Polizeilüge? Impfstofflieferungen von DHL-Blockade gar nicht betroffen

Foto: BI

Das könnte dich auch interessieren …

32 Antworten

  1. Avatar B. Harris sagt:

    Wär hätte das gedacht! Ich bin super überrascht von diesem Einzelfall!

  2. Avatar :-( sagt:

    „Und die Polizei Leipzig erklärte: “unter den so aufgehaltenen Fahrzeugen waren auch Lkw, die mit Impfstoffen beladen waren.”“

    Polizei Leipzig betreibt jetzt also Manipulation? Von wem haben die denn Order bekommen?

    • Avatar Komm, das weißt du! sagt:

      Auf wen hört denn die sächsische Polizei? Ganz sicher nicht auf Spahn und Merkel.

    • Avatar rellah2 sagt:

      DHL ist erst mal glaubwürdig. Wenn da der Sprecher der Po was erzählt, dann glauben die das auch.
      Wenn DU einigermaßen glaubwürdig aussiehst und nicht nach Alk&Co duftest}und der Po erzählst, dass DU überfallen wurdest und DIR DEINE Geldbörse geklaut wurde, glauben die das DIR auch erst mal.

  3. Avatar BreakingNews sagt:

    Polizeilüge? Bitte noch mehr Drama ins Schauspiel bringen.
    Auf den Spuren der Blödzeitung!

    Titel für Morgen:
    Lügt DHL? Blockade liefert Impfstoff nach China aus. Reissäcke werden gesucht.

    • Avatar Grün*innenfilet sagt:

      Herr Seppelt übt sich im framing.

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Wenn jetzt schon für die Rechtsterroristen die Feststellung einer Lüge (Bestätigt durch DHL) Framing ist, braucht man sich über die Sächsischen Verhältnisse nicht zu wundern. Ist halt bequem, aus seiner warmen Dienststube heraus sowas rauszupusten.

        • Avatar Grün*innenfilet sagt:

          Was soll dann die Frage in der Überschrift? Diese suggeriert vermutliche Ungereimtheiten in der Berichterstattung.
          Meine Diensstube ist übrigens auch klimatisiert.

          • Avatar Steuerzahler sagt:

            Warum wird dort nicht gearbeitet? An der Temperatur kann es ja dann nicht liegen.

          • Avatar Achso sagt:

            „Diese suggeriert vermutliche Ungereimtheiten in der Berichterstattung.“
            A sagt, Impfstofflieferungen waren betroffen.
            B sagt, Impfstofflieferungen waren nicht betroffen.
            Und du findest es suggestiv, Ungereimtheiten zu sehen.

          • Avatar BuL sagt:

            Zumal B in diesem Beispiel die Lieferungen abwickelt und A mit diesen Lieferungen nichts zu tun hat.

        • Avatar NT sagt:

          Enrico, bist Du mal auf die Idee gekommen das die Quelle deer Meldung die DHL und nicht die Polizei ist ?

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Wenn aber die Polizei sagt, bei der Blockade des DHL-Hubs seien auf Impfstoffe betroffen gewesen, aber DHL sagt: stimmt nicht – was dann?

          • Avatar NT sagt:

            Dann versucht man als Journalist die zeitliche Reihenfolge zu recherchieren. Wie das sehe kam erst die DHL Anzeige via Twitter und später erst die Polizei.

        • Avatar Nore sagt:

          Für eine Lüge muss nicht nur eine fehlerhafte Information, sondern auch Absicht nachgewiesen werden, was in diesem Artikel nicht passiert. Insofern ist die Überschrift nicht korrekt. Dies ist journalistisch kein guter Stil.

          • Avatar Baron von M sagt:

            @eseppelt
            Nur sollte nicht mit Steinen werfen, wer selbst im Glashaus sitzt. Ich meine jetzt das Geschwür, das die Witwe von John McAfee einen bösartigen Krebs nennt. Die Massenmedien sind gemeint…

          • Avatar Graf Rotz sagt:

            Mit „Witwe von John McAfee“ meinst du die 37 Jahre jüngere Prostituierte aus Guatemala? Wusste gar nicht, dass die Medienwissenschaftlerin und Philosophin ist.

          • Avatar Baron von M sagt:

            @Graf Rotz
            Kann das sein, dass du ein Frauenfeind bist? Laß das mal nicht die roten Brigaden hören.

          • Avatar Graf Rotz sagt:

            Frauenfeind? Wieso das? Deppenfeind – das bin ich schon eher.

            Ist sie etwa Onkologin? Auch das war mir nicht bekannt. Aber du sagst ja nichts auf meine Fragen, lenkst nur immer weiter ab. Kann man sich denken, was in Wahrheit dahinter steckt.

          • Avatar Hans G. sagt:

            @eseppelt

            Du solltest deinen verlinkten Artikel selbst lesen. Nirgends kann man von einer Absicht sprechen, außer dass der Mensch am Social Media Account nicht wusste was im medizinischen Sinne ein Not-OP darstellt. Aber auch interessant um was man sich nach einen Mordversuch an einem Polizisten am Ende streitet. Eine ähnliche Schmutzkampagne läuft hier. Täter waren die Klimahysteriker mit Besorgniserregenden Verbindungen zu Linksextremisten.

      • Avatar RainerW sagt:

        unsere Steuergelder bei der „Arbeit“…schön am hetzen im Internet…

      • Avatar Talec sagt:

        Framing ist das, was die Polizei da betrieben hat. Inwiefern spielt der Inhalt der blockierten Lieferungen eine Rolle? Das wird doch einzig nur gemeldet, um die Aktion schlecht dastehen zu lassen. Genauso der vermeintliche Millionenschaden durch eine kurzzeitige Straßenblockade. Nur deshalb wurden diese Behauptungen ergänzt und das – wie sich jetzt zeigt – ohne dass es dafür Belege gab.

        Oder anders gefragt: Wäre die Empörung über die Aktion auch so groß, wenn die Meldung gelautet hätte, dass man angeblich 1,5 Mio Schaden anrichtete, weil ein paar Kaviar-Lieferungen später eintreffen werden? Würde man es dann auch gutheißen, junge Menschen teils in Unterwäsche in Einzelzellen zu sperren? (um mal entgegengesetztes framing zu betreiben)

  4. Avatar Baron von M sagt:

    Wenn du keine Lügen hören willst, dann stell keine Fragen … und vor allem verbanne die Massenmedien, und die dauernden Lügenmärchen, mit denen sie uns überschwemmen.

  5. Avatar Leser sagt:

    Was sich einige wieder aufregen. Es sind die, die immer behaupten, man solle nicht alles glauben was iöffentlich rechtliche Medien so berichten. Aber der Polizei glauben sie jedes Wort. Was für Heuchler!

  6. Avatar Magnetton-Schatulle sagt:

    „Doch offenbar stimmt diese Aussage gar nicht.“ Muaaah!
    G20 Hamburg: Gehwegplatten vom Dach.
    Rigaer Straße: Türklinke unter Strom.
    Hambacher Forst: Tunnelbau im Wald.
    Hbf Halle: Naja, wohl dasselbe und hier immer gern genommen. Ein Hoch auf unsere Trapo und die zuständigen Organe!

  7. Avatar Eh sagt:

    War das wirklich eine Lüge? Wenn ja, dann ist das ja ein fettes Ding

    • Avatar Achso sagt:

      Lüge trifft es vielleicht nicht ganz. Vermutlich hat der Polizeisprecher (?) nicht wider besseres Wissen behauptet, dass Impfstoffe auf den Lkw waren, sondern er hat es behauptet, ohne es zu wissen. Also eine falsche Behauptung scheint es auf jeden Fall gewesen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.