Situation im Stadtpark und am Steintor wird ein Fall für den Stadtrat – Streetworker-Projekt für auffällige Jugendgruppe – Fußball-Turniere oder ein Armdrück-Contest als Hilfe?

Das könnte dich auch interessieren …

49 Antworten

  1. Avatar JM sagt:

    Ich denke, da muss auch eine Kommunikation in der jeweiligen Muttersprache erfolgen. Denkbar ist, dass sich hallesche Migrantenorganisationen einbinden. Sie vertreten schließlich die Communities. Vielleicht kann man aus den Communities Männer und Frauen gewinnen, die dort vermitteln und „Streife laufen“.

    • Avatar JP sagt:

      Hallo JM, eher würde ich meine eigene Grabschleife taufen, als lächelnd, nachts, besagten Ortes, noch ne‘ Acht, Streife laufen. – Aber vielleicht und quasi und so voll, also: straight. Denke ich, dass das irgendwann in nächster zeit, so gar nicht geht.

  2. Avatar Doch sagt:

    Fällt euch wirklich nichts anderes ein als Fußball und Armdrücken? Fast euch die Anstifter und sperrt sie ein. Da wo ich einst als Kind friedlich aufgewachsen bin dürfen kriminelle nicht jetzt ihr Zuhause haben. Haben wir nur Polizei für den Marktplatz?

    • Avatar Bo sagt:

      Einsperren ist Blödsinn. Selbst wenn man Kinder und Jugendliche einsperren könnte, würde das kaum bessere Menschen aus ihnen machen. Streetworker können viel bewirken und den Kindern neue Wege aufzeigen. Zum Beispiel in soziale Projekte könnten sie eingebunden werden. Jedoch müssten die Kids fortführend betreut werden. Leider gibt es viel zu wenige Streetworker. Ich finde, sie machen einen sehr guten Job.

      • Avatar Roh sagt:

        Na da staune ich aber, da frage ich mich doch wenn Strafen wirklich nicht helfen wozu gibt es dann noch Gefängnisse? Dann nun beantworte mir die Frage mal

        • Avatar 10010110 sagt:

          Warst du schonmal in einem Gefängnis und hast gesehen, wie es dort abgeht?
          Der Sinn von Gefängnissen ist es primär, die Insassen wieder in ein geregeltes Sozialleben zurückzuführen. Der Aspekt der Bestrafung kommt eher an zweiter Stelle.

          • Avatar Heilige Jungfrau Greta sagt:

            Du solltest beim „Weisser Ring“ arbeiten. Wir brauchen noch fachkundige Leute.

  3. Avatar Döch sagt:

    Platz Verbote und harte Strafen, dann wird das wirken

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Genau….weil Strafen, Gefängnisse und Sanktionen schon immer erfolgreich waren…
      Oh mannnn…da hast du sicher lange für nachgedacht was?

      • Avatar Roth sagt:

        Ach Gefängnisse sind nicht erfolgreich? Na dann erkläre mir bitte mal warum es solche Gefängnisse überhaupt gibt, dann kann man ja mit den Tätern du du machen und Heia Heia und dann ist es deiner Meinung nach alles in Ordnung, das wäre ja schön aber es klappt nicht du siehst es ja

        • Avatar PalimPalim sagt:

          Klar, du würdest alle die dir nicht in den Kram passen ein Leben lang einsperren…
          Schon mal was von Rückfallqouten gehört…
          Woher nimmst du die Annahme, dass Streetworker heia heia machen…und was ist das eigentlich???

      • Avatar DuOpfer sagt:

        Genau, lasst alle Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder frei.
        Fußball-Turniere oder ein Armdrück-Contest sowie andere Angebote wie „Chillecke“ und Trommeln wir diese Lausbuben zu noch besseren Menschen machen.

        Also wirklich … da hast du sicher lange für nachgedacht was?

  4. Avatar Uppercrust sagt:

    „Dududu“ und Trommeln mit Chillecke – klingt eher nach Belohnung. Ob das die richtigen Lerneffekte auslöst? Na mal abwarten ob es hilft. Besser ist es, die an echte Arbeit zu kriegen, dass sie Abends müde sind und ausgelastet.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Die brauchen nicht primär „echte Arbeit“, sondern einen Sinn und eine Perspektive in ihrem Leben – und ein Ventil, wo sie ihre überschüssigen Aggressionen auf konstruktive Weise ablassen können.

      • Avatar Ein sagt:

        Na klar wir brauchen einen Sinn fürs Leben, was wir noch alles Heia Heia du du und ihn alles in den Hintern blasen, genau was bisher immer gemacht wurde, und nun seht ihr das Ergebnis, macht ruhig so weiter damit ihr weiterhin einen Grund habt zu jammern

      • Avatar DuOpfer sagt:

        Nennt sich Arbeit!

        • Avatar 10010110 sagt:

          „Arbeit“ ist relativ. Wie sagt das Sprichwort: „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“

          Wenn du den einzigen Sinn in deinem Leben in „Arbeit“ findest, dann bist du das Opfer.

          • Avatar Heilige Jungfrau Greta sagt:

            Genau und deswegen sind unsere Schmuckstücke die „Opfer“! Deine Aussage!

            Bei der Arbeitssuche hilfst Du ihnen dann aber auch nicht, deine eigene Arbeit kannst Du niemanden überlassen, weil es da nichts gibt. Du bist halt ne 0 beim Denken.

    • Avatar Arbeitnehmer in sagt:

      Kinderarbeit ist in Deutschland verboten.

      • Avatar Oh sagt:

        Na Hauptsache Randale von dieser Gruppe ist erlaubt wenn schon Kinderarbeit verboten ist, genau die Einstellung schafft solche Situationen, also sieh zu dass du an die Macht kommst, dann werden wir bald überall solche Rowdys haben

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Was ist denn in deinen Augen „echte Arbeit“ und was ist eine Trommel mit Chillecke? Vielleicht solltest du dich mal mit der Arbeit von Streetworkern beschäftigen, anstatt ziemlich hohle Phrasen zu dreschen…

      • Avatar DuOpfer sagt:

        Du solltest dich wirklich mal mit echter Arbeit beschäftigen, anstatt ziemlich hohle Phrasen zu dreschen…

        • Avatar PalimPalim sagt:

          Was ist denn „echte Arbeit“? Die Fragen die ich stelle können, im Gegensatz zu deinen Ausführungen, gar keine Phrasen sein! Vielleicht probierst du es mal mit Bildung, dann fällt dir sicher auch ein besserer Name ein bzw. verwechselst du dann die Personalpronomen nicht mehr…

          • Avatar Heilige Jungfrau Greta sagt:

            Wenn das deine einzigen Probleme sind, fürst Du ein sehr süßes Leben. Da ist noch Zeit für „Streetwork“. Aber Du „chillst“ wahrscheinlich wieder in der Ecke. Hob hob spring.

  5. Avatar Kasob sagt:

    Die sollen sich mal um die Trinker kümmern. Vermüllen den Platz und reißen im Suff Wahlplakate runter.
    Es setzt sich doch keiner mehr in den Park, seit die dort rumlungern.

  6. Avatar Armdrücken sagt:

    Man merkt wie die Erwachsenen einfach keinen Bezug zur Jugend haben. Armdrücken Contest…. Holt euch jemanden der Ahnung davon hat und weiß was die Jugend will.

    • Avatar Rj sagt:

      Na klar richten wir uns nach der Jugend die dort randaliert, das wäre ja noch schöner, das was du da forderst führt ja geradezu ins Unglück, also verkneife jeden Kommentar in dieser Richtung

  7. Avatar :) sagt:

    Kräftemessen mit Schaumstoffschlägern, Armdrück-Contest, Chillecke, Trommeln… Yeah! Tolle Angebote! Ich bin mächtig begeistert.

  8. Avatar Trommeln? Wie wäre es mit ner Bunawurzel? sagt:

    Ordentlich druff. Das regelt alles ein für alle mal!

  9. Avatar Mikf sagt:

    Wenn Straftäter mit Gesellschaftsspielen Namenstanzen und Kopfstreicheln belohnt werden weiß ich nicht was die über Konsequenzen ihres Fehlverhaltens lernen sollen.
    Spinn ich eure Ideen mal weiter dann bekommt jeder der beim Schwarzfahren erwischt wird eine Jahreskarte der Havag geschenkt.??
    Ich verstehe die Politik nicht mehr.
    Dachte ja immer wir haben hier Gesetze die für alle gültig sind und umgesetzt werden egal ob Meine Hautfarbe dunkelgrün ist oder ich ne schwere Kindheit hatte.

    • Avatar T. sagt:

      „Dachte ja immer wir haben hier Gesetze die für alle gültig sind und umgesetzt werden egal ob Meine Hautfarbe dunkelgrün ist oder ich ne schwere Kindheit hatte.“
      na man lernt ja nie aus ….

      • Avatar Reklame sagt:

        Dunkelgrün, das will ich sehen! Darum, lerne weiter und darüber hinaus. Mit mir und mit Hetzern, kenn‘ ich mich leider, leider, viel zu gut aus.

  10. Avatar Hans sagt:

    So wird man sicher nicht Herr der Lage.
    Hier müsste viel öfter kontrolliert werden. Auch sollte man den Park mit Kameras überwachen, um die Straftäter schnell identifizieren zu können. Mehr Kontrollen durch Ordnungsamt, Polizei, dazu Kameras und 2 Streetworker und die Jugendlichen suchen sich bald eine ruhigere Ecke.

  11. Avatar EinGrüner sagt:

    Man sollte dort mit Knüppeln aufmarschieren und auf diese Brut endreschen!

    • Avatar Jim Knopf sagt:

      Das hat es in den 50zigern gegeben. Da hat sich keine Gruppe getraut in den anderen Gebieten den dicken Max zu spielen.

      Die wurden gnadenlos verprügelt.

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Dann zieh doch bitte nach Nordkorea bzw. nach Weißrussland da kannst du deinen Perversionen freien Lauf lassen und wirst wahrscheinlich hoch dekoriert #richtigeArbeit…

      • Avatar Heilige Jungfrau Greta sagt:

        Es kann doch nicht jeder so Devot sein wie Du. Wer soll sonst dein Meister sein, wenn die „Kinder und Jugendlichen“ weg sind.

  12. Avatar Rmamg zu sagt:

    Warum kommen die Jugendlichen extra hierher um zu streiten oder sich zu prügeln. Schickt die nach Süden, da isi so was gewollt, da wird ständig der stärkere gesucht. Das können die sich austoben

  13. Avatar Rmamg zu sagt:

    Warum kommen die Jugendlichen extra hierher um zu streiten oder sich zu prügeln. Schickt die nach Süden, da isi so was gewollt, da wird ständig der stärkere gesucht. Da können die sich austoben

  14. Avatar xxx sagt:

    Wenn ich vor ner Kita mit 180 geblitzt werde, bekomm ich dann einen Startplatz beim nächsten Streetrace oder ein Rennfahrertraining?

    Danke für nichts…

  15. Hallenser Hallenser sagt:

    Ist das nicht ein Fall für Polizei und Staatsanwaltschaft ?
    Die Politik sucht sich auch immer neues Betätigungsfeld ,damit sie mit rumgackern können.

  16. Avatar Sachverstand sagt:

    Nun mal nicht so kleinlich, man muss den bedauernswerten sicher traumatisch belasteten Seelchen schon etwas bieten. Würde die chilenisch-/peruanischen Anden, ein buddhistisches Kloster zur Selbstfindung oder therapeutisches Schwimmen mit Delphinen in der Karibik, für je 3 Monate vorschlagen. Das hilft bestimmt und wenn nicht gleich, man kann ja verlängern oder Namentanzen bei „Walldorfs“ versuchen, wenn alle Stränge reißen. Und bitte nicht zu hart sanktionieren, nicht das da noch etwas hängen bleibt u.U..

  17. Avatar A. Pawian sagt:

    Ob diese Maßnahmen helfen werden?

  18. Avatar Erna sagt:

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich glaube aber trotzdem nicht an solche Maßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.