Sperrung der Hochstraße nach einem Unfall – zwei Verletzte

Das könnte dich auch interessieren …

21 Antworten

  1. Z.B. sagt:

    Unglaublich wie Schnell manche auf der Hochstraße rasen

  2. R sagt:

    Ein Unfall schlimm genug, aber warum muss die Hochstraße gleich lange gesperrt werden

    • Oberlehrer sagt:

      „…aber warum muss die Hochstraße gleich lange gesperrt werden…“

      Weil die Verletzten geborgen und versorgt werden müssen. Weil die Beteiligten zu Recht erwarten, dass die Polizei den Unfall genau untersucht, damit Schuld- und Schadenersatzfragen rechtlich sauber geklärt werden. Weil Verschmutzungen der Fahrbahn, die zu Folgeschäden oder Unfällen führen könnten, beseitigt werden müssen.

  3. sheeptwoner sagt:

    Warum hält sich da keiner an die geltenden Regeln. Antwort: weil es keiner kontrolliert und deswegen wird dort zu schnell gefahren und dann passierts halt… Unglaublich! Sehr geehrte Polizei bzw. Ordnungsamt – ihr habt sicherlich genug zu tun und die Stelle ist eher suboptimal zum Messen, aber bitte lasst euch was einfallen – früh stadteinwärts und nachmittags Stadtauswärts – am besten auf der Mittelleitplanke!

  4. Lega sagt:

    Rollt es bereits oder ist die Hochstr. noch gesperrt? Danke vorab 🙂

  5. G sagt:

    Da war bestimmt ein Radler auf der hochstrasse….

  6. Zack sagt:

    gleich mal ein kleiner Vorgeschmack wenn eine Bahn Radweg wird,,,,

  7. Derschuhmacher sagt:

    Ja unser neuer Plitzerkasten steht im Unfallschwerpunkt Lettin – Ortsdurchfahrt 🤦‍♂️….

  8. Was solls sagt:

    Tja.
    Das gibt eh der Wirtschaft in der Innenstadt den Rest.
    Egal.
    Es gibt genug Alternativen für den Autofahrer.

    • Maik sagt:

      eben nicht, wer von Ost nach West muss und umgekehrt ist auf diese eine dämliche Verbindung angewiesen, weil es null Alternativen gibt.Sowas wie die Europachaussee (Ost-Süd-Umfahrung) hätte es vor Jahrzehnten schon als Ost-West-Umfahrung geben müssen. Aber da hat man immer nur argumentiert „Zu wenig Saalebrücken… zu baufällige Saalebrücken, die den Verkehr nicht aushalten würden…“ etc. Wenn du jetzt also in HaNeu wohnst, ist es keine Alternative in Leipzig einkaufen zu gehen, weil man schlichtweg oft genug aus Neustadt nicht wieder weg kommt, weil alles über die Maggi rollen muss. Die Stadtplaner waren hier schon immer ein Fluch.

      • 10010110 sagt:

        Wenn du jetzt also in HaNeu wohnst, ist es keine Alternative in Leipzig einkaufen zu gehen

        Es gibt die A 38 und A 143. Oder ist das etwa ein zu großer Umweg und entlastet gar nicht die Stadt Halle? 😮 😮

      • Planloser Städter sagt:

        Wenn Du in Neustadt wohnst und Null Alternativen kennst, um von West nach Ost zu kommen, kannst Du einem nur leid tun. Röpziger und Kröllwitzer Brücke sind auch von Hanoi aus zu erreichen. Und nach Big L kommste ohne durch die Stadt zu Gurken über die A143 und A38 bzw. auch über die A9 und A14. Über Merseburg und Günthersdorf geht’s auch.
        Nur zum Einkauf brauchste da nicht hin. Ab Montag ist da eh alles zu.

  9. XXL sagt:

    Hochstraße sofort verbieten, mehr Kontrollen, höhere Bußgelder, Bürgerwehren aufstellen, Hochstraße bewachen und mehr Klugscheißer die hier ihren Saft ablassen, usw…..

    Allen Verletzten gute Besserung!

  10. Beerhunter sagt:

    Was wär da jetzt besser? Mehr Autos oder weniger Autos ?? 🤔🤔

  11. Idee sagt:

    Wir brauchen mehr „Kolonnenführer“ (also Menschen mit Verstand, die mit 50km/h vorweg fahren und somit den Verkehr beruhigen). Am besten im zeitlichen Abstand von einer Minute und das ganz in beide Richtungen.

  12. Makeandjump sagt:

    Ja in B80 In Halle gehen so schnell,work hatten such fast einen Unfall gehabt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.