Reil 78: auch Finanzausschuss lehnt AfD-Antrag zu Auflösung ab

Das könnte dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. Zoobesucher sagt:

    Wo die AFD ausnahmsweise, aber wirklich nur ausnahmsweise mal recht hat.

  2. Eibacke sagt:

    Oh ja, das „beeinflusst“ den/die Zoobesucher*in „erheblich“. 🤦‍♂️ Ganz zu schweigen davon, „verfällt‘ der Zoo dadurch immer mehr und die Tiere haben unter „desaströsen“ Bedingungen zu leiden. 🤦‍♂️🤦‍♀️ Was dämlicheres ist dem Nazi wohl nicht eingefallen?? Naja, Sch… fließt abwärts. In dem Fall vom Gehirn zum Mund. Eibacke

    • tower003 sagt:

      Es braucht keinen dämlichen Nazi, um zu sehen, dass es sich bei Reil 78 um beispiellose Verwahrlosung und um einen unnötigrn Schandfleck für unsere Stadt handelt.
      Sicher stört es die Zootiere nicht, Bürger und Besucher unserer Stadt stört der Anblick allemal.
      Stimmt,- Sch… fließt abwärts, aber nicht nur bei Nazis.

      • Spaziergänger sagt:

        Welche Bürger und Besucher soll denn der Anblick stören? Das ist eine unbelegte Verallgemeinerung. Es gibt genügend wenig ansehnliche Gebäude in Halle. Da fällt dieses nicht weiter auf, zumal man an dieser Kreuzung eher eher auf den Verkehr achten sollte als auf die Umgebung. Wenn Sie der Anblick der Botschaften stört, dann wandern Sie doch in ein Land aus, wo nur eine vorgegebene Meinung in der Öffentlich zu lesen und zu vernehmen ist.

  3. k.hädicke sagt:

    womit die AfD vielleicht doch nicht recht hat.
    aber darum geht’s ja nicht (allein) .
    ich find’s gut, daß es dieses unikat noch gibt. macht die stadt interessanter, wenn man’s positiv sehen will.
    und welche orte gibt es denn sonst noch, damit sich diese menge an leuten noch treffen kann?
    oder will die AfD, daß all jene auch noch mit aufm markt oder am bebelplatz sitzen?

  4. Klugscheißer sagt:

    450€ da zahle ich ja sogar für meine 3 Zimmer Wohnung mehr. Und diese hat nur 59 Quadratmeter.
    Da muss ich der AFD recht geben 450€ für das Areal ist echt ein Witz.

  5. hallenser sagt:

    Aber was würde das bringen ? dann würde ein anderes haus besetzt und der ärger geht an anderer Stelle genau so von vorne los. Das Hasi ist ja nun am Galgenberg angesiedelt, da fällt es wenigsten nicht mehr so auf. mich wundert nur, als sich die Identitären in der adam-Kuckhf-Straße angesiedelt haben ging ein Geschrei los mit Angriffen, Schmierereien und Farbbeutelwerfen. Wenn es ein „linkes“ objekt ist, gibt es von der anderen Seite keine Proteste, die schmierereien müdden die linkes selbst anbringen.

  6. ???? sagt:

    Ich wohne in der Nachbarschaft dieses Anwesens. Ob es schön aussieht liegt im Auge des Betrachters. Der Zoo hat je nach Windrichtung Ausdünstungen zum Weglaufen, wenn der Tierdung mal ans Dampfen kommt. – – –
    Kürzlich im Beitrag betrug die Miete noch 500 €? Kann mich ja irren, ist auch nicht so wichtig.
    @Klugsch. vielleicht bewirbst Du Dich einfach mal um eine Bleibe in dem Haus? Vielleicht könntest Du Miete sparen? Mit Gesinnung zur AFD wird das allerdings zurecht schwierig.

  7. Der sagt:

    So lange sie ihren Dreck wegräumen und andere nicht belästigen, also leben wie normale Menschen ist alles ok

  8. Geh sagt:

    Warum solche Leute nicht mal positiv auffallen können? An der Fassade sieht man ja schon Wer dort wohnt, muss das eigentlich sein? Lenin s Hütte sah doch auch ordentlich aus. Ich begreife das nicht.

  9. farbspektrum sagt:

    Es ist ein Hingucker an dieser vielbefahrenen Straße.

  10. stephan sagt:

    Dem Finanzausschuss sollte aber aufgefallen sein, daß die Nutzungsgebühren obszön niedrig sind. Natürlich soll ein sozio-kulturelles Zentrum keine marktüblichen Preise zahlen, aber hier muß man schon überlegen, ob nicht z.B. eine jährliche Steigerung von soundsoviel Prozent vereinbart wird, bis wenigstens 50% der Vergleichsmiete bzw. vergleichbarer Pachten in der Umgebung erreicht sind. Damit wäre der Verein immer noch sehr gut bedient.

    • Wähler sagt:

      Einfach in den Stadtrat und anschließend in den Finanzausschuss wählen lassen und mit überzeugenden Argumenten für Ordnung sorgen!

      Meine Stimme hast du.

  11. Greg sagt:

    So So das Geschmiere nennst du hingucker? Wohl nichts gelernt in der Schule, narrenhände beschmieren Tische und Wände, kennste wohl nicht. und Kunst kommt von können, dass gekrakel ist aber nicht gekonnt

    • ???? sagt:

      Der Schriftzug „AFD AUFLÖSEN“ ist doch nicht als Geschmiere zu bezeichnen. Handwerklich bemerkenswert, gestochenscharf und sauber ausgeführt, und inhaltlich brauchbar könnte man es doch auch nennen.

  12. Greg sagt:

    Ich meinte das verschmierte Haus nicht die Schrift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.