Sechs Festnahmen nach Einbruch in Supermarkt am Tulpenbrunnen

Polizei - Symbolbild

Am späten Sonntagabend gab es erneut einen Einbruch in den Supermarkt am Tulpenbrunnen. Gegen 23.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Diese konnte vor Ort sechs Täter stellen. Diese hatten versucht, sich im Markt vor der Polizei zu verstecken. Bei ihnen handelt es sich um junge Männer im Alter 16, 17, 18, zweimal 20 und 23 Jahren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Bei einem der Täter wurde auch noch eine geringe Menge an Drogen gefunden.

Ersr vor wenigen Tagen gab es in den Markt einen Einbruch.