Polizei auf dem rechten Auge blind? Omas gegen Rechts aus Halle schreiben wegen Corona-Demos an Sachsen-Anhalts Innenminister

Das könnte dich auch interessieren …

99 Antworten

  1. Avatar Ach nee sagt:

    Das Fragezeichen in der Überschrift kann getrost durch Ausrufezeichen ersetzt werden.

  2. Avatar Schulze sagt:

    Solange die Polizei in Halle die Demonstration eines Bürgers auf dem Marktplatz zulässt und ihn sogar dabei bewacht bzw unterstützt kann irgendetwas in unserer Demokratie nicht in Ordnung sein. Jetzt geht das immer so weiter wie einst und der lacht sich kaputt über den Stadtrat

  3. Avatar M sagt:

    Liebe Omis! Schickt eure Enkelkinder zur Polizei. Dann werdet ihr euch nicht mehr künstlich aufregen.Dann läuft der Laden bestimmt.😁

  4. Avatar Bürger sagt:

    Die meisten Menschen sind gegen die unverhältnismäßigen, von der Regierung aufgedrückten Corona Maßnahmen und wollen ein Zeichen setzen. Deswegen sind sie noch lange nicht rechts, links, Coronaleugner oder Verschwörer!!!
    Leider ist es in Deutschland nicht mehr erlaubt, seine Meinung kund zu tun.
    Die Medien werden für politische Ziele, für Verdummung der Menschen missbraucht!!! Sehr schlimm, was hier abgeht!!!

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Naja, bei dem was du hier sonst so ablässt, stimmt die Zuordnung…. und sowas darf Kinder in der VJ indoktrinieren?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Es gibt einen großen Unterschied zwischen „ich stelle Maßnahmen in Frage, weil …“ und kann argumentieren und „Corona existiert nicht, ihr wollt uns zerstören, nichtmal Nordkorea ist so schlimm … *schwurbel* *schwurbel* *Hitlergruß* …. *Passanten und Journalisten klatschen* … „

    • Avatar Leser sagt:

      „Leider ist es in Deutschland nicht mehr erlaubt, seine Meinung kund zu tun.“ Immer lustig, wenn jemand sowas schreibt und auf einmal feststellt, dass weder der Kommentar gelöscht wird, noch das SEK eingreift und einen verhaftet.
      Bürger, mit solchen Sprüchen widersprecht Ihr euch stets selber. Wie letztens die Demo gegen das angebliche Demo-Verbot.

    • Avatar Eibacke sagt:

      Alter zu lange Zwäni zugehört? Der erzählt auch seit 7 Jahren, dass es keine Meinungs- und Versammlungsfreiheit gibt.
      Geil ist das seine treuen Nazidioten diesen Widerspruch entweder nicht erkennen oder nicht erkennen wollen. Da fragt man sich, ob die Windungen im Gehirn haben.
      Hab ich gerade suggeriert, dass die über ein Gehirn verfügen?

    • Avatar Erwachsene sagt:

      Doch, Bürgerchen, es ist erlaubt, seine Meinung kund zu tun. Das gilt auch für völlig bescheuerte Meinungen. Nur darfst Du beim Meinung kundtun niemanden anstecken. Ist doch ganz im Grunde einfach, oder? Wenn Du Dich verdummt fühlst, dannliegt es wahrscheinlich daran, dass Du „die Medien“ meidest und zu viel YouTube guckst.

    • Avatar Walli Forner sagt:

      Nein.
      Es gibt nur noch dumm geborene und konsequent gebliebene egoistische A…….löcher,die sich für wahnsinnig wichtig halten.
      Corona -Demokratieleugner !!!

    • Avatar Rufus sagt:

      Jeder kann eine Meinung haben. Aber jeder sollte auch damit klarkommen, dass andere die Meinung eben scheiße finden – ist ja dann deren Meinung.
      Aber einer Meinung zu sein und dann rum zu heulen und von nichtvorhandener Meinungsfreiheit zu sprechen, wenn die Mehrheit eben diese Meinung für Blödsinn hält, zeigt doch dann ganz eindeutig wo das Problem liegt.
      Eher seid ihr, die ständig davon sprechen in einer Diktatur zu leben, diejenigen, die keine anderen Meinungen hören oder akzeptieren wollen.
      Und dass man sich dabei nicht völlig dämlich vorkommt, zu erzählen, was man angeblich alles nicht mehr in Deutschland darf, während man genau das gerade macht, ist mir unerklärlich.

      Du kannst ja der Meinung sein, dass die Maßnahmen übertrieben sind, aber akzeptiere es, wenn andere diese Meinung nicht teilen. Und wenn du eben mit Nazis zusammen auf der Straße rumläufst sind viele der Meinung, dass du zumindest deren Gedankengut akzeptierst. Und das ist ebenso von der Meinungsfreiheit gedeckelt.

      Und sprich bloß nicht im Namen einer angeblichen Mehrheit. Es gibt genügend Umfragen, die verdeutlichen, dass die Mehrheit die Maßnahmen richtig oder sogar zu lasch finden.

      Immer diese Vorzeigedemokraten…

      • Avatar Katrin sagt:

        Sehr gut auf den Punkt gebracht! Danke

      • Avatar Franz2 sagt:

        Allein diese Perversion von angeblich nicht existenter Meinungsfreiheit, regelmäßigen Zusammenkünften, wo man frei seine Meinung rauskotzt und aber dann bei Demos Vertreter der Medien und Journalisten angreift, weil sie berichten, zeigt doch eindeutig wessen Geistes Kind die sind. Wovor habt ihr Angst ? Ob die Medien davon berichten oder ich mir diese Lachnumner live anschaue … was ist euer Problem ?

    • Avatar Judy sagt:

      Sehe ich genauso ! Man darf nicht anderer Meinung , als der Antifa oder Oma Gegen Rechts sein. Ansonsten ist man Nazi. Das es aber nicht nur Schwarz-Weiß denken gibt ,dass sehen diese Gruppierungen leider nicht.

  5. Avatar Daniel M. sagt:

    Die Polizei ist eher auf dem linken Auge blind. Omas gegen rechts scheinbar auf beiden Seiten.

  6. Avatar Franz2 sagt:

    Ich würde mal gerne wissen, wieviele Verfahren gegen Liebich tatsächlich zur Verhandlung kommen bzw. eine Anzeige überhaupt aufgenommen wird und wieviele Anzeigen umgekehrt gegen unbescholtene Bürger den vollen Weg durch die juristischen Instanzen gehen ? Am Ende muss man noch in ein anders Bundesland ausweichen, um sein Recht geltend zu machen.

    • Avatar Haleluja sagt:

      Franz2
      Kann ich dir nur empfehlen. Zieh wech hier!
      Deine grottenschlechten Beiträge wird hier niemand vermissen.

      • Avatar Ach verpipsch sagt:

        Das ist bestimmt ein Missverständnis, lass mich Dir helfen ,dich mal zu reflektieren. Es ist doch DEIN empfinden ,also mache doch nicht Andere dafür verantwortlich. Gell. Gerne erinnere ich dich noch daran .

      • Avatar Franz2 sagt:

        Wenn dir meine Beiträge nicht passen, darfst du gern ein freies Land deiner Wahl aufsuchen, aber pass auf … es könnte sein, dass du dort deine Klappe nicht so aufreißen darfst wie hier … ggf ist auch die Auswahl an Kommentarsektionen begrenzt. 🙂

  7. Avatar Oma sagt:

    Haben die Omas Langeweile, weil sie Ihre Enkel nicht mehr sehen oder zur Zeit nicht auf die Volkshochschule können und kein Cafe-Kränzchen haben? Wissen die eigentlich wie der Krieg war.

  8. Avatar Haleluja sagt:

    „Omas gegen Rechts aus Halle schreiben wegen Corona-Demos an Sachsen-Anhalts Innenminister“

    Der Tag ist gerettet! Comedy auf höchster Stufe!
    Die ollen Weiber sollten sich mal lieber um soziale Projekte kümmern. Die Tafeln brauchen noch Mitarbeiter. Die Tierheime suchen händeringend nach Helfern. Ältere Menschen brauchen Unterstützung im Alltag.
    „Omas gegen Rechts“ hört sich schon per se debil an. Haben die alle keine Familie?

  9. Hallenser Hallenser sagt:

    Oma gegen rechts? Wenn ich so ein Schwachsinn lese,dann stecken hinter den Omis auch nur die linken Kravallmacher.

    • Avatar Hallunke sagt:

      In Deinem rechtsextremen Oberstübchen, scheint einiges nicht ganz richt zu ticken

      • Avatar Hallunke sagt:

        Wer schreibt hier unter ,von mir ausgesuchten Usernamen ? Ich distanziere mich von so einer Ausdrucksweise!!!!
        Denke dir bitte eine andere Möglichkeit aus ,wie du dich nennst. Danke.
        Falls die Botschaft doppelt erscheint ,sorry .

    • Avatar Fürst Grafallo sagt:

      Linke, überalle Linke.

      Früher waren überal Nazis. Wo sind die hin?

      • Avatar Franz2 sagt:

        Wer kennt sie nicht … die linken Omas, die in der Rigaer Str. Krawall machen oder sich im Hambacher Forst ein Baumhaus bauen … oder die in Hamburg Krawall machen … 🙂

    • Avatar Katrin sagt:

      Aus dem Krawallmacher Alter sind wir raus und bis zur Rente ists bei Einigen noch ein Stück hin. Interessant ist ja die Tatsache, dass es offenbar gar nicht um den Inhalt und die benannten Fakten des Briefes geht. Hier wird auf z. T. unterstem Niveau gepöbelt und provoziert, irgendwie sehr traurig. Armes Land der Dichter und Denker- trübe Aussichten. Und ging es da nicht auch irgendwie um Meinungsfreiheit, ach so, sicher betrifft das immer nur die eigene Meinung!?

  10. Avatar Leser sagt:

    So schaut’s aus! Viele Polizisten sind auf dem rechten Auge blind. Das zeigen nicht nur die Vorfälle in Halle. Jüngst in Kassel schien die Polizei mehr als nur auf dem rechten Auge blind gewesen zu sein.
    Warum ein Liebich wegen Volksverhetzung vorbestraft weiter gegen Minderheiten hetzen und seinen Rassismus rausbrüllen darf, ist unfassbar.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Richtig, aber stell dich hin und sage „Liebich, ich bin nicht deiner Meinung“ und zack wird die Polizei ranzitiert und es gibt ne Anzeige … für was eigentlich … egal, Hauptsache einschüchtern. Irgendwann geht diese Aktion mal nach hinten los.

      • Avatar Haleluja sagt:

        In diesem Forum wird doch auch gerne eingeschüchtert und du bist an vorderster Front, sobald sich Leute äußern, deren Meinung du nicht teilst.
        Du bist nicht ein Stück besser!

        • Avatar Thomas sagt:

          Warum versteckst DU dich eigentlich so? Hast du was zu verbergen?

        • Avatar Franz2 sagt:

          Ich äußere meine Meinung, weil ich das darf. So ist das in einer Demokratie. Nur weil ich eure Meinung nicht teile und mir werden auch ständig Dinge hier um die Ohren gehauen und ich zeige niemanden an oder schicke irgendwelche Vollassis hinterher.

    • Avatar Haleluja sagt:

      Ja Leser, mit Demokratie bist du überfordert!

    • Avatar Herr Krause sagt:

      Wenn du als Demokrat solche Meinungen nicht ertragen kannst, dann gehörst du eher in ein anderes Gesellschaftsmodell! Und die Büttel der Demokratie schützen nur der Rechte der Bürger dieses Staates. Ansonsten empfehle ich ein Umzug nach Connewitz, da haben die Büttel beide Augen zu und verbarrikadieren sich in ihrer Wache!

  11. Avatar Original Kommentar sagt:

    Hier treffen die Ladys einen wirklich wunden Punkt der Gesellschaft. Dabei wirken die Pandemiemaßnahmen natürlich wie ein Booster in der Lagerbildung, welche mit fortlaufender Dauer die extremistischen Ansichten mehr und mehr auf die Straße tragen. Unsere Polizei ist da genauso Spiegelbild der Gesellschaft wie die Gesellschaft selbst. Der latente Hang zum rechten Lager liegt deshalb in der Landesstimmung selbst. Dem muß man entschieden entgegen treten und den „Gemäßigten “ wieder eine größere Plattform geben. Ob rechts oder links- extreme Positionen enden immer in Diktatur, Chaos, Leid und Tod!!

  12. Avatar Opa der Mitte sagt:

    Ich überlege, ob ich einen Verein „Opas gegen links“ gründe.
    Das braucht Halle bestimmt noch.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      hat doch dein Freun Sven L schon längst gemacht

    • Avatar Malte sagt:

      Kannst du mal versuchen, mal sehen ob es klappt. Brauchst du mindestens 7 Leute, einen satzung und einen Vorstand. Dann kannst du den Verein beim Amtsgericht anmelden. Aber gut überlegen, was du als „Zweck der Vereinstätigkeit“ reinschreibst. Und ja, Monats – oder Jahresbeitrag muß auch noch drinstehen… und das ganze muß notariell abgesegnet sein, natürlich gegen Gebühr… Da wird es dann wohl schon sehr dünn mit dem Engagement. Ganz wahrscheinlich ist dann auch eine Steuerbegünstigung auch nicht drin… Und der Vorstand haftet selbstverständlich für die Tätigkeiten seiner Mitglieder im Rahmen der Vereinstätigkeit…
      Nur mal so gesprochen, damit du nicht auf die Gusche fällst…

  13. Avatar Oh Herrlicher sagt:

    Wenn ein Beamter auf dem Auge blind ist, fällt er bei der Einstellung durch.Die Amtsärzte sehen genau hin.😁

  14. Avatar Lachanfall sagt:

    Da sind die Grenzdebilen wieder unterwegs, die mit ihrer Freizeit nichts anzufangen wissen. In ihrem Leben sollten diese Individuen gelernt haben, dass mit Verboten nichts erreicht wird. Der Knaller sind aber schon wieder 90% der Kommentare, pure Realsatire.

    • Avatar Erwachsene sagt:

      Genau, Lachanfall, und deswegen protestieren die Omas gegen Rechts: gegen die Grenzdebilen, die mit ihrer Freizeit nichts anfangen können und deshalb mit anderen zusammen zeigen müssen, dass es ihnen am Arsch vorbei geht, ob sie jemanden anstecken.

  15. Avatar Großeltern sagt:

    Die Polizei ist auf beiden Augen blind, dazu taub und bestechlich. Wie jeder andere Mensch auch (siehe die aktuelle Politik). Die Polizei kann per se nicht besser sein als die Gesellschaft, in der sie dient. Ihr alle seid also genau so. Ob Links oder Rechts verbohrt, Gutmensch, Terrorist, Coronajünger oder Verweigerer. Alles dabei.

    Was wollen wir jetzt machen? Die Polizei abschaffen?

    Wollen wir die Polizisten entlassen, die ihren Dienst ernst nehmen, die uns aus tiefster Überzeugen schützen wollen? Die ihr eigenes Leben für uns geben würden.

    Ich kann mich selbst schützen. Ihr Feiglinge seid dazu nicht im Stande.

    Ihr verprellt die Menschen, die euch schützen. Schämt euch! Ihr seid elende geifer und Hetzer! Schreihend und Prüllend auf dem Markt stehen und alles um sich herum vergessen. Shame on you!

    • Avatar Sommerkind sagt:

      Also was sind Polizisten jetzt? Querschnitt der Gesellschaft oder doch Samariter im weißen Gewand?

      Ich verstehe nicht, warum viele Menschen ein Problem haben, wenn es darum geht, dass Polizisten sich an das Gesetz halten sollen.

  16. Avatar Opa² sagt:

    Ich, als Opa, weiß schon lange das mit so einigen Omas etwas gewaltig schief läuft.
    Es gibt sehr viele Leute unter den ach sooo bösen Querdenkern die ein ECHTES linkes Herz haben und genau wissen das wir gerade von Denen verarscht werden die Jahrhunderte den Menschen schon ausgebeutet haben.
    Sie wissen auch das wir eigentlich eher für Frieden auf die Straße gehen sollten.
    Sie trauen sich nicht, weil sie auch dafür diffamiert werden würden.
    Wer sich im Krieg befindet sieht offenbar nicht die Notwendigkeit für Frieden zu demonstrieren.
    Aber auch nur dadurch weil große Teile der Bevölkerung inzwischen enthirnt sind.
    Und die ganz „linken“ unnützen Spinner am äußeren Rand freuen sich gerade extrem weil (endlich) Existenzen ihrer verhassten selbstbestimmten Leute den Bach herunter gehen.

    Es ist eure Zeit, „Glückwunsch“.
    Aber diese Zeit wird wieder vergehen. Ihr grabt euch euer eigenes Wasser ab.

    Hört auf Leute die sich um ihren Frieden und ureigenen menschlichen Grundrechte sorgen machen mit Liebich in einen Topf zu werfen!

    Als alter weiser Mann und Opa weiß ich natürlich das ich pese böse und für alles Schlechte auf der Welt verantwortlich bin. Wurde ja so festgelegt.
    Müsst ihr mir also nicht mehr vorwerfen!

    • Avatar Maik sagt:

      Wenn Sie wirklich alt sein sollten, sind – aufgrund von Rechtschreibung und Artikulation – Jahrzehnte von Bildung an Ihnen vorbeigegangen. Interessant, dass Sie hier dennoch so rumschwurbeln. Selbstbewusstsein haben Sie also.

      • Avatar Opa² sagt:

        @Maik
        Etwas anderes fällt Ihnen nicht ein? Vielleicht mal zum Inhalt?

        Das Wort „schwurbeln“ ist übrigens ziemlich abgenutzt, überstrapaziert und hässlich.

        • Avatar Klaus Meyer sagt:

          Opa, der kleine Maik ist ein Vollhorst und kann nicht anders. Darfst du ihm nicht verübeln

        • Avatar Erwachsene sagt:

          Herr Opa, abgesehen von Ihren Rechtschreib- und Grammatikfehlern:
          Es ist möglich, aus gleichen Erkenntnissen verschiedene Schlüsse zu ziehen. Was Sie angeht, würde ich gern Theodor Storm zitieren:
          Der eine fragt, was kommt danach,
          der andere fragt nur: Ist es Recht?
          Und also unterscheidet sich der Freie vom Knecht.
          Sie sind den Knechten zuzurechnen, denn Sie sehen nur Ihre Rechte und nicht die Folgen Ihres Verhaltens.

  17. Avatar Eibacke sagt:

    https://youtu.be/Y-B0lXnierw

    Für alle Fans von Nazis unter euch!

  18. Die Polizei befindet sich im Status “damned if you do, damned if you don’t”. Es ist seltsam, wenn Beamte sich erst selbst fragen müssen, ob sie sich persönlich leisten können das Recht durchzusetzen, ohne dabei komplett durch alle soziale Outlets Rufmord zu erfahren. Da ist vollkommen egal welcher politischen Seite man mal auf die Hand geklatscht hat. Wenn man mal schaut wie viel Stellungnahmen in letzter Zeit gemacht wurden, nur weil alle Schneeflocken rechts und links heulen.. kein Wunder, dass keiner mehr so richtig bei der Polizei arbeiten will und es Beamtenmangel gibt

  19. Avatar Zwei rechts, Zwei links, Eine fallen lassen sagt:

    Liebe Omas, bleibt einfach Zuhause im bequemen Sessel und strickt einen Schal. Oder Socken.

    • Avatar Eibacke sagt:

      Interessant wie du dein Leben nach der Arbeitszeit planst. Rote Socken sollen sehr schön sein. Ich bedanke mich schon mal im voraus.

  20. Avatar Aufklärer sagt:

    Egal ob heute Omas gegen Rechts oder damals Bund deutscher Mädel. Die Links- und Rechts-Faschisten haben schon immer Teile der Bevölkerung gruppiert und organisiert und für ihre demokratiezersetzenden Ziele auf die Straßen geschickt. Nicht, dass später ein paar dieser Seniorinnen vor Schrecken die Dritten im Halse stecken bleiben, wenn sie merken, was für ein Monster sie aus dem Grab geholt haben.

  21. Avatar Hallenser sagt:

    Seitdem die Polizei von rechten Strukturen unterwandert wurde und das Innenministerium weggeschaut und das Problem ignoriert hat, sind Leute wie Liebich bestens mit den Einheiten, bzw. einzelnen Kadern vernetzt. Heute ist diese Entwicklung kaum rückgängig zu machen.

    • Avatar Opa² sagt:

      @Hallenser
      Welch ein dummes und unbegründet Zeug Sie da von sich geben.

      Nur gut das Halle seinen Liebich hat.
      Damit lässt sich für Einige so einiges erklären, offensichtlich.

      Ich schlage vor das mal alle Leute hier, die so ständig ihre Kommentare abgeben, einmal links und rechts aus ihrer Sichtweise definieren!
      Ich glaube da gibt es Überraschungen ohne Ende für beide Seiten.

      Na Herr @eseppelt wäre das nicht mal etwas, eine Definition dieser Begriffe (für manche auch eine Lebensart oder Lebensinhalt) in einer Meinungsumfrage?
      Zweite Frage: Warum wird zugelassen das Leute mit geklautem Namen Kommentare abgeben dürfen???
      Absicht oder Versehen???
      Anhand der E-Mail Adresse sollte das nicht passieren, liebe Moderatoren.

  22. Avatar Abgehoben sagt:

    Als wenn Omas die Arbeit unserer Polizei beurteilen könnten. 😂

  23. Avatar Eibacke sagt:

    Naja, es soll Menschen geben die können lesen und recherchieren. Du kennst dich anscheinend nur mit Emojis aus.

  24. Avatar Jd sagt:

    Die Polizei blind? Nee das kann ja wohl nicht sein, sie sehen ja die Demonstranten auf dem Marktplatz egal ob von rechts oder links und was machen sie, sie gucken zu und passen auf dass keiner etwas passiert

  25. Avatar Zoni sagt:

    Was ist denn Demokratie? Soviele Blinde…. Demokratie verinnerlicht viele Meinungen, gemeinsame Entscheidungen…. Jeder redet hier von Demokratie…. Ob Sven oder Antifa, das Ziel ist doch das Selbe…. Friedliche Gemeinschaft mit Recht und Ordnung….
    Solange das einfache Volk gegen einander kämpft, halten sich die Politiker den Bauch vor Lachen…. Ist den Von der Leyen demokratisch als Eu- Chefin gewählt? Impfelster Bernd hingegen ja….
    Das die Wahl ein Reinfall war, konnte damals niemand ahnen….. Selbstverherrlichung und – bevorteilung von Politikern ist nichts Neues….
    Omas gegen Rechts, ist nur ein Instrument…. Ich habe gestern einen Bericht gesehen…. An die FFF: der durchschnittliche Meereswasserspiegel steigt pro Jahr um 3mm…..in 10 Jahren 3cm…in Hundert Jahren 30cm….absolute Panikmache um den Kleinen abzuschöpfen…. Gelbe Tonne, ein privates Unternehmen, wir sammeln und die verkaufen den Plastemüll in die dritte Welt…. Damit wollte ich verdeutlichen, nich dein Brauner, Roter oder Grüner Nachbar ist das Problem….. Das ist unsere Heimat und wir gehören alle an einen Tisch…

  26. Avatar katrin sagt:

    Haleluja, sehr wertschätzender und sachlicher Einwand! Danke für soviel Sachverstand und Sachlichkeit- DAS bringt uns in dieser schwierigen Zeit sicher weiter!!! Ich kann nur für mich sprechen, in meiner Familie herrscht Offenheit und Toleranz und sie versteht das Anliegen und unterstützt mich! Und
    was an „Omas gegen Rechts“, scheintbar so offenkundig auf „debil“ schließen lässt, würde mich brennend interessieren! Lassen sie uns doch mal F2F miteinander ins Gespräch kommen und nicht so schön versteckt in so einem Chat! Beste Grüße Oma Katrin

  27. Avatar Vereinsmeier sagt:

    Dieses „Omas gegen Rechts “ Getue geht einem gehörig auf die Nerven.
    Leider werden solche „Vereine“ und „Projekte“ in den nächsten Jahren noch mehr wie Pilze aus dem Boden schießen, die Bundesregierung möchte ja schließlich 1,1 Mrd Euro im Kampf gegen rääächts (also alles, was der offiziell vorgegebenen Meinung widerspricht) ausgeben.
    Die Kohle muss ja schließlich abgeholt werden. Der Steuerzahler gibt sie gern….

  28. Avatar sXe4Life sagt:

    Komisch, bei BLM waren die Omas doch noch dabei und das ohne Masken und Abstände. Da vermisst wohl jemand den SED Staat? Demos verbieten, geht’s noch?

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Komisch kleiner Sven-Jünger, zur BLM-Demo (da galt übrigens noch keine Maskenpflicht), hattest Du offenbar nur deinen Mentor angeschaut.

      Indes bei BLM:

      • Avatar Hans sagt:

        Doch zu der zeit der BLM-Demos bestand bereits Maskenpflicht und wurde damals auch kritisiert, dass etliche Leute keine getragen haben. Und auch auf diesem Bild sind etliche Teilnehmer ohne Maske zu sehen.

        • eseppelt eseppelt sagt:

          Der Mann hinten an der Eisbude ist von der Polizei, die Frau von der Versammlungsbehörde. Solltest du doch alle kennen?

          • Avatar Hans sagt:

            Es sind ja wohl mehr als die beiden ohne Maske und sie haben damals nicht eingegriffen. Trotzdem bestand eine Maskenpflicht. Und viele hatten dies ja auch eingehalten, aber eben nicht alle.
            Woher soll ich die kennen?

  29. Avatar ich sagt:

    Omas sollten Abstand Mützen häkeln, so 1,5 Meter Kreisrund.
    Solch lustige Hüte schützen vor Corona und bestimmt auch vor Carola Carina und Muh-Tanten.

    • Avatar Leser sagt:

      Wenn du damit auftreten willst, solltest du aber noch sehr viel an deinen Witzchen arbeiten!

      Oder sollte das eine intellektuell-satirische Auseinandersetzung mit dem aktuellen Tagesgeschehen sein? Ja dann erst recht! 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.