Polizei, Jugendgerichtshilfe, Schulen:  Sondersitzung zur Jugendkriminalität in Halle (Saale)

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Detlef sagt:

    Und? Ändern tut es doch sowieso nichts.

  2. kitainsider sagt:

    Der rosa Elefant wird wieder negiert. Wo ist der Ausländerbeirat? Oder hat der seine Leute nicht im Griff? Wo ist die Integrationsbeauftragt? Oder interessiert die das Thema nicht? Wo sind alle die Ausländerverbände, die sonst schnell zur Stelle sind, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlen?

    • Sarkasmus sagt:

      Was haben denn Ausländerverbände und Integrationsbeauftragte mit Jugend zu tun?

      • XYZ sagt:

        Weil es auch ausländische Kinder und Jugendliche gibt, die integriert werden sollten/müssten…. Und auch ein nicht geringer Anteil zugewanderte Kinder und Jugendliche schon Straftaten begangen haben
        Damit hätten wir das Thema Jugendkriminalität und somit haben diese Verbände usw schon auch etwas mit Jugend zu tun

    • Der Schein trügt sagt:

      Wenn Du so „Inside“ wärest, wie Du in Deinem Namen suggerierst, wüsstest Du, das wir schon lange einen Intergrationsbeauftragten und keine Integrationsbeauftragte mehr haben

  3. PaulusHallenser sagt:

    Als ob es durch diese Veranstaltung auch nur einen Raubüberfall weniger gäbe. Dörte Jacobi wird die Inhalte der Sondersitzung bestimmt wieder als „populistische Kackscheiße“ bezeichnen.

  4. Ordner sagt:

    Lasst euch Zeit: Der Deckel springt – für euch – bald vom Topf!

  5. Observer sagt:

    Solange es in Berlin ein von der SPD geführtes Innenministerium gibt, ändert sich nichts. Könnt ihr euch sparen.

  6. Wiki sagt:

    Geier wir brauchen Antworten!

  7. BS Beauftragter sagt:

    „Dabei wollen die Stadträte aber nicht nur eigene Positionen austauschen. Es sind auch verschiedene Fachvorträge geplant.“

    Was für ein Bullshit – kommen dann alle mit einen selbstzufriedenen Lächeln heraus und sind beruhigt, weil man Mal darüber geredet hat?
    Sind die Realitätsfremden auch ganz aufgeregte, weil sie einen Vortrag ausarbeiten und ablesen dürfen?

  8. Yvonne sagt:

    Heißt im Klartext:
    Der hallesche Stadtsowjet weigert sich mit konstanter Bosheit die drängenden Probleme anzugehen.

  9. Scheindebatte sagt:

    Wieder nur Gerede oder sagt am Ende der Veranstaltung jemand, was konkret ab dem nächsten Tag gemacht wird?
    Es wird sich nichts ändern ausser, daß Halle nächstes Jahr Platz 2 erreicht.
    Egal was gequatscht wird, euch glaubt eh kaum ein Hallenser noch etwas.

  10. Hw sagt:

    Wozu das denn? In Halle gibt’s doch gar keine Kriminellen

  11. JEB sagt:

    Durchgreifen! Knast oder Raus.
    Aber die Politversager bis in die Bundesregierung haben aus ideologischen Gründen gar kein Interesse die Probleme richtig anzugreifen.

  12. Emmi sagt:

    Die Bürger brauchen Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.