Petition gegen Ausgangssperre in Halle gestartet

Das könnte dich auch interessieren …

30 Antworten

  1. Umgesetzt sagt:

    Eine Petition gegen die Ausgangssprache, ich glaube ich spinne, was ist das denn für eine Einstellung?

  2. Mehr sagt:

    Was quakt ihr denn her, seitdem wir die Wende haben, gibt es überhaupt kein miteinander mehr, habt ihr das noch nicht gemerkt

  3. Realist sagt:

    Sieht man mal wieder, wie nah sich die Rot- und Braunhemden der beiden extremistischen Ränder doch Mal wieder sind.

  4. xxx sagt:

    Gute Idee, schon unterschrieben.

  5. Iason sagt:

    Erst hat der Marco Pellegrino gegen Maßnahmengegner gehetzt und jetzt ist er selber einer? Was ist denn das für ein Umfaller.

  6. ??? sagt:

    Hat auch kein sinn!

  7. a.h. sagt:

    eine richtige einstellung.

  8. Achso sagt:

    Die Ausgangs“sperre“ hat den Zweck, private Kontakte zu reduzieren. In ihrer Begründung („soziales Miteinander wird beschränkt“) geben die Initiatoren der Petition also zu, dass die Maßnahme wirkt, weil Menschen nachts vor allem deshalb unterwegs sind, um sich gegenseitig zu treffen.

  9. T. sagt:

    P.s.
    Der Initiator… Marco Pellegrino aus Hallein

    Was soll der scheiß

  10. Stadtmensch sagt:

    Bernstiel jetzt so: Was? Sowas geht auch online? Mist. 🤣

  11. Unsinn sagt:

    Willkommen Faschismus! Heil Merkel!

    • Malte sagt:

      So richtig mit Ostfeldzug, KZ und Holocaust? Oder hast nicht ein bissel zu dick aufgetragen? Oder sehnst dich nach Meyers Waldhörnern jede Nacht und auch am Tage? Dann mach aber deine Rechnung mit den Russen, die kommen dann wieder her!

  12. XYZ sagt:

    Ich sage nur eins : wir leben im Zeitalter der Technik, noch Fragen?

  13. Kritiker sagt:

    Es geht nur über die rechtliche Überprüfung der Grundrechte.
    In Hannover hat man festgestellt, dass eine Ausgangssperre nicht ausreichend begründet ist.
    Sollte man eben hier auch als Mittel der Wahl überprüfen lassen.
    Nicht alles was an Grundrechtseinschränkungen ausgerufen wird, ist auch korrekt begründet. Ich sehe hier auch keine saubere Begründung. Die privaten Kontakte werden zeitlich vorgezogen und wer außerhalb ist, bleibt über Nacht.

  14. Lortzing sagt:

    Aber in der Bahn, im Supermarkt und in der Firma dürfen wir uns treffen.
    Wo sind die Kontakte heftiger, am Tag oder in der Nacht ? Es gibt
    kein Miteinander weder in Hallo noch in Ost und West.

  15. Jo sagt:

    So ein Schwachsinn 😞 Die Wenigsten wird eine Ausgangssperre tangieren.
    Wir haben in Halle das erste Mal eine… Viele andere Städte hatten und haben das auch und haben nicht so ein Zirkus gemacht.

  16. Genießer sagt:

    Hört ihr das auch?
    Keine Kids unterwegs, wo man sich fragt, ob die Eltern gerade ihre Aufsichtspflicht verletzen.
    Keine gröhlenden Besoffskies die sinnlos Streit anfangen.
    Niemand der mit durchdrehenden Reifen anfährt, weil er alle hören lassen muss wie cool er ist.
    Kein sinnloses Geböller, weil ja für manche 24/7/365 Silvester im Jahr zu sein scheint…

    Können wir bitte gelegentlich solche nächtlichen Sperren auch nach Corona haben?

  17. Wernd Biegand sagt:

    @Genießer Du scheinst ja echt ein Langweiler zu sein… die Jugend leidet gerade ohne Ende und solch Typen wie du regen sich über paar Sachen auf die keinen jucken…Dann zieh aufs Land dann hast du deine Ruhe…

  18. ???? sagt:

    @Genießer:
    . . . Einige der aufgezählten Störungen empfinden sicher viele Mitmenschen wirklich als Störung. Die laut spielenden Kinder höre ich gerade nun in der Straße sehr gerne tagsüber. Es ist Leben, und die Eltern und / oder Großeltern derer kennt man sehr gut. Diese passen nicht gut in die Aufzählung.

  19. Ufft sagt:

    Warum sie gegen eine Ausgangssperre sind weiß ich nicht, jedenfalls sind es wahrscheinlich diejenigen die sich nachts treffen und den Virus weitergeben, vermute ich, warum sollten sie sonst dagegen sein

  20. Chris sagt:

    Also einigen scheint es hier echt zu gut zu gehen. Ich bin weder ein Coronaleugner noch sonst irgendwas. Aber, gerade in meiner Spätschichtwoche hole ich mir gern am Abend nach 21 Uhr mal nen Burger bei Burger King oder sitze bei nem Freund und wir schauen bis in die Nacht Serien. Was anderes hat man ja seit einem Jahr nicht mehr. Soziale Kontakte sind wichtig und das bleiben sie auch. Alle andere, die etwas dagegen haben, für die hoffe ich, dass sie sich bereits seit einem Jahr vollkommen isolieren denn nur das scheint ja in euren Augen der richtige Weg zu sein. Virus hin oder her, viel bleibt nicht mehr vom eigenen Leben und den letzten Rest möchte ich mir nicht nehmen lassen. Daher würde ich es absolut befürworten die Ausgangssperre zu kippen.

  21. Über sagt:

    Mir gefällt so eine Ausgangssperre wunderschön und ich bin dafür, dass sie für alle Zeiten bestehen bleibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.