OB-Kandidat auf Stadtteiltour

6 Antworten

  1. FAN sagt:

    Mal ehrlich,
    der einzig ernstzunehmende Kandidat für den Job ist Silbersack.
    Die andern haben entweder 7 Jahre in dieser Stadt als OB richtig Bockmist gebaut oder disqualifizieren sich selbst durch sinnentleertes Gequatsche.

  2. Hallenser sagt:

    @FAN Also dein Kommentar disqualifiziert sich selbst, das steht mal fest.

  3. Hans sagt:

    Endlich eine eine Alternative. Lasst ruhig mal einen normalen Bürger ran und nicht immer die Ewiggleichen.

  4. Holger sagt:

    Den „normalen“ parteilosen Bürger hatten wir doch schon mit Wiegand und dabei ist nicht viel für Halle rausgekommen, da ihn niemand ernst nimmt.
    Für mich ist auch der einzige echte Kandidat Silbersack, er ist zumindest Hallenser und weiß wie man selbstständig Geld verdient. Der Rest lebt nur von Steuergeldern.
    Die Biografie von Herrn Lange spricht Bände..

  5. Hallenser sagt:

    @Holger Was Wiegand und Lange angeht, mag das stimmen. Aber hier geht es im Schrader. Sie wollen nicht ernsthaft behaupten, dass der als Feuerwehrmann und Rettungssanitäter überflüssige Arbeit bisher geleistet hat, oder? Oder sind Sie vielleicht der Ansicht, Rettungsdienste und Feuerwehr gehören abgeschafft/privatisiert? Ich glaube so weit dürfte nicht mal ihr FDP-Wirtschaftslobbyist Silbersack gehen. AUßerdem scheint ihnen nicht klar zu sein, was Herr Silbersack macht. Er berät Unternehmen z.B. darin, an möglichst viele Fördermittel aus Steuertöpfen zu kommen. Zudem gehören zu den Mandanten seiner Kanzlei diverse Kommunen. Raten Sie mal, mit welchem Geld die ihre Rechnungten zahlen?

  6. pro Silbersack sagt:

    „Zudem gehören zu den Mandanten seiner Kanzlei diverse Kommunen. “
    Na dann kennt er sich offenbar in dem Umfed bestens aus.
    Silbersack als OB – gut für Halle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.