein suchtdruck gegenüber Cannabis mehr, habe mehr Appetit, Energie, muskelmasse … Die 48 Kilo halte ich also für weniger gefährlich als jeden Kiosk.

    • RR-Klartext sagt:

      Na was so 15 Jahre regelmäßiger Konsum doch bewirken können, kann man ja sehr gut Deinem kurzen Statement entnehmen.
      Trotzdem auch Die eine schöne Vor- und Weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.