Olympia-Legende Waldemar Cierpinski weiht Golfplatz am Hufeisensee ein

Das könnte Dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Ichbinelvis sagt:

    Zitat: „Wolfram … versicherte, keine Chemikalien einzusetzen. „Wir brauchen keine Chemie. Wasser, Sand und Pflege reichen bei einem Golfplatz.“

    Das wäre der erste Golfplatz auf der Welt, der ohne Chemie auskommt. Üblicherweise werden tonnenweise Kombinatspräparate ausgebracht, etwa der „NPK Rasendünger mit Unkrautvernichter“ von der Firma Eurogreen.

  2. mirror sagt:

    Die Stadtverwaltung hat ein Rechnungsprüfungsamt und keine interne Revision. Die zu anderen Anlässen dokumentierten Moniten wurden von der Verwaltungsspitze lediglich zur Kenntnis genommen.

    • Ron sagt:

      Die (Pflicht-)Aufgaben eines Rechnungsprüfungsamts (in Halle entpsrechend: Fachbereich Rechnungsprüfung) werden in §140 KVG LSA aufgeführt. Diese Aufgaben werden fachsprachlich auch „Interne Revision“ genannt.

      Desweiteren ist es sinnvoll(er), Kritik dieser Art an den Autoren des kritisierten Textes zu richten, in diesem Fall also an Herrn Knothe.

  3. Spiegelleser sagt:

    Autsch, mirror! Das ging wohl völlig daneben.

    Aber mach dir nix draus. Vielleicht kannst du’s so aussehen lassen, als wäre der OB schuld? (Verwaltungsreform z.B.) Dann bist du fein raus. 😀

    • mirror sagt:

      Spiegelleser hat meinen Beitrag mal wieder nicht verstanden. Das Niveau noch weiter senken, will ich aber nun wirklich nicht.

      • Spiegelleser sagt:

        Eigentlich ganz klar: Du weißt (oder wusstest bis vor kurzem) nicht, dass „interne Revision“ und Rechnungsprüfungsamt ein und dasselbe ist. Zugegeben, wie die Abteilung in Halle heißt, wusste ich bis vorhin auch nicht.

        Aber tröste dich, du bist nicht der einzige, den Ron(ny) heute zum Strampeln gebracht hat! 😀

      • Ron sagt:

        Sorry, aber „Die Stadt Halle hat (…) keine interne Revision“ ist nun mal objektiv falsch.

        Dass du vielleicht was (ganz) anderes sagen wolltest, ändert nichts an dieser falschen Aussage.

        • mirror sagt:

          Es gibt in der Stadtverwaltung weder einen Fachbereich noch eine Abteilung mit der Bezeichnung „Interne Revision“, an die man einen Prüfauftrag übergeben kann. Objektiv richtig!

          Ihre Probleme mit der Einordnung der Themen Quality Assurance, Wirtschaftsprüfung, Revision und Rechnungsprüfung ist wohl der fehlenden Berufserfahrung geschuldet. Kleiner Hinweis: Berufserfahrung kann man sich nicht ergoogeln.

          • Ron sagt:

            Warum so arrogant? Dadurch wird doch nur noch peinlicher.

            Die Stadtverwaltung hat sehr wohl einen Fachbereich, an den sie Prüfaufträge übergibt. Dieser Fachbereich übernimmt Aufgaben, die gemeinhin (außer vielleicht unter Ahnungslosen) als Interne Revision bezeichnet werden.
            Dass dieser Fachbereich nun weder „Interne Revision“ noch „Rechnungsprüfungsamt“ heißt, ändert nichts an dieser Tatsache, dass es ihn gibt.

            Herr Knothe schrieb auch nicht, dass die Abteilung „Interne Revision“ heiße, sondern dass die Stadt ihre „interne Revisionsabteilung“ – also die verwaltungsinterne Prüfeinrichtung (=Fachbereich Rechnungsprüfung) – einschalte.

          • mirror sagt:

            „…. beantwortete die Stadt nun, nach drei Wochen, mit dem kurzen Satz: „Wir haben Ihre Anfrage unserer internen Revision zur Prüfung übergeben.““
            Bitte Fakten diskutieren und keine Phantasien.

          • Ron sagt:

            Hast du’s nun eingesehen? Sehr schön.

  1. 5. September 2016

    […] offenbar enge persönliche Beziehungen zum Golfklub hat. Seine Frau ist Jugendwartin des Vereins. Darauf hatte zuerst die Plattform dubisthalle.de hingewiesen. Eine Anfrage dieses Blogs, welche Aufgaben der betreffende Mitarbeiter im Rahmen der Erstellung des […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.