Ordnungsamt in Halle soll rund um die Uhr erreichbar sein


Das Ordnungsamt in Halle soll künftig rund um die Uhr täglich erreichbar sein. Das fordert die CDU-FDP-Stadtratsfraktion. Bisher ist das Amt werktags von 6 bis 22 Uhr sowie samstags von 8 bis 16 Uhr erreichbar. Doch gerade in den Nachstunden gibt es immer wieder Beschwerden wegen Lärm. Und öfter mal haben Geschäfte verbotenerweise geöffnet.

„Die uneingeschränkte Erreichbarkeit des Ordnungsamts soll in Zukunft auch zur Entlastung der Polizei beitragen“, sagt der Fraktionsvorsitzende Andreas Scholtyssek. „Lärmbelästigung, Verstöße gegen das Ladenschlussgesetz oder Verunreinigung des öffentlichen Raums, dafür ist das Ordnungsamt zuständig und nicht die Polizei. Die Polizei ist nicht dafür da, Aufgaben des Ordnungsamtes in dessen Abwesenheit bzw. außerhalb der Sprechzeiten wahrzunehmen“, macht er deutlich. „Ein Ordnungsamt, welches rund um die Uhr erreichbar ist und jederzeit zum Einsatz gerufen werden kann, ist aus unserer Sicht ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit und Sauberkeit unserer Stadt.“