Silbergibbons beziehen Quartier: das sind die neuen „Zoo-Sirenen“

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Affenhause sagt:

    Ich finde es toll, dass Sven jetzt endlich das passende Zuhause gefunden hat. Hier kann er endlich nach Lust und Laune brüllen. Danke lieber Zoo.

  2. xxx sagt:

    „Auf weiten Teilen des Reilsberges und auch bei den Nachbarn sind die Rufe zu hören.“

    Da freuen sich die Anwohner sicher unheimlich.

    • Horch und Guck sagt:

      Es gibt weitaus schlimmere Geräusche, z.B. donnernde Motorräder oder dieses unerbitterliche Grundrauschen des Verkehrs.

      • xxx sagt:

        Sicher sind diese Geräusche schlimmer, lassen sich aber nicht vermeiden, solange man an diesem System festhält. Der ZOO hingegen kam jahrzehntelang ohne diese Affen aus und könnte das auch weiterhin problemlos (davon mal abgesehen, dass man Wildtiere nicht in ZOOs sperren sollte)

  3. ???? sagt:

    Bin mal gespannt ob ich es bei entsprechender Windrichtung mal hören werde, wohne Luftlinie ja nicht sooo weit weg vom Zoo. Den Vogelkäfig kann ich vom Garten aus sehen. Aber nachts werden die Tiere doch sicher irgendwo drinnen sein?

  4. F.d. sagt:

    Na wenigstens hat der Zoo Sirenen wenn die Stadt schon keine mehr hat vorbildlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.