Stadtwerke Halle wollen Bundesaward

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Bewerber sagt:

    Gute Sache, Stsdtwerke! Gutgemeintes Feedback: gebt euren Jobbewerbern Rückmeldungen, dass ihre Bewerbungen eingegangen sind und auf jeden Fall auch nach einer Nichtberücksichtigung eine Absage. Ist nur fair und hat was mit Wertschätzung zu tun.

    Ist ein Problem von vielen Unternehmen.

  2. Abgreifer Lux sagt:

    Die können sich doch den Award für die höchsten Wasser-, Abfallentsorgungs- und Strompreise abholen.
    Da liegen unsere tollen Stadtwerke ganz weit vorn.

    • nachgerechnet sagt:

      Mit wie vielen hast du verglichen?

      • Hüstel sagt:

        Da gibt es Tabellen.
        Die halleschen Stadtwerke sind da immer vorn mit dabei – im negativen Sinne als Preistreiber.
        So zahlt man in Halle zum Beispiel für Wasser/Abwasser ungefähr das 2,5 fache wie in unserer Partnerstadt Karlsruhe.
        Na gut, dafür verdienen wir in Halle auch das Doppelte. Hüstel.

    • Monopol SWH sagt:

      Ja, weil durch die exorbitanten halleschen Strom-, Wasser- und Abfallentsorgungspreise die schwer defizitäre HAVAG quersubventioniert wird.
      Eigentlich ein Unding ein Monopol derartig auszunutzen, aber offenbar politisch in Halle gewollt.
      Echte Marktwirtschaft und die Zerschlagung derartiger kommunaler und mit der Stadtpolitik verbandelter Monopole wäre für die Bürger entschieden günstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.