Polizeiruf soll wieder dauerhaft aus Halle kommen – am zweiten Drehbuch wird schon gearbeitet

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Und warum ist da keine genderfluide Trans-Frau mit Migrationshintergrund in mindestens einer Hauptrolle? 😛

  2. Avatar Bürger sagt:

    Polizeiruf gucken nicht ein mal mehr Rentner. Ist einfach nur noch Müll, was da gedreht wird.

    Da kann man lieber ein Buch lesen..

    • Avatar Wähler sagt:

      Dann lies doch besser ein Buch, als altkluge Kommentare abzugeben… Lass die Leute einfach machen was sie wollen, so schlecht sind die Quoten für Tatort und auch Polizeiruf nicht. Solche Ratschläge braucht kein Mensch… Im Müll sehe ich mehr Bücher als Polizeiruf-Folgen…
      Ich finde es toll, dass mal wieder eine Serie in Halle spielt. Und ich finde die Polizeiruf-Folgen meist richtig gut, besonders Rostock und inzwischen hat sogar Magdeburg eine gute Qualität erreicht. Und das sollten die Folgen aus Halle toppen!

  3. Avatar HALLEnser sagt:

    Toll, dass der Polizeiruf 110 endlich wieder die Tradition in Halle aufnimmt. Ich bin gespannt!

  4. Avatar Bruno sagt:

    Magdeburg wird wohl nicht angenommen? Oder woher kommt der plötzliche Sinneswandel?

  5. Avatar Früh sagt:

    Wert braucht denn solche beschienen Serien

    • Avatar Wähler sagt:

      Schlechtes Deutsch. Liegt wohl nicht an einem Migrationshintergrund sondern einem „volksdeutschen“ alkoholischen Hintergrund. Einfach nur peinlich. Versuch‘ es vielleicht einfach morgen noch mal und besser nicht zu „Früh“… Oder lass es besser ganz, hier zu kommentieren…

      • Avatar Post sagt:

        Ich finde die Serien auch bescheuert, Mord und Totschlag gibt’s doch im wahren Leben schon genug finde ich und unser Fernsehprogramm besteht zum größten Teil aus hirnrissigen Krimis. Wer so etwas schön findet hat wohl in seiner Erziehung wenig Liebe erfahren.

  6. Avatar BW sagt:

    Super, Halle ist ideal für weiteren Polizeiruf. Gibt genug Themen diesbezüglich. Demnächst dann Clankrimialität, Drogen, Machtkämpfe unter Migranten, überfallen Schwache, niedergestochen Rassisten…..
    Diese Realität muss man dann nicht mehr verfilmen und als unterhaltsam präsentieren

  7. Avatar Post sagt:

    Das ist was für welche, die Anleitungen zu Gewalttaten brauchen. Prima, genauso bescheuert wie Krankenhausserien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.