Ordnungsamt stoppt illegalen Feuerwerk-Verkauf in der Frohen Zukunft

14 Antworten

  1. Ordnungsamtliebhaber sagt:

    nicht Posse sondern P olizei S port V erein

  2. Gesine sagt:

    Soso
    Tobias Teschner, alias „der Stadt sind keine Probleme bekannt“, hat hier heldenhaft durchgegriffen.
    Ein großer Sieg für die innere Sicherheit der Stadt Halle.
    Lächerlich.

    • 3.18 sagt:

      Keine besoffenen, bekifften, angriffslustigen Asis vor dem Landesmuseum, keine Zigeunerclans aus Silberhöhe, Südpark oder Schlosserstraße, da kann man schon mal den Schreibtisch verlassen und sein Maul aufreißen…

  3. Beifall sagt:

    Posse hoch drei. Dafür, dass sonst alles immer i.O. ist und das Ordnungdamt regelrecht wartet ist das jetzt zu schnell. Das ist Schikane!

  4. Eisenbart sagt:

    Teschner….ts…ts…ts… unterschiedlich Maß!

  5. keinHallenser sagt:

    Und wenn Samstag nach Ladenschluss und sonntags die Späties offen haben und Alkohol an Minderjährige verkaufen, interessiert das Herrn Teschner nicht die Bohne. Ihm sind ja bekanntermaßen keinerlei Probleme in der Stadt bekannt. Da hat sich wohl ein guter Freund von ihm in seiner Sonntagsruhe gestört gefühlt oder sich einen Konkurrenten vom Hals schaffen wollen.

  6. lutz sagt:

    Ha Ha Ha es gibt nicht wichtigeres

  7. Halles Katze sagt:

    Applaus , Applaus !!!
    Mir als Anwohner in unmittelbarer Nähe ist diese „Verkaufsvorführung“ schon mehrere Jahre ein Dorn im Auge !!!
    Jedes Jahr drei Tage vor dem Jahreswechsel regelmäßig wird dort geballert was das Zeug hergibt immer um 18.00 Uhr !
    Durch welches Recht erhält dieser Privatkrauter eine Sondergenehmigung durch die örtliche Polizei ???
    Wenn Aldi, Edeka und Co. diese auch beantragen und genehmigt bekommen … – würden wir dann in ganz Halle 4 Tage Silvester feiern … ?
    Überall würde vorgeballert aus allen Rohren …
    Ist der Verkauf und die Zeit des Gebrauchs bzw. das abbrennen von Feuerwerk nicht gesetzlich vorgeschrieben – ich denke schon !!!
    Wieso wird solch ein Unsinn und auch unlauterer Wettbewerb überhaupt durch Halles Polizei genehmigt ??? Es besteht Klärungsbedarf !
    … in mehrfacher Hinsicht …

    • Seb Gorka sagt:

      Die Polizei genehemigt das nicht, es ist kein unlauterer Wettbewerb, das Abbrennen von Feuerwerk ist gesetzlich geregelt. Das Recht, auf dem diese Regelung beruht ist das deutsche. Sollte auch den noch nicht so lange hier Lebenden eigentlich bekannt sein.

      • Wilfried sagt:

        OK, dann fragen wir einfach, warum ein PolizeiSportVerein solches Treiben genehmigt? Hoffentlich bekommt der Verantwortliche dafür auch eine OWi-Anzeige mit Gebühr

        • Seb Gorka sagt:

          Hat der PolizeiSportVerein solches Treiben genehmigt? Wenn „ihr“ nicht immer so viel spekulieren und raten würdet…

          Der Verein kann sein Eigentum zur Verfügung stellen, wie jeder andere Eigentümer sein Eigentum auch zur Verfügung stellen kann.

  8. Halles Katze sagt:

    Seb Gorka – der Oberschlaue !
    Lies mal den oberen Artikel sorgsam … , denke darüber nach und begreife den Sinn der geschriebenen Zeilen !
    Durch die Polizei der Stadt Halle genehmigt !
    Was laberst du hier rum ?
    Dein Senf auf den Komposst !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.