Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerin: “Bin für Lockdown der Ungeimpften”

Das könnte dich auch interessieren …

87 Antworten

  1. Eh sagt:

    Ich bin für Lockdown für alle Minister

    • H. Lunke sagt:

      Eben. Ich glaube die kapieren wirklich nichts mehr. Denken die, ich habe die sch*** Politik der letzten Jahre ertragen, um mich nun diskriminieren und einsperren zu lassen? Sicher nicht. Zurücktreten sollen sie, wenn sie keine für alle Menschen faire Lösung finden wollen. Ansonsten werden wir Ungeimpften uns sicher zum friedlichen, aber beharrlichen Protest einfinden!

    • Robert sagt:

      Welche Minister ? Das sind doch alle nur Befehlsempfänger .

  2. Des Amtes unwürdig sagt:

    Vielleicht gleich die vierte hinterher.
    Was hat diese Frau seit anderthalb Jahren „Pandemie“ gegen die eigentlichen Ursachen überforderter Krankenhäuser getan?

  3. Hazel sagt:

    Ich bin für ein Lockdown der Landesregierung.

  4. Xar sagt:

    Richtig. Man sollte langsam mal aufhören sich ständig um die Wohlstands-Quengeleien der Impfschwurbler zu bemühen – und das auf Kosten von Menschenleben. Egal ob 2G, Lockdown für Ungeimpfte oder Impfpflicht, Hauptsache durchsetzen.

  5. 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    “Ich bin für einen Lockdown der Ungeimpften.” Kann sie es auch sachlich begründen oder ist es mal wieder purer Aktionismus, der verdecken soll, daß die Politik weder einen Plan A geschweige denn einen Plan B hat? In dieser Angelegenheit nichts Neues aus dem hohen Haus.

    • Hans G. sagt:

      Klar. Ein Blick auf die Statistiken reicht. Leider ist es etwas spät. Wird wohl auch weitgehend 2G+ brauchen.

    • tätige Reinheit sagt:

      Ungeimpfte müssen vor Ansteckung geschützt werden. Da es einfacher ist, eine kleine Gruppe unter Schutz zu stellen als eine sehr große, geht es eben – ganz demokratisch – nach der Größe der Gruppe.

    • H. Lunke sagt:

      Es ist kein Aktionismus, es ist eine gut kalkulierte Verschleierungstaktik. Wenn sie jetzt Lockdown für alle machen würden, hätten sie 100% der Leute gegen sich. Jetzt hetzen sie aber die Geimpften gegen die Ungeimpften auf (Teile und herrsche), schieben uns also ihr Versagen in die Schuhe.
      Anders wäre es, wenn ein „Lockdown für Ungeimpfte“ irgendwie Sinn ergeben würde, was er aber nicht tut, da bei den >60 Jährigen eben auch sehr viele Geimpfte im Krankenhaus sind. So bleibt es ein rein taktisches Manöver. Widerlich und zum Kotzen.

  6. Raketenmann sagt:

    Also dürfen sich dann Geimpfte nur noch gegenseitig anstecken?

  7. Frösi sagt:

    Kann dieser inkompetenten Frau bitte jemand vermitteln das auch Geimpfte Mitbürger Covid übertragen können.

    • Ossi sagt:

      Das interessiert diese „Frau“ nicht. Es macht nur das mit, was sie selbst zum erhabenen „Menschen“ ausmacht. Hier zeigt sich lediglich ihr „Charakter“.

      „Ich bin etwas Besseres, weil ich Obrigkeitshörig bin und ich mich an die Regeln der Machthaber halte. Die Ungeimpften sind nicht Meiner würdig, da sie mich gefährden und deshalb möchte ich diese Unmenschen in meinem Dunstkreis nicht haben. Ich habe die Macht, diese hässlichen und nicht Meiner würdigen Individuen, auszugrenzen und zu bestrafen. Schließlich, bin ich etwas Besseres“.

      Ekelhaft diese Psychopathen!

    • Achso sagt:

      Ja, auch Geimpfte sind ansteckend, aber viel weniger. Ja, auch Geimpfte landen im Krankenhaus, aber viel weniger. Das Argument für eine Ungleichbehandlung ist solide.

      Trotzdem bin ich eher dafür, dass alle in den „Lockdown“ (wir hatten nie einen richtigen) gehen. Die Landesregierungen haben mal wieder viel zu lange gewartet und viel zu lange an die Vernunft der Impfgegner geglaubt, um jetzt nur mit halber Kraft gegenzusteuern.

      • Jochen sagt:

        Wir vergessen, dass mittlerweile über die Hälfte der Geimpften so gut wie keinen Schutz mehr durch die Impfung besitzen. Also sind max 40% Der Bevölkerung noch geimpft. Das Problem Ist, dass die Geimpften immer noch alles machen dürfen uneingeschränkt. Mit ihrem 2 G werden sie daher gar nichts in den Griff bekommen – richtig wir brauchen harte Kontaktbeschränkungen für alle.

      • Exilhallenser sagt:

        „Ja, auch Geimpfte sind ansteckend, aber viel weniger.“

        Achso,
        da sind Sie nicht ganz richtig informiert. Bei der Corona-Deltavariante ist es egal, ob sie geimpft sind oder nicht. Geimpfte sind bei dieser Variante genau so infektiös wie ungeimpfte.

  8. Knöde Bertram sagt:

    Ich bin dafür den Ungeimpften auch gleich noch das Internet wegzunehmen, dann können sie sich nicht weiter verblöden und Enricos Halle-Nachrichten-Seite voll schwurbeln.

  9. Snoopy sagt:

    Angesichts der hohen Zahlen würde ich (genesen und geimpft) auch freiwillig in den Lockdown gehen. Ich erlebe es gerade wieder, wie die Zahlen an den Schulen steigen. Aber scheinbar haben U12 keine Lobby.

  10. Mutti sagt:

    Ich finde es auch fruchtbar, wie eine Durchseuchung der Kinder in Kauf genommen und durch impfunwillige erwachsene voran getrieben wird.. beschämend. Von mir aus auch 2g oder 2g+,testpflicht in Kitas mittels pcr Tests. irgendwas muss passieren

    • Redeverbor für Impflinge sagt:

      ich finde es furchtbar dem staatlichen Narrativ ungefagt zu folgen und diese staatliche unwissenschaftliche Schwurbelei öffentlich zu verbreiten

    • 10010110 sagt:

      Was ist denn so schlimm an einer „Durchseuchung“ von Kindern? Die kommen doch am besten mit einer Infektion zurecht.

      Und wäre es dir lieber, alle Kinder wieder für Wochen zu Hause einzusperren und sämtliche Spielplätze zu schließen, damit auch ja kein Kind „durchseucht“ wird? 🙄

  11. Frankenstein sagt:

    dumm, dümmer, am dümmsten

  12. Duden sagt:

    es sollte auf alle Fälle noch eine 4. Steigerungsform eingeführt werden: am oberdümmsten

  13. Jochen sagt:

    Die Politik lügt sich doch hier ins Fäustchen. Erst haben sie beworben wenn ihr euch impfen lasst bekommt ihr alle Freiheiten wieder. Nun ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Schutz nur von sehr kurzer Dauer ist bis er mit der 3. Spritze aufgefrischt wird.
    Wir vergessen, dass mittlerweile über die Hälfte der Geimpften so gut wie keinen Schutz mehr durch die Impfung besitzen, weil sie noch nixhtbgeboostert haben. Also sind max 40% Der Bevölkerung überhaupt noch geimpft. Das Problem Ist, dass die Geimpften immer noch alles machen dürfen uneingeschränkt, weil die Politik nicht ihr Versprechen der Freiheit aufgeben will, aber müsste wenn sie Menschenleben schützen wollte. Mit ihrem 2G werden sie daher gar nichts in den Griff bekommen, nur blinder Aktionismus – richtig wir brauchen harte Kontaktbeschränkungen für alle und ich verstehe nicht was daran so schlimm wäre.

  14. Exilhallenser sagt:

    Petra Grimm-Benne gibt als Landesgesundheitsministerin ein recht schlechtes Bild ab. Zum einen ist sie stark übergewichtig und weiß nicht, dass es das Virus heißt und nicht „der“ Virus, zum anderen hat sie während der Corona-Pandemie in Sachsen-Anhalt nichts gerissen, wenn man von dieser Klatschkampagne für Pflegekräfte absieht.

    Der geforderte Lockdown für Ungeimpfte wird schnell ein Lockdown für Geimpfte werden, denn auch letztere können sich mit Corona infizieren und andere anstecken.

    • Jochen sagt:

      Vollkommen richtig. Immer diese Floskeln „Geimpfte stecken sich kaum an und geben es kaum weiter“ – das ist leider überholt jetzt wo bei den meisten die 2. Impfung mehr als 6 Monate her ist. Da geben die Geimpften fast genauso viel und oft Viren weiter. Streng genommen sind die die Größte Gefahr im Moment für alle weil sie am Sorglosesten sind und sich trügerisch in Sicherheit wiegen.

  15. Schwebebahn sagt:

    Schickt die Wuppertaler Grete wieder dahin wo sie hergekommen ist
    und ihre Krankenkasse sollte einen Corona Zuschlag wegen Fettleibigkeit
    erheben.

  16. Jochen sagt:

    Mein Vorschlag, auch wenn er sicher nicht bei Allen gut ankommt – Erlischen des Geimpft-Status bei allen, bei denen die 2. Impfung mehr als 6 Monate her ist. Nur mit 3. Impfung kann der Status wieder erlangt werden.
    Damit müssen sich die „alt‘ geimpften und damit keinen Schutz mehr Besitzenden auch zwingend Testen oder kommen erst gar nicht irgendwo rein und sind nicht mehr die unsichtbare Gefahr für Alle.

  17. ABV sagt:

    Ich bin für langsam reicht es mir mit populistischer Schwachsinn. Wenn die Argumente aus sind, kommt dann die Gewalt (spirale)?

  18. Robert sagt:

    Für die ungehorsamen und freidenkenden Bürger wird die Hetzjagd erhöht.

  19. jaja sagt:

    impft sie endlich alle durch,meine fresse.dann kann ich in ruhe leben als gesunder.

  20. Konsument sagt:

    Will gar nicht wissen wie viele Todesdrohungen und Gewaltphantasien von L*erdenkern gegen ihre „Feinde“ die Seitenbetreiber schon zur Anzeige bringen/löschen müssten. L*erdenker heftig minus 🤮

    • kh sagt:

      hm, wie würden Sie
      – druck
      – drohungen
      – teillockdown für ungeimpfte
      – fehlende lohnfortzahlung f ungeimpfte
      – angedrohte nichtbehandlung im krankenhaus
      – …
      bezeichnen? als akt der zuneigung, des wohlwollens?

  21. NO lockdown for all sagt:

    wo ist eigentlich der klagefreudige Anwalt Silbersack? Hier gibts was zu tun, oder bringt der gerade seine Familie in die Psychatrie?

  22. S. Ernst sagt:

    Schrecklich, diese Wiederholungen, 🤮🤮🤮🤮🤮🤮

  23. kh sagt:

    Frau Grimm-Benne,
    in welcher partei sind Sie nochmal? 🤔
    SOZIALpartei Dtl.s? … 🤫
    und: liebe Frau Grimm-Benne, ich bin trotzdem nicht für ein chips- und schokiverbot für Sie, auch wenn es Ihrer gesundheit abträglich ist. Sie dürfen trotzdem konsumieren, was und wieviel Sie wollen. im falle eines herzinfarktes würde ich Ihnen trotzdem erste hilfe leisten, auch wenn ich nicht teil Ihrer SOZIALEN partei Dtl.s bin.

  24. Ossi sagt:

    Vorhin in Darmstadt über den Weihnachtsmarkt gelaufen. Dichtes Gedränge und überlaufene Stände ohne Masken.

    Dann gab es noch die Innenräume mit 2G. Das sah zwei Leute drin.

    Die Polizei und das Ordnungsamt saßen in einem Container.

    Bin mal gespannt wie es dann im ÖPNV aussieht und in den Kneipen.

    • Lenin sagt:

      Ich bin vorige Woche in St. Petersburg gewesen.Auf dem Weihnachtsmarkt. Dort laufen alle Besucher mit Gasmasken herum. Und Schafthandschuhen aus Leder.

      • eseppelt sagt:

        Damit hast Du also ausweislich deiner sonstigen Posts die Quarantäne-Verordnung gebrochen. Eine Straftat.

        Denn du warst nicht zwei Wochen in Quarantäne, sondern hast deine Bazillen schön unters Volk gebracht.

      • Herr Krause sagt:

        Das war nicht der Weihnachtsmarkt, sondern Leningrads Sado-Masoclub auf der Aurora. Keene Ahnung von Mütterchen Russland! Drushba!

  25. Niveausucher sagt:

    Seit wann ist Du Bist Halle der Regionalteil der BILD?

  26. Covpass sagt:

    Für was benötigt die Dame eigentlich einen fitnesstracker. Nur mal so am Rande;-)

  27. Erz sagt:

    Die muss als Vorbild in den lockeren lockdown

  28. Ludwig sagt:

    Ich bin für einen Lockdown für Übergewichtige!
    Denn die kosten unser Gesundheitssystem Milliarden und blockieren Krankenhausbetten.
    Fette Minister*innen noch mal einiges mehr.

    • wahnsinnmitmethode sagt:

      Jede Sahneschnitte steigert ihre Chance aufs Frühableben u. mindert das Risiko für die Steuerzahler zur Finanzierung einer langen fetten Beamtepension. Wenn die mal wohl wegen Fresssucht fahrlässig sebstverschuldert wegen Herzinfark oder Schlaganfall umfällt ,wird ein Intensivbett für unverschuldet Kranke blockiert , was bei einer vernünftigen Ernährung vermieden werden könnte.Und danzu kommt noch der vermeidbare erhöhte CO2-Verbrauch durch die sinnlose umweltschädliche übermäßige Kalorienzufuhr.

    • Eigent(h)or sagt:

      Ludwig? Wer in Glashaus sitzt….

      • Ludwig sagt:

        @Eigent(h)or
        „Wer IM Glashaus sitzt… “ sollte es heissen.

        Aber in der Tat sitze ich, jetzt wieder öfter, in meinem Wintergarten (Glashaus).
        Ansonsten alles ok bei mir, Gewicht passt.
        86Kg bei 1,95m sollten angemessen sein.

        • Eigentor sagt:

          Du bist immer noch IM Glashaus. So viele Jahre nach deM Mauerfall ( wenn Du den Genitiv lieber magst… mir doch egal). Deine Mutter hat mir andere Werte von Dir übermittelt und es waren keine moralischen gewesen. Du Lappen.

    • Malte sagt:

      Trifft dann ohnehin wieder die Minderbemittelten. Guck dir mal die Hartzer an… Kleingeistig, aber übergewichtig

  29. JEB sagt:

    Am besten Lockdowns für Ungeimpfte, Übergewichtige, Raucher….
    Bis alle erfasst sind.

  30. **** sagt:

    Ok, Lockdown für Ungeimpfte, meintewegen, aber was wenn das die Inzidenz nicht beeindruckt?

  31. Böse Ungeimpfte sagt:

    Solche Verordnungen unterschreibt niemand. Daher sind sie ungültig. Niemand will für Verbrechen verantwortlich sein. In der Schule, wo die Kinder sich nicht wehren können, läuft auch alles ohne Unterschrift ab. Alles illegal.

  32. Anonym sagt:

    Ein Lockdown für ungeimpfte ist rechtswidrigs Verhalten. Letzten Sommer hieß es noch,das es keine Impfpflicht durch die Hintertür geben wird

    • Malte sagt:

      Ist doch auch keine Impfpflicht. Die Nichtgepiekten werden nur vor dem Volkszorn in Schutz genommen…

      • xxx sagt:

        Braucht man heute schon Schutz vor dem Volkszorn? Was für ein Zornvolk mag das wohl sein? Untertanengeister, die gerne nach unten treten, weil sie zu feige sind, sich gegen die oben zu wehren? Fragen über Fragen und Abgründe tun sich da auf…
        „Wie weit würdet ihr gehen?“ – googeln…

  33. Rj sagt:

    Die sollte mal was tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.