Saline und Nordbad haben bis 20 Uhr offen

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Badeschlübber sagt:

    Also ich war heute in der Saline. Es wird penibelst auf die Einhaltung der Coronaregelungen geachtet und so manch ein Bademeister lässt gern sein Häppchen Macht raushängen. Kein Ballspielen, kein Reinhüppen, kein Spaß. Aber das ist jetzt eben so, meinetwegen.

    Was mich viel mehr störte waren all die Menschen, vorwiegend weiblich, die scheinbar in ihren Straßensachen ins Wasser rennen. Kurze Hosen über den Badesachen und teils noch Tops. Oder riesige ausladende Frauen mit Badekleidern. Was soll das denn? Man kommt sich in normaler Badekleidung richtig blöde vor. Ich hab mal irgendwo gelesen, dass durch solch Badevollbekleidung ein Haufen Wasser aus dem Becken geschleppt wird. Dazu kommen all die bekleideten Frauen, die nicht ins Becken gehen (dürfen). Mit Kopftüchern und komplett bekleidet…das ist doch bescheuert für alle „normal“ Planschenden.

  2. Tio sagt:

    Ist mir so auch nur aus Halle bekannt: da kann die Sonne runterknallen wie blöde, da könnte man den Laden wahrscheinlich bis 10 vollhaben und das bis in den Oktober rein, da verschiebt sich der Sommer seit Jahren in den September rein, alles völlig wurscht. Hier wird pünktlich um 18 Uhr durchgekehrt. Is ja schließlich Herbst ab 1.9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.