Osttangente bleibt bis zum Abend gesperrt

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Halles Katze sagt:

    Das hätte die Stadtverwaltung aber schon gestern Mittag machen können !
    Sitzen da nur noch Schlafsäcke im Büro ?
    Unzählige Fahrzeugführer dachten es wäre wieder frei … – nein, es musste sich wieder stauen … 😡

    • Seb Gorka sagt:

      Dann haben wohl „unzählige“ Fahrzeugführer die Ausschilderung nicht gesehen oder ignoriert. Kann passieren, wenn man statt aus dem Fenster nur auf das Smartphone sieht. So rauscht die Realität gern mal vorbei. Aber zum Glück kann man ja hinterher im Internet die schlechte Luft wieder ablassen. Ob dadurch aber der nächste Blindflug verhindert wird? Eher unwahrscheinlich…

  2. Umleitung sagt:

    Nun ist aber wirklich mal gut, eure Angaben hier passen ja wieder nicht. Bis gestern Abend sollte es stehen. Gut bis dahin, aber als ich heute früh keine weiteren neuen Nachrichten gesehen habe und wieder vor verschlossener Auffahrt stand, steht es mir bis zum Hals. Aktualisiert eure Nachrichten hier oder setzt was in Bewegung, meine Güte!!!!

    • Seb Gorka sagt:

      Bist du einfach wieder nach Hause gefahren, um diesen wichtigen Kommentar zu schreiben? Das nenne ich mal in Bewegung setzen.

      Die Schilder, die auf die „verschlossene“ Auffahrt hinweisen, hast du wohl geflissentlich ignoriert. Daran sind aber nicht die bösen Leute im Internet schuld…

    • Halles Katze sagt:

      Genau, die Faschingszeit ist vorbei , … nur in Halles Bauordnungsamt noch nicht !!!
      Heute vor einer Stunde wurde begonnen , die Absperrungen abzubauen und ich denke mal in 2 Stunden ist die Überfahrt wieder möglich !!!
      Untenrum hamse ja die Sperrung auch verlängert !!!
      Bin vorhin hinter dem Schilderwagen schon nach Norden drüber gefahren – war sicher der Erste 😜 !!!
      … trotzdem ist das mit der Info schon sehr traurig !!!

      • Halles Katze sagt:

        Und auch an S.Gorka ;
        Wenn auf den Riesenschildern bis 5.8. steht ; 24 Stunden später dann doch offen sein soll ; … aber dann doch noch mal ein Tag vergeht bis es endlich soweit ist – … da kann man schon verzweifeln !!!
        Von Halles Norden täglich nach Merseburg , da passt die Trasse schon und auch abends zurück !
        … aber wer nicht schafft hat solche Sorgen nicht …

        • Seb Gorka sagt:

          Eine Datumsangabe ist nicht das Verkehrszeichen für ein Sperrung. Woran man erkennt, ob eine Straße befahrbar ist oder nicht, lernt man eigentlich in der Fahrschule. Aber vielleicht warst du da noch gar nicht.

          Warum du zwischen Dessauer Straße und Merseburg überhaupt in die Nähe der Berliner Straße kommst, ist wohl deinem Bedürfnis zum Geschichten erzählen zuzuschreiben…

          • Halles Katze sagt:

            … bist eben der Schlauberger !
            … 30 Jahre unfallfrei und 100.000 de km mit Pkw bzw. LKW zählen für sich … !
            Probiere mal über die Chaussee oder die Strecke durch die Stadt mit den momentanen Baustellen !!!
            Wer nur mit dem Rad zum Bäcker fährt kann sowas nicht einschätzen …

          • Seb Gorka sagt:

            Warum nicht Millionen und auch noch Flugzeug, Schiff und Eisenbahn in die Geschichte einbauen? Wenn du schon mal dabei bist…

            Aber nun hast du ja die „Katastrophe“ überstanden und kannst wieder gemütlich mit deinem Rad zum Bäcker fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.