Nutzung von Spielplätzen ist Straftat

32 Antworten

  1. Fadamo Fadamo sagt:

    Denjenigen möchte ich sehen ,der Kinder bestrafen tut. Kinder sind straf unmündig ,wenn Eltern dies nicht wissen,wenn ein 13 Jähriger der Mama nichts sagt.Und ein 13 jähriger lässt sich nicht mehr an Mamas Hand nehmen.

  2. Wilfried sagt:

    Wie geht das mit der Strafmündigkeit von Kindern zusammen? Erwachsene werden wohl eher keine Spielplätze nutzen. Und wie man Kinder für 24 Stunden am Stück in der Wohnung hält, und das über mehrere Tage, kann uns natürlich der kinderlose Single Bernd nicht erklären

  3. Till und der Wiegy sagt:

    Sauber sauber Wiegy! Das IschG lässt noch mehr Straftaten zu, schöpft nur alles aus, wenn nicht jetzt, wann dann?!
    Isolieren, entfremden, sozial abschotten, vom Licht fern halten und warten bis die Gesundheit aufgibt mit all diesen Maßnahmen. Da steht man am Ende auch als Retter da, wenn doch niemand außer den alten Kranken stirbt. Perfektes Verbrechen, billig straffrei und alle Zuschauer werfen ihren linken Schuh dem Eulenspiegel zu! Bravo

  4. G sagt:

    Das ist cool..

  5. JM sagt:

    Bis 20.4. Oh man…das wird sehr hart für uns

  6. Fritz sagt:

    Aber zum Frisör gehen darfst du denn dort kann man sich ja nicht anstecken…verrückt…

    • AMA sagt:

      Richtig lesen hilft. Alles ist außer lebensnotwendige Einrichtungen, sprich Frisör, Kosmetik etc. ist alles geschlossen.
      In ein paar Tagen folgt dann noch die Ausgangssperre, in Frankreich, Italien etc. ist es ja bereits soweit. Leider hängen wir hinterher. Wäre besser gewesen gleich radikal anzufangen.

      • Sebastian sagt:

        Das stimmt nicht. Kosmetik und Friseure bleiben auf. Die sind selbst in Bayern noch auf. Richtig informieren würde auch helfen.

  7. Revoluzzer sagt:

    Großartig!! Endlich wird die Quelle des Virus´ trocken gelegt! Diese Stadtverwaltung ist einfach nur noch lächerlich!! So ist das, wenn die Vernunft Wandertag hat!
    Wenn die nur halb so viel Energie dafür verwenden würden, der Wirtschaft und allen betroffenen Menschen zu helfen, anstatt sich ständig neue absurde Verbote auszudenken. Man kann gar nicht mehr so viel essen, wie man kotzen möchte…

  8. As sagt:

    Sehr vernünftig. Die Kinder bringen doch aktuell das Virus unabsichtlich in die jeweiligen Haushalte durch das gemeinsame Spielen draußen. Da kann man niemand einem Vorwurf machen, aber man muss eben genau das verhindern. Jetzt haben die Eltern endlich ganz viel Zeit für und mit ihren Kindern und können ihre Kinder rund um die Uhr bei sich genießen. Aber das passt ihnen auch nicht und es wird nur gemeckert. Verhaltet Euch doch mal alle angesichts der Lage weniger egoistisch!

    • Sebastian sagt:

      Sehr gut, sehe ich genauso. Wenn alle mal mitmachen würden, sieht die Lage in ein paar Wochen besser aus. Hier geht es auch um zig tausend Arbeitsplätze.

  9. Hazel sagt:

    Waren eben an der Saale spazieren und es war Betrieb auf dem Spielplatz. Und nun???

  10. Spielplätze nur für Raucher sagt:

    Egoistisch ist, andere für seine Angst vors Loch zu schieben und andere dafür ein-und auszusperren. Wer meint ihm drohe Gefahr von RTLs roter Stachelkugel, der gern Zuhause bleiben und Klopapier essen! Jetzt steht das Ordnungsamt am Spielplatz und passt auf dass niemand ihn benutzt aber wenn man sich beschwert, dass dort geraucht wird, Hunde herumlaufen und Glas zerbricht, sieht man niemanden. Klasse!!!

  11. Beerhunter sagt:

    Und wieder ist Wiegand Schuld!? Wenn das von Angela kommen würde wäre sowas der heilige Gral?immer raus mit dem Knüppel, trifft ja kein falschen?würdet ihr auch so über Herr Lange reden??Fragen,Fragen…

    • as sagt:

      Sehr gut. Wiegand übernimmt wenigstens Verantwortung und trifft auch unbequeme Entscheidungen, von denen er weiß, dass es die Bürger mit Sicherheit verärgert und ihn vielleicht etliche Wählerstimmen kostet. Trotzdem entscheidet er so. Das ist richtig und das gehört zu verantwortungsvollen Posten die über etliche Menschenleben entscheiden müssen.
      ALLE Politiker sollten sich besser daran halten und nicht immer nur anhand des Umfragebaramoters zu Wählerstimmen entscheiden bzw. nach wirtschaftlichen Interessen. Dann wäre schon viel gekonnt….

      • W. Molotow sagt:

        Wiegand braucht momentan keine Wählerstimmen mehr – zum nächsten Wahlgang hat der Plebs doch alles schon wieder vergessen.

      • 10010110 sagt:

        Über Wählerstimmen muss Ober-Bernd sich keine Sorgen mehr machen. Die Wahl ist erst kurz vorbei und es ist ohnehin seine letzte Amtszeit. Er kann die nächsten sieben Jahre machen, was er will und drauf scheißen, was die Leute von ihm denken.

      • Bernd sagt:

        Bis auf ihren Ausflug in die Wahllandschaft teile ich ihre Zustimmung. Man muss auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass die Sache aus dem Ruder laufen kann und unbeherrschbar wird. Als Verantwortlicher möchte ich mir dann den Schuh nicht anziehen. Der wirtschaftliche Schaden ist jetzt schon immens und Scholz kann sich Schäubles schwarze Null in die nicht vorhandenen Haare schmieren.

        @Beerhunter
        Die Frage zu Herrn Lange stellt sich glücklicherweise nicht. Der ist sicherlich damit befasst irgendwelche Resolutionen gegen den bösen Coroner zu verfassen und das Virus als rassistisch und undemokratisch zu brandmarken.

  12. keinHallenser sagt:

    Und wie ist es dann mit dem jugendlichen Partyvolk, welches sich nächtens mit lauter Musik und Alkohol auf den Spielplätzen trifft? Kommt dann ab morgen 0:01 Uhr endlich das Ordnungsamt sofort, wenn man es anruft?

  13. Echter Hallenser sagt:

    Beerhunter, na klar. Wenn er den selben blinden Aktionismus an den Tag legen würde, wie der Rest der Politikerelite.
    Rechne mal 27000 Intensivbetten durch 3400 Städte und Gemeinden. Der Logistik-Weltmeister D ist nicht in der Lage eine angemessene Anzahl an Betten (in einer Kriese) zu organisieren. Aber Bürgschaften in unbegrenzter Höhe (500 Mrd).
    Wer zieht hier die Hose mit der Kneifzange an?
    Katastrophenfall? Wo bleiben Bundeswehr, THW, RK und die unzähligen NGOs mit Ausrüstung und Know How.
    Kann mir das mal ein Experte von Euch erklären.

  14. Ho sagt:

    Überlegen Manche von euch überhaupt noch was sie schreiben oder habt ihr einfach so viel Langeweile schlimm die Menschheit und so egoistisch

  15. Augenauf sagt:

    Es ist zu Kotzen ,wenn man die Kommentare liest.Warum schafft man sich eigentlich Kinder an u.gleich mehrere,wenn sie eigentlich eine Belastung sind?Ist es wegen des Geldes?Manche Kinder kennen doch nur Nachts ihren Wohnraum;Augen auf u.raus oder Kindergarten ,wenns geht bis spät abends dann gleich ins Bett!Man kann doch auch mal das Leben mit dem Kind gemeinsam in der Wohnung genießen.Keiner kann für den Virus was,aber die Vorsorge mit dem Spielplatz finde ich richtig,sonst brauchten sie ja die Kitas u.Schulen nicht schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.