Schattenspender für die Kita „Goldener Gockel“ in Halle-Neustadt

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. themis sagt:

    Das ist an sich eine sehr gute Sache. Hoffentlich denkt Fielmann aber auch daran, die Bäume regelmäßig zu gießen, falls die Trockenheit weiter anhält (seit Februar!). Sonst könnte es den Bäumen so ergehen wie der Ersatzpflanzung zum Gimritzer Damm im Südpark.

    • Lena sagt:

      Verrückte Idee: Die Kita-Kinder kümmern sich um das eventuell notwendige Gießen bei Trockenheit (seit Februar!). So kann sich die nachfolgende Generation, für die diese Pflanzungen gedacht sind, von Anfang an beteiligen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.