Säure-Alarm im Gesundheitszentrum Halle-Neustadt – Feuerwehr mit ABC-Einheit vor Ort – es war nur Reinigungsmittel

6 Antworten

  1. Avatar Tl sagt:

    Na wissen die denn im Gesundheitszentrum nicht mehr was in ihren Behältern ist?

    • Avatar Patient sagt:

      Hat die Putzfrau sicher vergessen wegzuräumen. Den hat sie aber sicher nicht in der Einkaufstasche mitgebracht, da gab es doch bestimmt einen Lieferservice und jeman, der ihn bestellt und auch den Empfang quittiert hat.
      große Schlamperei, Feuerwehr rufen anstatt erstmal sich im hause zuerkundigen. Wer bezahlt eigentlich den Fehlalarm ?

  2. Avatar Lorenz sagt:

    Klingt übertrieben, aber wenn irgendwo ein unbeschrifteter und anscheinend undokumentierter 300-Liter-Behälter rumsteht, dann ist ein solcher Einsatz gerechtfertigt. Als nächstes fragt sich, wer den Mist verbockt hat. Auch Reinigungsmittel fallen unter die Gefahrstoffverordnung und müssen entsprechend gehandhabt werden.

    • Avatar hallunke72 sagt:

      Richtig und da sind 300l nicht ohne . Das die Flüssigkeit trag(end) war hoffe ich man konnte ihr Helfen.

    • Avatar .......... sagt:

      Klingt fast wie das ständige Abstellen und Vergessen der herrenlosen Bombenkoffer auf menschenleeren Bahnsteigen. 300 Literkanister man auch so einfach tragen und irgendwo abstellen.

  3. Avatar ITZIG sagt:

    „…300 Liter“ das ist nicht eben ein Kanister der dort irgendwo in einer Ecke steht. Sehr bedenklich, diese Unordnung.

  4. Avatar BR sagt:

    300Liter Reinigungsflüssigkeit🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♂️🤦‍♀️
    War verdammt schmutzig dort??

  5. Avatar Flvust sagt:

    Was haben die denn dort für eine Ordnung? Weiß da keiner Bescheid übet bestellte Waren ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.