Saalestrand in diesem Jahr wegen Baustelle vor dem Aus?

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Ich kann mich nur immer wiederholen:

    Der Sand wird knapp (ARTE)
    Sandraub – Das Ende der Strände (3sat)
    Sand – Die neue Umweltzeitbombe (ARTE)
    Sand – der unterschätzte Rohstoff (ZDF)
    Das blutige Geschäft mit Sand (Simplicissimus)

    Viel Spaß beim Sonnen und Baden am „Saalestrand“, ihr ignoranten Egoisten!

  2. Jan Bühler sagt:

    Hm… Der Strand ist doch am Wasser. Könnte man den Sand nicht per Schiff Anliefern?

  3. Traumtänzer sagt:

    Wie kommt denn die feuerwehr jetzt auf die ziegelwiese?

  4. farbspektrum sagt:

    „Weil sich die Wasserqualität verbessert hat, wird am Strand nicht nur gesonnt, es wird auch rege in der Saale gebadet.“
    Zumal seit Entfernung des Gitters am Überlauf neben der Neuen Residenz augenscheinlich kein Klopapier mehr in die Saale gelangt.

  5. geraldo sagt:

    Jedes Jahr tonnenweise Sand auf einen Prallhang zu schütten ist und bleibt eine Blödheit. Unsere Altvorderen ohne Zugriff auf 40-Tonner haben die früheren Flussbäder nicht umsonst anders gebaut.

  6. Sachverstand sagt:

    Nur mal so: War da nicht in 2018 eine Meldung des Wasser- und Schifffahrtamtes mit illegal und von der Sache verboten? Also diese gesamte Ausweisung und Nutzung als Badestelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.