Stadt macht die Wochenmärkte kurzfristig dicht: Fleischer mit Lieferdienst – nur die Telefonnummern der Kunden fehlen

Das könnte dich auch interessieren …

23 Antworten

  1. Norbert sagt:

    Hallo? Geht es noch? Draußen ist die Infektionsgefahr deutlich geringer als in geschlossenen Räumen. Sollen sich die Menschen jetzt in den Supermärkten alle Anhusten oder was? Kein Verständnis für Idiotie!

  2. mirror mirror sagt:

    Mit einem monatlich pünktlich überwiesenen Gehalt lässt sich einfach Unternehmern Schaden zufügen.

  3. « Nous sommes en guerre sagt:

    Schaden zufügen? Darum geht es doch schon lange nicht mehr. Die Coronisten haben das Infektionsgeschehen derart verinnerlicht, die kommen da nicht mehr runter. Die glauben ernsthaft, sie tun Gutes damit, was sie da anordnen! Und dann gibt es noch ein paar Kriegsgewinnler … wie üblich!

    « Nous sommes en guerre … (Macron)

  4. rellah sagt:

    Selber schuld.
    Aber Markthändler sind eben nicht würdig die Telefonnummer zu erhalten.

  5. rellah sagt:

    Ärger sind die Menschen dran, die sich warum auch immer noch in GB aufhalten, und aber nach Deutschland, Frankreich,… zu den Feiertagen wollen.

  6. Hornisse sagt:

    Diese Entscheidung schlägt dem Fass den Boden aus.Seid Monaten ist bekannt,das die Infektionsgefahr im Freien am geringsten ist.Die Stadt Halle weiß es besser!

  7. Bärbel R. sagt:

    Also, wenn ich keine Tel.-Nr. angegeben hätte, würde ich mich von selbst an den jeweiligen Fleischer wenden. Das sollte doch nun für niemanden ein Problem sein 🤔

  8. einfach ich sagt:

    Der Mann gehört sofort abgesetzt. Im westen nichts geworden und dann hier den kleinen König raushängen lassen.

  9. rellah sagt:

    Die Chinesen haben es in wenigen Monaten geschafft, das Virus einigermaßen in Schach zu halten.
    Aber wie wäre hier mit den chinesischen Maßnahmen?

    • George O. sagt:

      Oh oh… Willst du darüber wirklich nachdenken? Das schaffst du mit den Deutschen nie und nimmer!

    • Getto sagt:

      Eine Chinesische Mauer!!!

    • Leser sagt:

      Also alle mundtot machen, die Hauseingänge zuschweißen und den Menschen ihrem Schicksal selber überlassen. Gegen Diktatur schreien aber chinesische Methoden begrüßen. Einen seltsamen Humor hast Du!

      • Franz2 sagt:

        Das ist typischer AfD-Sprech. „Wir tun uns mit Coronaleugnern und Weltverschwörern zusammen, aber kriechen dem Kreml beim letzten Besuch in den Hintern und werben für deren Impfstoff“ … gegen was ? Ich denke, Corona ist vorbei – hat der kleine Goebbels aus Thüringen doch verkündet.
        Selbst europäische Demokratien sind härter vorgegangen wie in Deutschland – das will keiner, aber jeder will Härte und „warum kann es bei uns nicht wie in China laufen?“

    • ???? sagt:

      @rellah: . . . Als erstes würde jeglicheBerichterstattung verboten, und wer es dann doch noch macht verschwindet für immer. Dann gibt es nach kurzer Zeit kein Infektionen mehr. Wer nach China reisen möchte bekommt nun einen Aufpasser dazu (Reportage kürzlich), muss vorher sagen wann er wo sein möchte, und es wird ihm vor Ort gestattet, oder auch nicht. Aufnahmen sind grundsätzlich nicht erlaubt, und Befragungen nur von genehmigten Personen möglich. . . .

    • 10010110 sagt:

      Die Chinesen haben es in wenigen Monaten geschafft, das Virus einigermaßen in Schach zu halten.

      Woher weißt du denn das so genau? Aus den chinesischen Staatsmedien?

  10. Klara sagt:

    Diesen ganzen Mist haben wir doch einen Gutteil den Ignoranten zu verdanken, die eben gar keine Maske tragen, qualmend, futternd und trinkend unterwegs sind; die ihre Maske unter der Nase hängen haben, die im Fahrstuhl zu zweit oder mehreren fahren, die eben doch ihre Geburtstage etc. feiern wie immer bzw. sich nicht klar machen, dass viele einzelne Besucher hintereinanderweg auch zur Ausbreitung des Virus beitragen. Das alles ist zu jeden Tag zu beobachten und zu hören.

  11. Fischkoch sagt:

    Jetzt sollte Bernd mit seinem feuerroten Spielmobil fair sein und
    die Fleisch und Wurstpakete nach Hause liefern. Eine total irre
    Entscheidung des Krisenstabes. Leuchtet dies nicht der Frau
    Doktor ein oder traut sie sich keinen Widerspruch gegen den OB.
    Trio Infernale, wann hört dieser Mist auf ?

    • Halle ahoi sagt:

      Frau Dr. ist genau so eine Marionette wie das ganze Wiegand-Gefolge. Die wissen doch überhaupt nicht mehr, was sie erzählen. Ich habe den ganzen Schwachsinn im Frühjahr noch so einigermaßen geglaubt, aber jetzt wird’s lächerlich.
      Nach Corona kommt der nächste Mist. Dafür wird King Berndi schon sorgen.

  12. Pepe sagt:

    Wir sprechen hier von entzerrten Marktständen, Klara und nicht
    von Aufzügen, denn Tandemfahrstühle habe ich noch nie gesehen.
    Du scheinst nicht einkaufen zu gehen oder ?

  13. Cloudy sagt:

    Super, dass die den Kunden das Liefern ermöglichen ! :):):)
    TOP..

  14. 07 sagt:

    Richtig so, die Nahrungsmittel gibt es doch überall zu kaufen und fast alle haben schon alles

  15. sagt:

    Wer braucht schon Weihnachtstraditionen? Ah und wer braucht schon den Weihnachtsumsatz in der Lebensmittelbranche? Na fuck it, ich Treff ich nachher im Rewe zum Tröpfchenaustausch

  16. Rein sagt:

    Das der OB nicht weiß, dass auf dem Wochenmarkt auch Bestellungen aufgegeben und abgeholt werden können ist beängstigend. Ist er derartig weit vom täglichen Leben in der Stadt entfernt? Oh oh. Was hat z. B. die Marktordnung mit den sonstigen Einschränkungen zu tun? Wie heute vom OB als eine Begründung benannt. Der Wochenmarkt findet im Freien statt und wie bisher meines Wissens ohne Verletzung z. B. der Abstandsregeln. Was in Supermärkten (geschlossene Räumlichkeit) u. s. w. zum Teil nicht durchgehend möglich ist.

    • Daniela sagt:

      Allein and den Kassen in manchen Märkten ist es dine pure Farce. Vor und hinter den Personen 1,5 bis 2m Abstand, aber nebeneinander steht man Schulter an Schulter (2 Kassen). Yeah. Und das nicht erst jetzt. 😂🤦🏻‍♀️

  17. Otto sagt:

    Sehe ich genau so !

    Man sollte sich lieber mal die Horden Jugendlicher „Geflüchteter “ ansehen die sich ständig auf dem Markt teils ohne Maske bis spät in die Nacht in der Stadt herum treiben.Das sollte dringend unterbunden werden.

  18. Ho sagt:

    Oh jetzt kommt ihr mit sowas warum nicht gleich so gemacht habt ihr ….

    Tut Mal liebe die ganzen Pflege Kräfte euch vornehmen die mit Auto ganzen Tag unterwegs sind vor allem die in Heide Nord Rum fahren die tragen nicht Mal Masken wenn sie zu denn Leuten gehen und hängen in ihren Raum zu 5 auf einnander ohne Masken zu tragen entweder ihr macht was jetzt da gegen oder wir nehmen uns die hir selber vor jetzt reicht es Mal die dürfen alles machen und sind mit dir schlimmsten Übertrager die feiern Partys mit bis zu 10 Leuten fahren weg und danach gehen die die alten Menschen pflegen wo ist da der Sinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.