Schmierereien am the niu Ridge Hotel am Riebeckplatz

Das könnte dich auch interessieren …

24 Antworten

  1. Moni sagt:

    Wer kennt die Aktivisten???

  2. Halles Katze sagt:

    Da werden Hotels und andere Neubauten verwirklicht – für zich tausend Euro … aber an den besonderen Fassadenanstrich denkt keiner – gegen Graffiti … ! … alles moderne Menschen und Spezialisten – welche ihr Geld verdienen und wert sind ?? !!!

    • hallenser sagt:

      Naja, ein billiger 0815-hotelbau, wie ihn die hotelkette sicher schon zig-mal in anderen Städten gebaut hat. Die „fassaden- und treppenhausverschönerung paßt zum Gesamteidruck, mich wundert, daß der QAufgang nicht gesichert oder überwacht ist.
      Wenn man sich die offziellen Werbe-Hotelbilder ansieht, sind auch an der Bar und in Saunabereich ähnliche Schriftzüge zu sehen, paßt also zum Gesamteindruck.
      Auch ein komischer Name, das „Nui“ ist noch nicht mal im Wörterbuch zu finden.

  3. Elfriede sagt:

    Vielleicht wollten die Schmierfinken dem tristen Gebäude nur den letzten
    Schliff verpassen, es kenntlich machen, damit es in Halles Stadtbild besser
    passt? Schließlich zieren selbst kaum fertig sanierte Friedhofsmauern nach wenigen Tagen frisch angebrachte Graffiti…..

  4. UM sagt:

    Was für asoziale Gestalten waren dort am Werk? Nur noch Dumme unterwegs. Eigentlich müssten diesem Schmierfinken die Pfoten abfallen und wenn gefunden, abgehackt werden

  5. Alois Maier sagt:

    In der Adam Kuckhoff str . steht auch ein voll beschmiertes Haus , werden wohl die gleichen Typen gewesen sein .

  6. Angetraulichte sagt:

    Herr Maier, das ist eher unwahrscheinlich.

    Zudem kam es auch schon vor, dass unter falscher Flacke Parolen geschmiert wurden um Stimmung gegen Links zu machen.

  7. ???? sagt:

    Gutscheine für Übernachtungen mit Frühstück? Ich glaube ich schlafe gemütlicher zuhause.
    Die Anstrichfarben, @Halles Katze, die gegen Graffities sein sollen, behalten den Effekt laut Herstellergarantie nur ca 1 bis 2 Jahre, sind aber wirklich teuer, wenn die mich bei 1A nicht falsch beraten haben.

    Aber eine Rund-Um-Videoüberwachung hätte ich bei dem Haus vermutet.
    Hoffentlich werden die Täter gefunden, denn schön kann sowas doch wirklich niemand finden.

    • farbspektrum sagt:

      Bei der Videoüberwachung darf die Straße nicht mit erfasst werden. Das wissen die Hohlbirnen sicher auch. Jedenfalls hat die Videokamera an dem Geschäft in Dessau dazu beigetragen, das Mörderpärchen zu überführen. Ich bin dafür, das Gesetz zu ändern. Auch die Auswertung der Aufnahmen einer verbotenen Dashcam im Auto hat schon mal ein Richter als Beweismittel herangezogen. Besser als wenn in einem Prozess die Beweisführung nicht möglich ist.

    • peterkotte sagt:

      Eine Videoüberwachung verrät nicht die Namen der gezeigten Personen, auch nicht mit ganz viel Zoom.

      • farbspektrum sagt:

        Aber diejenigen, die das Foto in der Öffentlichkeitsfahndung sehen, verraten die Namen. Hat schon zu manchem Erfolg geführt. Mehr Opferschutz als Täterschutz.

        • peterkotte sagt:

          Die Schmierereien gehen davon nicht weg und werden auch nicht rückwirkend verhindert. Hat mit Täterschutz nichts zu tun.

          • farbspektrum sagt:

            Aber es werden weniger. Sieht man in den Ländern, wo rigoros gegen die Wandbeschmierer vorgegangen wird. Halle scheint mir auch ein Hotspot dieser Gehirntoten zu sein.

          • peterkotte sagt:

            In den Ländern wird nicht mit Überwachungskameras rigoros gegen Wandbeschmierer vorgegangen. Überwachungskameras verhindern Schmierereien nicht.

  8. Hastalavista sagt:

    Im Juni/Juli beschmiert und jetzt wird das Sommerloch damit
    gefüllt. So sieht es dort doch bestimmt nicht mehr aus oder ?
    Egal wie, es wird auf alles und jedes Hass geschürt eben auch
    40 Tage später.

  9. Hornisse sagt:

    Das dieses Hotel alles an Hässlichkeit am Eingand von Halle alles übertrifft,steht außer Frage,aber man hätte villt.vor der Verschandelung,vorbeugend ein anständiges Graffitty aufbringen sollen.Mit Namenszug des Künstlers versteht sich.Hab mal gehört,dass das ein Ehrenkodex wäre und so andere vor erneuten Schmierereien warnt.Natürlich kommt mein Vorschlag zu spät,aber mal merken.

  10. Bürger dieser Stadt sagt:

    Genau, der einige Grund, warum wir solche Straftaten nicht in den Griff bekommen, ist unsere völlig überforderte Justiz, die auch bei mehrmaligen Auffälligkeiten keine. signifikanten Strafen ausspricht. Unser Rechtssystem ist zu schwach, es kann die Bevölkerung nur bedingt schützen. Unsere schwachen und erschöpften Politiker können es nicht. Als ich vor einigen Jahren nach Deutschland kam, war das anders.

  11. Hornisse sagt:

    Das dieses Hotel alles an Hässlichkeit am Eingang von Halle alles übertrifft,steht außer Frage,aber man hätte villt.vor der Verschandelung,vorbeugend ein anständiges Graffitty aufbringen sollen.Mit Namenszug des Künstlers versteht sich.Hab mal gehört,dass das ein Ehrenkodex wäre und so andere vor erneuten Schmierereien warnt.Natürlich kommt mein Vorschlag zu spät,aber mal merken.

  12. Kfz t sagt:

    Hornisse du hast recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.